Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 490 mal aufgerufen
 Ladegeräte
Seiten 1 | 2
ewu Offline



Beiträge: 129

02.04.2018 20:11
30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Kann es sein das diese kleinen Akkus mit dem Hitec multi charger x4 nicht zu laden sind?
Ich habe diesen Akku an den Lader angeschlossen und es erscheint die Fehlermeldung 33.
Die sagt aus, (Der Akku wurde falsch angeschlossen).

Freundliche Grüße Uwe.

Kniffo01 Online




Beiträge: 1.560

02.04.2018 22:02
#2 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Hallo Uwe,

Fehlermeldung 33 kommt auch, wenn der Lipo zu wenig Spannung hat.
Drück bei angeschlossenem Lipo einmal kurz auf den Knopf und dann wird die Spannung angezeigt.

Ich würde diesen Lipo allerings nicht mit einem X4 laden.
Der minimale Ladestrom beträgt 100mAh. Das ist etwas viel für den kleinen.
Meistens lädt man den Lipo mit 1C das bedeut in deinem Fall 30mAh.
Einen 70er Lipo lade ich allerdings auch mit dem Lader aber drunter würde ich nicht gehen.

Grüße
Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

ewu Offline



Beiträge: 129

03.04.2018 08:59
#3 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Der Akku zeigt 3,66V.

Ok da muss ich mir einen anderen Lader für diese Akkus zulegen.
Den 30mAh wollte ich in den ZT300 bauen, einfach nur wegen dem Platz.
Aber mir ist schon klar, recht lange hält der nicht.
Es ist aber auch nicht viel Platz.

Freundliche Grüße Uwe.

e-up! Offline



Beiträge: 109

03.04.2018 09:09
#4 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Hallo Uwe,
es wird schwierig, 30mAh Lipos mit 1C zu laden.

KT-Electronic gibt den min. Ladestrom für der ebay Artikel 351705297394 mit 40mA an.

Gruß,

Kniffo01 Online




Beiträge: 1.560

03.04.2018 09:12
#5 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Hallo Uwe,
hast du mal geschaut, ob der Lipo genug Leistung liefert.
Ich nehme an, der liefert nur 1C, das bedeutet 30mAh. Der Servo zieht teilweise deutlich mehr Leistung.
Wenn du fährst und lenkst wird das Vom Stromverbrauch schon knapp.
Ich möchte das hier nicht schlecht reden, wie manch einer es unterstellt. Ich möchte nur darauf aufmerksam machen, das es Probleme geben könnte und du evtl. versuchen solltest einen etwas größeren Lipo zu verbauen. Nicht das alles fertig ist, das Modell zu und du dann keinen Spaß hast weil du nicht wirklich fahren kannst.
Du kannst es gerne probieren.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

e-up! Offline



Beiträge: 109

03.04.2018 09:21
#6 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Ich stimme Oliver zu und ergänze: Lipos aus CN lassen oft nur einen max. Entladestrom von 1C zu.

Prüfe doch mal, ob der 40mAh Lipo von kt-electronic passt - max. Entladestrom 80mA

Gruß,

Kniffo01 Online




Beiträge: 1.560

03.04.2018 09:34
#7 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Es gibt auch welche die haben 10C oder 20C.
Die sind dann aber deutlich größer und meistens auch dicker, haben dafür aber auch mehr Leistung. Schau dir mal die Lipos für kleine Quadcopter an.
Für die Motoren benötigen die einiges mehr an Strom.
Viele verwenden 180mAh Lipos für Ihre LKW und Bagger und die haben in der Regel 10C.
In die Hütte sollte doch stehend ein größerer Lipo passen. Zur Not lötest du die Schutzschaltung ab.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

ewu Offline



Beiträge: 129

03.04.2018 09:38
#8 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Ich werde mal probieren was da maximal ins Fahrerhaus passt.
Natürlich ist mir auch ein großer Akku lieber, noch dazu wenn ich einen Hänger zum kippen
anhängen möchte.

Freundliche Grüße Uwe.

Kniffo01 Online




Beiträge: 1.560

03.04.2018 10:17
#9 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Dann pack doch den Lipo in den Rahmen vom Hänger. Dann musst dunzwar mit Hänger fahren, hättest aber länger Spielspaß.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

ewu Offline



Beiträge: 129

03.04.2018 19:50
#10 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Zitat von Kniffo01 im Beitrag #9
Dann pack doch den Lipo in den Rahmen vom Hänger. Dann musst dunzwar mit Hänger fahren, hättest aber länger Spielspaß.

Grüße Oliver


Ja, aber da muss ich eine andere Lösung finden.
Den Traktor ohne Anhänger fahren, hat sicher auch seinen Reitz.

Freundliche Grüße Uwe.

derniwi Offline



Beiträge: 411

03.04.2018 20:03
#11 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Hallo,

ich habe zwar auch nur das Hitec und nutze im Unimog 50maH-Akkus, ade diese aber mti dem Hitec-Lader. Die Akkus habe ich von SolExpert. Bisher habe ich auch noch nicht gemerkt, dass diese zu warm werden (halt nur per Hand gefühlt). Aber das muss nichts heißen, andere Akkus können sich da anders verhalten.

Theoretisch sollte es ja auch gehen, dass Du drei Akkus parallel lädst. Frage an die Profis: wie verhält sich das bei "großen" 2s2p-Akkus? Funktioniert da ein Load-Balancer noch für alle Zellen oder werden da nur die seriell angeschlossenen entsprechend geladen?

Gruß
Nils

ewu Offline



Beiträge: 129

03.04.2018 20:15
#12 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Das Fahrerhaus ist eh zugebaut, geht ja nicht anders.
Ich versuche jetzt den größt Möglichen einzubauen.

Freundliche Grüße Uwe.

e-up! Offline



Beiträge: 109

03.04.2018 20:19
#13 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Hallo Uwe,

welche Höhe x Breite x Länge stehen Dir denn für den Akku-Verbau zur Verfügung?

Gruß,

Julian Mack Online




Beiträge: 43

03.04.2018 20:19
#14 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Klaus hat eine Möglichkeit, mit seinem Showtruk auf “Onboard“ Lipo zu fahren, oder den Akku aus dem Sattehänger zu nehmen. Wenn ich alles richtig verstanden habe

Julian Mack

nachtdieb Offline




Beiträge: 996

03.04.2018 20:54
#15 RE: 30 mAh Akku mit Hitec laden Zitat · antworten

Ja, das stimmt. In der Zugmaschine ist ein kleiner Akku für Solofahrten und im Tankauflieger ein richtig großer um auch mal den ganzen Tag eingeschaltet während einer Ausstellung rumstehen zu können.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen