Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 336 mal aufgerufen
 Deltang Empfänger DSM2 & DSMX
MikroMike85 Offline



Beiträge: 23

22.08.2018 13:19
Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Hallo Leute,
ich bin verwirrt!
Je mehr ich hier im Forum zu den Empfängern lese, umso verwirrter werde ich.
Das liegt NICHT an der Qualität der Beschreibungen. Ich denke es liegt daran, daß die Profis - weil es für sie selbstredend ist - nicht alles haarklein erklären.
Lange Rede und so, meine Frage:
In Bauberichten lese ich manchmal daß ein Motortiny zusätzlich eingesetzt wird, obwohl der Empfänger integrierte Motorregelung(en) hat.
Wann macht das Sinn bzw. welche Vorteile ergeben sich daraus? Eine feinere Ansteuerung der Motoren?

Ich hoffe ich wiederhole nicht wieder eine bereits gestellte Problematik.
Vielen Dank schon Mal vorab.

Grüße aus München
Mike

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.445

22.08.2018 15:06
#2 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Hallo Mike,

der RX43 hat von Haus aus je nach Programmierung max. 3 Regler on board. Er kann aber auch mit 2 bzw. 1 onboard Regler programmiert werden. Dafür hat man dann entsprechend mehr P Ausgänge ( Licht, Servo usw. ).

Nehmen wir mal das Beispiel Bagger: Hier werden 6 Motoren verbaut. Die 3 x onboard Regler kann man z.B. für die Armfunktionen nutzen. Drehantrieb und Kettenlaufwerke werden dann über 3 weitere extra Fahrtregler angesteuert. Hier könnte man allerdings auch mittels Relais umschalten. Aber das lassen wir mal außer acht. Das verwirrt nur zusätzlich.

Manche sind mit der Freuenz der onboard Regler nicht zufrieden. Obwohl man auch diese in 5 verschiedenen Varianten Programmieren kann. Deshalb nutzen manche einen externen Regler.

Ich hoffe ich konnte dir ein bißchen helfen.

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 655

22.08.2018 15:54
#3 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Der Motor-TinyII lässt sich in der Tat feinfühliger steuern, als der empfängerintere Fahrtregler. Der Nutzen dessen ist aber auch vom Modell abhängig. Bei Verwendung von Getrieben mit hohen Übersetzungen ins Langsame interssiert das nicht mehr. Bei kurz übersetzten Getrieben ist der Unterschied deukch zu merken. Auch habe ich das Phänomen bei den Empfängern, dass Rückfahrscheinwerfer und Bremslicht mehr Knüppelausschlag benötigten, als der Motorausgang (der Totpunkt ist größer als beim Motorausgang). Das heißt, ich kann langsam rückwärts fahren, ohne dass der Rückfahrscheinwerfer an geht. Und langsam fahren und stoppen, ohne dass das Bremslicht reagiert.
Bei den Motor-TinyIIs funktioniert das besser. Allerdings ist der Preis recht hoch, daher verzichte ich bei den meisten Modellen darauf und setzte ihn nur da ein, wo es ohne nicht geht.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

derniwi Offline



Beiträge: 421

22.08.2018 19:57
#4 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Hallo,

ich hatte auch einen anderen Fahrtregler als den MotorTiny II verbaut, aber bei der damals verwendeten DX5e konnte ich den Nullpunkt nicht soweit trimmen, dass das Modell stehen blieb. Sprich, um anzuhalten, musste ich leicht rückwärts einschlagen. Der Tiny hat eine gute Nullpunkt-Regulierung, der andere Empfänger will hier eine vordefiniertes Signal (technisch: Vollgas Rückwärts wird hier mit einem Signal von 1,0ms definiert, die Mittelstellung mit 1,5ms und Vollgas vorwärts 2,0ms, wenn der Sender dann wegen Ungenauigkeiten ein Signal von 1,52 bis 1,55ms liefert, kann dieses Problem auftreten) haben.

Daher nutze ich ebenfalls den Tiny, auch, da mein Empfänger kein Regler on board hat.

Gruß
Nils

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.015

23.08.2018 09:00
#5 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Hallo Mike,

es gibt allerdings auch viele Empfänger ohne integrierten Fahrtregler. Ich beispielsweise verwende das Hott-System von Graupner. Gelegentlich kommt auch einer dieser sehr kleinen 11€-Empfänger zum Einsatz wenn der Hott- oder der Deltang-Empfänger zu groß sind. Bei Baumaschinen kommt man, wie Sven schon geschrieben hat, ohne zusätzliche Regler kaum aus.

Viele Grüße aus München
Klaus

PS: Wenn du mal zu unserem Bastelabend in München oder Olching kommen möchtest, sag Bescheid.

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

ewu Offline



Beiträge: 195

23.08.2018 10:04
#6 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Zitat von nachtdieb im Beitrag #5
. Gelegentlich kommt auch einer dieser sehr kleinen 11€-Empfänger zum Einsatz


Hallo Klaus,
dieser Empfänger ist ja richtig mini.
Kannst Du mal kurz erklären, was der alles kann?
Ist der mit der Devo 7e betreibbar?

Freundliche Grüße Uwe.

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.015

23.08.2018 10:36
#7 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Zitat von ewu im Beitrag #6
Kannst Du mal kurz erklären, was der alles kann?
Ist der mit der Devo 7e betreibbar?


Hallo Uwe,

das ist lediglich ein Empfänger ohne Sonderfunktionen. Entweder 5 Servokanäle oder 6 Kanäle als Summensignal. Laut Beschreibung läuft er mit allen DSM2-Sendern.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

MikroMike85 Offline



Beiträge: 23

23.08.2018 13:39
#8 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Vielen Dank euch allen für die hilfreichen Antworten.
Dann werde ich jetzt mal etwas konkreter und versuche euren Input zu berücksichtigen:

Projekt 1:
Turmdrehkran Comansa auf RC
Habe derzeit noch die Spektrum Dx5 in Gebrauch.
Würde Empfänger Rx43D-32-V5 von Sol Expert holen.
Wenn ich alles richtig verstanden habe, ist für die drei Motorsteuerungen dann kein Motortiny notwendig.
So, aber jetzt kommt die Sache: Möchte 2 unabhängig voneinander schaltbare Lichtfunktionen einbauen: 3 rote Positionslichter und 4 weiße Arbeitslichter am Kranmasten.
Der Empfänger hat aber Kanal 4 den P1 (Servo) belegt.
D.h. jetzt für mich was genau? Ich muß den Empfänger umprogrammieren, damit auf Kanal 4 ein F (2A Ausgang) belegt wird?
Dann habe ich aber nur einen Schaltkanal, richtig?
Wie komme ich zu 2 Schaltkanälen?

Oder die einfachste Lösung – wird sowieso irgendwann fällig – ich hole mir eine neue Funke.

In diesem Zusammenhang ergibt sich die Frage welche Funke ist gut?
Habe aus Euren Antworten gelernt – und das bezieht sich jetzt wieder auf Projekt 2 ( 2-achs Zugmaschine für Auflieger) – das nicht bei jeder Funke z.B. beim langsamen rückwärtsfahren das Rückfahrlicht angeht oder bei langsamen Fahren und Geschwindigkeit reduzieren die Bremslichter nicht angehen, wenn nicht der Knüppel der Funke bis zum Anschlag betätigt wurde. Und das kann an der Funke liegen? Oder liegt das am Empfänger und ein Motortiny verbessert die Signale?

@Klaus: Deine Zugmaschine auf Deiner homepage sieht super aus und ist dient mir als super Vorlage. Der Baubericht und die Bilder sind mir ebenfalls eine große Hilfe.
Und auf das Angebot komme ich sehr gerne zurück.

Sonnige Grüße aus München
Mike

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 655

23.08.2018 14:02
#9 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Zitat von nachtdieb im Beitrag #5
Hallo Mike,

es gibt allerdings auch viele Empfänger ohne integrierten Fahrtregler. Ich beispielsweise verwende das Hott-System von Graupner. Gelegentlich kommt auch einer dieser sehr kleinen 11€-Empfänger zum Einsatz wenn der Hott- oder der Deltang-Empfänger zu groß sind. Bei Baumaschinen kommt man, wie Sven schon geschrieben hat, ohne zusätzliche Regler kaum aus.
...


Das verstehe ich jetzt nicht. Der Deltang RX45 ist doch noch kleiner und kann mehr wenn ich dadurch einen MotorTinyII und einen Lichttiny spare, komme ich wesentlich billiger weg und benötige dabei auch noch wesentlich weniger Platz.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.015

23.08.2018 14:51
#10 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Hallo Sebastian,

den RX45 hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, der würde natürlich auch funktionieren.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.632

05.09.2018 11:30
#11 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Hallo Sebastian,

mit dem RX45 hast du schon recht.
Es kommt aus meiner Sicht immer auch auf den Anwendungsfall an.

Ohne jetzt direkt Werbung für den Motortiny machen zu wollen. Der Rückfahrscheinwerfer geht viel schneller an als beim Deltang Empfänger. Der Vorteil der Konstellation mit separaten Empfänger ist, das zb. der RX 31 viel flacher ist als der RX45. Da dieser nur einseitig bestückt ist. In manchen Fahrzeugen kommt es genau auf diese Höhe an.

Der Deltang hat, wie du schon sagst einige Vorteile. In einem normalen kleinen PKW, macht sich dieser Empfänger in den meisten Fällen besser. Ich habe einige verbaut.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 655

05.09.2018 18:17
#12 RE: Empfänger plus Motrotiny oder Lichttiny Zitat · antworten

Es ging um die Kombination des "11Euro-Empfängers" plus MotortinyII wegen engen Platzverhältnissen, welche sich mir nicht erschlossen hat, da der RX45 schon kleiner als der 11Euro-Empfänger ist.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen