Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 61 Antworten
und wurde 3.569 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
ewu Offline



Beiträge: 195

27.01.2018 15:38
W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

So nun habe ich mir einen W50 L mit langer Kabine gekauft.
Es ist ein Espewe Modell von Busch.
Ich denke der ist geeignet für mich als Anfänger.
Hoffe das ich alles in der Kabine unterbringe, damit die Pritsche frei bleiben kann.

Hier erstmal das Foto und meine Fragen folgen.


Freundliche Grüße Uwe.

Maik_29413 Offline



Beiträge: 124

27.01.2018 19:51
#2 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Hallo Uwe,

der ist PERFEKT!!!
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim (Um-)Bauen und bin schon sehr gespannt auf Deinen Bericht und viele schöne Fotos!

Herzliche Grüße von
Maik

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.632

28.01.2018 00:02
#3 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Hallo Uwe,

das ist ein sehr schönes Einstiegsmodell. Wenn du allerdings die Pritsche frei lassen willst wird es dann doch schon etwas eng.
Das Führerhaus ist trotz der langen Kabine nicht wirklich groß. Vor allem die Rundungen sind nicht gerade ideal. Bin aber auf deine Umsetzung gespannt. Zur not kannst du den Lipo gleich ganz vorne auf die Ladefläche packen und als Ladegut tarnen.
So langsam werden es immer mehr "Ost-Modelle".

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/neunzehn80

Toni Offline




Beiträge: 1.337

28.01.2018 00:57
#4 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Hallo Uwe

Ja, da hast Du ein schönes Fahrzeug für den Umbau ausgesucht.
Den Typ habe ich auch noch vor zu bauen.
Ich drück mal die Daumen, dass auch alles gelingen wird.


Oli, ich denke mal, das ist so wenig Platz im FH gar nicht.
Bei meinem W50 Kipper hat ja außer dem Akku alles an Elektrik drinnen seinen Platz finden können und da ja das FH hier als Langversion und auch noch "eine Nummer größer" als bei meinem 1:120er wesentlich mehr Platz bietet, da sollte auch eine 90er oder 100er Zelle (oder sogar noch mehr, wenn die Abmaße passen) mit hinten an der Rückwand mit reinpassen können.

Aber für den ersten Versuch ist sicher die Ladefläche erst einmal am besten geeignet...(vielleicht für einen so ganz dünnen Akku, der als Ladeflächenboden getarnt werden kann und dann gar nicht mehr auffällt.
LiPo Power hat da wohl welche mit ca. 1,5-1,8mm Stärke und ca.20x48mm Flächenabmaß...(die haben aber leider nur 60mAh), die eventuell sogar noch unter die Ladefläche passen könnten.

Auf alle Fälle wird es ein schönes Modell werden.
Mir gefällts schon als Standmodell sehr gut.

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

ewu Offline



Beiträge: 195

28.01.2018 10:28
#5 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Hallo,

Maik, ja ich werde viele Fotos machen es ist ja mein erstes Modell.

Oliver, ich muss erst mal alle Teile zusammensuchen, fange ja von null an.
Geht schon bei dem Sender los, ich denke das die Devo 7e ok. ist und als Empfänger der RX-45.
Aber mit dem Getriebe weis ich nicht so genau.
In Deinem Beitrag W50 Kipper, kann man leider nicht erkennen welches Getriebe da verbaut ist.
Kannst Du mir einen Tipp geben was ich da am besten einbaue?
Bei der VA such ich noch eine passende Faller Achse, oder vielleicht passt auch eine von Peter Stöhr ganz gut.

Toni, danke fürs Daumen drücken das kann ich gebrauchen.

Wenn ich die Teile nicht in das Fahrerhaus bringe macht das auch nichts, dann bleibt die Plane eben drauf.

Die Ladefläche innen ist 23 x 47mm

Freundliche Grüße Uwe.

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.632

28.01.2018 11:17
#6 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Hallo Uwe,

ich wollte dich nicht entmutigen :-)

Das Getriebe ist von Peter Stöhr. Es müsste "Das LKW Getriebe" gewesen sein für schwere LKW.
Die Devo 7e ist völlig ausreihend aus meiner Sicht. Auf meiner Webseite findest du eine Anleitung, wie du die Software aufspielst und ggf. auch noch zwei 3 Positionsschalter einbaust.
Da du die Pritsche wohl eher nicht kippbar machst, reicht der RX45 völlig aus.
Fahrtenregler und Licht ist auch gleich mit drauf. Passt also.

Meine Achse ist von Faller gewesen oder doch von 1zu87Modellbau.
Die Spurweite von 17,5mm von Stöhr klingt ganz gut. Kann gerade nicht messen ob die Breite passt.
Versuch beim Bau im Fahrzeug noch ein bisschen Gewicht zu verbauen. hier und da ein paar kleine Messingstückchen oder ähnliches.
Gewicht ist sehr wichtig. Hätte es auch nicht gedacht aber vor allem im Gelände schlägt sich ein schweres Fahrzeug besser als ein leichtes.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

MECler Offline



Beiträge: 98

28.01.2018 14:00
#7 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Hallo Uwe,

für W 50 kann ich auch das KG-1048 von Mikromodellbau/Peter Stöhr empfehlen, auch wenn es etwas feinfühliger reagieren könnte. Der Vorteil bei einer festen Pritsche ist der, dass das Getriebe ziemlich flach ist und nicht oder nur sehr wenig in die Pritsche eingelassen werden muss. Außerdem passt es ohne größere Änderungen (also ohne aufdoppeln) in den Rahmen des W 50 von Busch/ESPEWE. Für den ersten Versuch hast Du Dir jedenfalls ein gutes Modell gesucht, selbst wenn die Pritsche nicht frei bleiben sollte (meine beiden bisherigen LKW sind auch mit Plane - meine beiden Fahrer sind immer zu faul, die Spriegel und die Plane abzubauen ).

Gruß Rico

ewu Offline



Beiträge: 195

28.01.2018 15:05
#8 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Danke für die Bestätigung Oliver und Rico.
Habe soeben meine Grundausstattung bestellt.
Sender, Empfänger, VA, Getriebe, großen Akku, ich lass die Plane drauf, Servo.

Freundliche Grüße Uwe.

ewu Offline



Beiträge: 195

29.01.2018 13:25
#9 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Zitat von Kniffo01 im Beitrag #6

Die Devo 7e ist völlig ausreihend aus meiner Sicht. Auf meiner Webseite findest du eine Anleitung, wie du die Software aufspielst und ggf. auch noch zwei 3 Positionsschalter einbaust.


Die Devo 7e habe ich mit der original Firmware gekauft und von Peter Stöhr habe ich den Hinweis erhalten, dass es so nicht geht.
Da ich aber die kompatible Software selbst aufspielen möchte, gehe ich jetzt mal auf die Suche, auf Deiner Website.

Freundliche Grüße Uwe.

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.632

29.01.2018 15:03
#10 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Hallo Uwe,

Hier im Forum gibt es dazu einen sehr interessanten Beitrag.
Klick mich

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

ewu Offline



Beiträge: 195

31.01.2018 10:14
#11 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Hallo Oliver,

den Beitrag habe ich mir angesehen, prima erklärt von Dir.
Ich werde da bestimmt noch ein, zwei Fragen haben.

So meine Bestellung ist unterwegs, ich denke Wochenende kann ich beginnen.

Freundliche Grüße Uwe.

ewu Offline



Beiträge: 195

01.02.2018 17:32
#12 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Heute ist meine Grundausstattung eingetroffen.
Der W50 ist auch zerlegt.

Als erstes werde ich mich mal mit der Devo 7e beschäftigen.

|addpics|je3-3-670c.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Freundliche Grüße Uwe.

ewu Offline



Beiträge: 195

01.02.2018 20:14
#13 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

So der Sender hat die neuste Software und die Knüppel sind zentriert.
Zusatzschalter noch nicht eingebaut.

Jetzt baue ich am Modell weiter.

Freundliche Grüße Uwe.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.445

01.02.2018 22:13
#14 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Hallo Uwe,

klasse, wenn Du den Sender schon mal mit dem Update versehen hast, ist die 1. Hürde schon mal geschafft. Die Zusatzschalter sind nicht lebenswichtig. Wünsche dir viel Erfolg beim Bau.

ewu Offline



Beiträge: 195

02.02.2018 09:16
#15 RE: W50 L mit verlängerter Kabine, mein Anfängermodell Zitat · antworten

Danke Sven.

Wo finde ich eigentlich eine etwas ausführlichere Anschlussbelegung für den Rx45-v5, möglichst in deutsch?
Der kleine beigelegte Zettel sagt mir grad nix.

Freundliche Grüße Uwe.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen