Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 698 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Thomas M Offline



Beiträge: 85

18.09.2018 18:03
Noch ein Kalmar, inkl. Transportanhänger Zitat · antworten

Hallo zusammen,

nachdem ich schon einige Zeit mitlese, Fragen stelle, den einen oder anderen persönlich kennenlernen durfte, erste Erfahrungen (inkl. Fehlschlägen) mit dem Einsteigerset von Solexpert gemacht habe, ist es an der Zeit mal was zu zeigen. Mein Wunsch war schon immer eine Maschine, am besten ein Bagger oder Stapler. Inspiriert durch den tollen Bericht von Lennart (und das super Gespräch in Dortmund) habe ich mich an den Kalmar gewagt. Es sind die gleichen teile verbaut wie bei Lennart, nur der Lenkservo steht bei mir. Die Beleuchtung besteht aus
1. Licht
2. Rundumlicht
3. Arbeitsscheinwerfer hinten

Zum Üben und damit der Stapler auch transportiert werden kann, habe ich vorher eine Zugmaschine (Herpa)und einen Tieflader (Kibri)gebaut. Der Tieflader hat Rücklicht, Rundumlicht und Fernsteuerbare Auffahrten. Diese sind, um eine bessere Haftung zu haben, mit 600er Schmirgelpapier belegt. Die 5-Polige Leitung vom Tieflader zur Zugmaschine ist aus hoch flexiblen Litzen von "LED´s and more". Diese haben den gleichen Durchmesser wie Kupferlackdraht, sind aber deutlich flexibler. Da sowohl die Hängerkupplung der Zugmaschine, als auch die Deichsel des Tiefladers aus Metall sind, besteht bei Bedarf die Möglichkeit hierrüber eine zusätzliche Anschlussleitung (evtl. für andere Anhänger) zu schalten. Die Zugmaschine hat neben Licht, Rückfahrlicht, Blinkern und Rundumlicht auch eine Fernsteuerbare Kupplung und eine 5-Polige Schnittstelle am Heck erhalten.

Hier nun die Bilder.


Als nächstes soll ein Hafenkran von Kibri und evtl ein Liebherr Bagger entstehen... we will see. Zumindest die Teile sind schon fast alle da...

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.446

20.09.2018 10:02
#2 RE: Noch ein Kalmar, inkl. Transportanhänger Zitat · antworten

Hallo Thomas,

der Umbau ist dir wirklich gelungen. Sehr schön geworden !

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.639

20.09.2018 15:50
#3 RE: Noch ein Kalmar, inkl. Transportanhänger Zitat · antworten

Hallo Thomas,

schön ein Projekt von dir zu sehen.
Das schaut doch gut aus. Schöne Kombination.
Du hast die original Kibri Reifen drauf. Ist das Fahrverhalten damit in Ordnung? Sonst wären da wohl doch ein paar weichere Reifen lohnenswert.

Hast du evtl. auch ein paar bewegte Bilder?

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

Thomas M Offline



Beiträge: 85

20.09.2018 20:52
#4 RE: Noch ein Kalmar, inkl. Transportanhänger Zitat · antworten

Hallo zusammen,

vielen Dank für das Lob. Die Modelle sind noch nicht auf eurem Niveau, aber sie machen mir schon viel Freude.

@ Oliver,
noch sind die Kibrireifen auf dem Hänger. Allerdings musste ich der letzten Achse Einzelradaufhägung inkl. Kugellager spendieren. Der Motor für die Rampen ist im Weg. Das Fahrverhalten ist vorwärts gut, rückwärts stören die Kabel etwas. Ich habe auf der Unterseite auch einiges an Angelblei verbaut, fördert deutlich das Fahrverhalten. Die Rampen zicken noch ein wenig, aber für meinen ersten Tieflader bin ich super zufrieden.
Der Stapler bekommt übrigens auch Blei unter das Gegengewicht, ist auf den Fotos aber noch nicht angebaut.

Ist es eigentlich möglich 2 Empfänger gleichzeitig zu binden? Würde die Kabel am Hänger sparen und Optik und Fahrverhalten, zumindest bei solchen Anhängern, verbessern.

Bewegte Bilder werden kommen wenn ich die Kinderkrankheiten ausgemerzt habe.

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.639

21.09.2018 08:46
#5 RE: Noch ein Kalmar, inkl. Transportanhänger Zitat · antworten

Moin Thomas,

du kannst mehrere Empfänger auf einen Senderspeicher binden.
Wahrscheinlich musst du dann allerdings beim 2. Empfänger die Kanalzuordnung ändern. Sonst geht eventuell die Rampe hoch oder runter wenn du Gas gibst.
Den zweiten Empfänger einfach so binden wie du den ersten gebunden hast.
Den LKW würde ich dabei allerdings besser ausschalten.
Die Erfahrung, das Gewicht von Vorteil ist habe ich auch schon machen müssen. Als ich mit dem Hobby angefangen habe, dachte ich immer so leicht wie möglich bauen zu müssen. Das war ein Trugschluss. Gewicht ist nicht zu unterschätzen und bringt in einem gesunden Maß einiges an Vorteil.

Grüßle Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

Thomas M Offline



Beiträge: 85

21.09.2018 08:54
#6 RE: Noch ein Kalmar, inkl. Transportanhänger Zitat · antworten

Moin Oliver,

bei dem Gewicht habe ich mich am Vorbild orientiert. Stapler sind hinten ja auch schwer. Ebenso die Zugmaschine, im Container sind auch Gewichte. Das hat die Traktion der Zugmaschine deutlich verbessert wenn der Tieflader angekuppelt ist. Btw, bei uns im IPH haben die Zugmaschinen auf der Sattelplatte ein Betongewicht.

Danke für die Info, damit kann ich einige Ideen verwirklichen, bzw. Funktionen vereinfachen.

Gruß aus dem Taunus

Thomas

«« Volvo L350F
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen