Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 1.781 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3
AgeofDragon Offline



Beiträge: 29

10.06.2018 00:06
#16 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Zitat von AgeofDragon im Beitrag #15
Sodele , nun ist alles bestellt
Fast Alles ..... Schalter , sowie Stecker und Buchse habe ich noch nicht bestellt , wobei der Schalter das geringste "Problem" wäre .
Was für ein Schalter ist das , der hier häufig benutzt wird ?
Stecker und Buchse , sollte eigentlich beim großen C zu bekommen sein

Überlege grade , den Akku im Auflieger zu verbauen , kommt man eigentlich einfacher dran , als in der Zugmaschine und dann hätte sich auch der Schalter erledigt , da ich die Verbindung quasi mit 2 Kabeln so lösen würde , das es wie die Druckluftschläuche

am Original aussehen würde

Gruß Basti

ewu Offline



Beiträge: 154

10.06.2018 09:23
#17 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Zitat von AgeofDragon im Beitrag #15

Überlege grade , den Akku im Auflieger zu verbauen , kommt man eigentlich einfacher dran , als in der Zugmaschine


Ja, dass wäre einfacher und der Akku kann größer sein.
Aber Du kannst nie mit der Zugmaschine allein fahren und das macht auch viel Spaß.

Freundliche Grüße Uwe.

AgeofDragon Offline



Beiträge: 29

10.06.2018 09:38
#18 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Zitat von ewu im Beitrag #17
Zitat von AgeofDragon im Beitrag #15

Überlege grade , den Akku im Auflieger zu verbauen , kommt man eigentlich einfacher dran , als in der Zugmaschine


Ja, dass wäre einfacher und der Akku kann größer sein.
Aber Du kannst nie mit der Zugmaschine allein fahren und das macht auch viel Spaß.


Äääähm ?!? Ja stimmt , aber das wäre nicht so wild , fahre auch bei den Größeren (1:Tamiya ) nicht ohne Auflieger

Gruß Basti

derniwi Offline



Beiträge: 414

10.06.2018 15:13
#19 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Hallo,

dann würde ich für das erste Modell vielleicht überlegen, einen LKW mit Ladefläche / Aufbau zu bauen. Das würde einiges vereinfachen. Denn Du müsstest ja überlegen, wenn Du beleuchten möchtest, musst Du ja irgendwie die Signale von der Zugmaschine zum Hänger oder umgekehrt bekommen. Die einfachste Lösung sind wohl zwei Empfänger, die dann gleichzeitig an den Sender gebunden werden. Somit musst Du nur die Stromversorgung vom Auflieger zur Zugmaschine leiten. Alles andere bedeutet, dass Du zusätzlich noch Daten übertragen musst, sei es per Kabel (die schnell in großer Anzahl notwendig sein können, also zwei Drähte für den Strom, ein Draht für Servo, zwei Drähte für den Antrieb, ein Draht für Licht, zwei Drähte für Blinker...) oder Infrarot (oder eine andere Übertragungssteuerung), was dann einen Codierer / Decodierer notwendig macht.

Ich will Dir das Modell nicht ausreden, bitte nicht falsch verstehen. Nur daran denken.

Gruß
Nils

AgeofDragon Offline



Beiträge: 29

10.06.2018 18:07
#20 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Verstehe schon was Du meinst
Aber noch ist es eine Überlegung , genaueres wird sich zeigen , wenn Alles da ist

Gruß Basti

AgeofDragon Offline



Beiträge: 29

13.06.2018 11:07
#21 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Heiliges Blech sind die Teile klein für Leute , wie mich , mit ..... Pranken als Händen , wird das sicher eine Fingerknoten Bauerei

Gruß Basti

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 587

13.06.2018 16:29
#22 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Zitat von AgeofDragon im Beitrag #21
Heiliges Blech sind die Teile klein für Leute , wie mich , mit ..... Pranken als Händen , wird das sicher eine Fingerknoten Bauerei


Heißt das, die Teile sind da?

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

AgeofDragon Offline



Beiträge: 29

13.06.2018 16:47
#23 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Zitat von Selbstfeiermeister im Beitrag #22
Zitat von AgeofDragon im Beitrag #21
Heiliges Blech sind die Teile klein für Leute , wie mich , mit ..... Pranken als Händen , wird das sicher eine Fingerknoten Bauerei


Heißt das, die Teile sind da?


Genau

Gruß Basti

ewu Offline



Beiträge: 154

13.06.2018 19:49
#24 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Zitat von AgeofDragon im Beitrag #21
sind die Teile klein


Ja und deshalb passen Die auch in so einen kleinen Traktor.




Aber in Deinem Modell ist doch reichlich Platz.

Freundliche Grüße Uwe.

AgeofDragon Offline



Beiträge: 29

13.06.2018 19:52
#25 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Zitat von ewu im Beitrag #24
Zitat von AgeofDragon im Beitrag #21
sind die Teile klein


Ja und deshalb passen Die auch in so einen kleinen Traktor.




Aber in Deinem Modell ist doch reichlich Platz.



Ja , jetzt kann ich das nachvollziehen

Gruß Basti

AgeofDragon Offline



Beiträge: 29

14.06.2018 00:30
#26 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Oh man , ist das fummelig
Ok , also ran an den Speck .... gesagt getan , beim Löten vom Zahnrädchen auf die Welle , Lötzinn zwischen die Zähne gekommen , musste das also erhitzt werden und mit ner Druckluftdose das Zinn rausgeblasen . Hat Tatsache geklappt , also weiter mit den Zusammenbau der Getriebeeinheit. Motor eingesetzt und soweit verdreht , das er dem Ton nach am höchsten dreht , oook, festgeklebt , aber der Sekundenkleber war zu dünnflüssig und hat mir das Getriebe vom Motor verklebt . Nun gut , also erstmal mit der Lenkachse weiter , blauäugig die Teile zusammengesetzt (Oh schreck) , völlig schräg die Räder , also die Teile verglichen und passend gewechselt und es stimmte .
Jetzt heisst es erstmal auf Jagd gehen , nach einem neuen Motor.
Aber gefreut hat mich , das die "Chromefelgen" passen .

Gruß Basti

ewu Offline



Beiträge: 154

14.06.2018 08:48
#27 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Zitat von AgeofDragon im Beitrag #26
beim Löten vom Zahnrädchen auf die Welle ,


Dafür nutze ich Loctite Schraubensicherung.
Da muss man nicht löten.

Freundliche Grüße Uwe.

AgeofDragon Offline



Beiträge: 29

14.06.2018 09:32
#28 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Zitat von ewu im Beitrag #27
Zitat von AgeofDragon im Beitrag #26
beim Löten vom Zahnrädchen auf die Welle ,


Dafür nutze ich Loctite Schraubensicherung.
Da muss man nicht löten.



Welches ? Mittelfest?

Gruß Basti

ewu Offline



Beiträge: 154

14.06.2018 09:42
#29 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Also ich verwende "Fest".
Durch erwärmen lässt sich die Verbindung wieder lösen.

Freundliche Grüße Uwe.

AgeofDragon Offline



Beiträge: 29

14.06.2018 09:44
#30 RE: Mein erster Umbau Zitat · antworten

Danke

Gruß Basti

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen