Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 385 mal aufgerufen
 Empfänger, Servos, Multiswitch
MECler Offline



Beiträge: 98

06.03.2018 08:39
Baugröße von Servos reduzieren Zitat · antworten

Hallo!

Ich habe in dieser Rubrik nichts passendes gefunden, daher mache ich mal ein neues Thema auf.

In verschiedenen Bauberichten werden die Servos um den Deckel, die Elektronik oder andere Teile des Gehäuses reduziert. Dass man das mechanisch so machen kann, konnte ich zum Testen auch nachvollziehen. Allerdings - ich nutze aktuell die Micro-4 von mikromodellbau - "zerfällt" der Servo, wenn man die Schraube zieht und ein bisschen am Servo wackelt.

Daher meine Frage: Wie stabilisiert ihr die Servos? Wird da was zusammengeklebt (innen oder außen)? Wenn ja, mit welchem Kleber?

Danke.

Gruß Rico

ewu Offline



Beiträge: 210

06.03.2018 13:11
#2 RE: Baugröße von Servos reduzieren Zitat · antworten

Hallo Rico,

den Servo von Mikromodellbau habe ich nur mal probeweise zerlegt, aber auseinander gefallen ist der auch nicht.
Die Kappe ging straff abzuziehen.

Der Servo von HK hat zwei Schrauben, eine getriebeseitig und eine motorseitig.
Auch diese Kappen müssen nach den Entfernen der Schrauben, auseinander gezogen werden.
Die Seite wo das Getriebe sitzt kann man nicht entfernen, da dort die Fixierungen der Wellen im Deckel geprägt sind.

Die Kappe Motorseitig kann man weglassen, dass macht den Servo etwas kürzer.
Da aber der Motor nicht verändert werden kann, bringt das nur wenig.
Der Teil unter dem Motor, wo die Elektronik sitzt kann man nutzen.

Im Mittelteil, der Servo ist dreiteilig, ist das Poti für die Positionierung, da kann man auch nichts verändern.

Also nur wenn man die Elektronik auslagert lässt sich Platz gewinnen.

|addpics|je3-j-80f0.jpg-invaddpicsinvv,je3-k-7500.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Freundliche Grüße Uwe.

e-up! Offline



Beiträge: 154

06.03.2018 13:16
#3 RE: Baugröße von Servos reduzieren Zitat · antworten

Hallo Uwe,
durch Tausch des Motor lässt sich die Länge des Servos nochmal reduzieren

Schau´mal beim Toni nach: "W50 Muldenkipper in 1:120 - jetzt soll er auch kippen"

Gruß,

Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 682

06.03.2018 14:22
#4 RE: Baugröße von Servos reduzieren Zitat · antworten

Zitat von MECler im Beitrag #1

...
Daher meine Frage: Wie stabilisiert ihr die Servos? Wird da was zusammengeklebt (innen oder außen)? Wenn ja, mit welchem Kleber?

Danke.

Gruß Rico


Also ich habe es auch noch nicht geschafft, dass das Servo gleich zerfällt, wenn ich die Schrauben raus drehe. Man darf da natürlich nicht so dran reißen und sollte ggf. kurz vor "ganz raus" nochmal den Schraubendreher bemühen.
Du kannst natürlich auch vorher schon mal mit Sekundenkleber das obere und das Mittelteil von Aussen fixieren, wenn du an das Getriebe sowieso nicht ran willst. Der Kleber sollte aber nicht allzu flüssig sein, damit er nicht ins Gehäuse läuft. Oder nimm Klebeband zur provisorischen Befestigung.
Im Modell kann man ja Halter anbringen (z.B. lösbar, mit Schrauben), die das Servo zusammen und am Modell halten. In den meisten Situationen wird das Servo jedoch im Modell verklebt, daher kann man es dann auch ruhig ganz zusammen kleben.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Toni Offline




Beiträge: 1.342

08.03.2018 12:56
#5 RE: Baugröße von Servos reduzieren Zitat · antworten

Hallo Rico

Ich bringe mal am Samstag einige "zerfledderte Servos" mit nach Höckendorf.
Da kannste dann mal schauen, wie, wo usw. man die zerpflücken und auch wieder verkleben usw. kann.
Es geht da so einiges, ohne dass die zerfallen...

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen