Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 932 mal aufgerufen
 Software zur Konstruktion, sowie zum Druck
Seiten 1 | 2
derniwi Offline



Beiträge: 424

29.11.2018 21:39
#16 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Hallo,

das lese ich so, dass ich Fusion 360 dann ein Jahr doch kostenlos nutzen könnte... und danach?

Gruß
Nils

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 675

29.11.2018 22:02
#17 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Lizenz erneuern.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.018

29.11.2018 23:07
#18 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Hallo Nils,

ich arbeite seit Jahren mit Fusion 360 und erneuere jedes Jahr mein kostenloses Abo als "Hobbyist".

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

derniwi Offline



Beiträge: 424

30.11.2018 08:09
#19 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ok, wusste nicht, dass man erneuern darf. Aber klar, wer privat die freie Version nutzt, kann beruflich eher die bezahlte Version durchsetzen ("Damit kenne ich mich gut aus.").

Aber damit erstellte Projekte darf man dann auch nicht bei einem Anbieter für 3D-Drucke zum Verkauf anbieten... nicht, dass ich mir darüber ernsthaft Gedanken machen würde, dazu sind meine "Projekte" zu simpel und für andere unwichtig oder nutzlos...

Mal schauen.

Gruß
Nils

ewu Offline



Beiträge: 210

30.11.2018 09:02
#20 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Hallo,

habe mit Fusion recht gut begonnen und für mich ist die Einarbeitung einfacher als in FreeCad.
Die Freischaltung zur Start-up Version geht recht einfach.
Da ich Privatanwender bin habe ich das auch so angegeben.

Aber es wird die Start-up Version freigeschalten und das steht jetzt auch links oben im Fusion Fenster.
Da es diese Version ist, habe ich auch kein Problem mit den Verkauf in kleinen Stückzahlen, denn die
Umsatzmarke von 100.000 Dollar erreiche ich bestimmt nicht.

Freundliche Grüße Uwe.

ewu Offline



Beiträge: 210

02.12.2018 09:24
#21 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Moin,

also die Einarbeitung in Fusion 360 scheint mir etwas einfacher als in FreeCad.
Bei einer Konstruktion wo ich eine Kugel mittig teilen möchte, hatte ich jetzt
hintereinander 3 Programmabstürze.
Komme da nicht weiter, bin mal gespannt wie die Lösung ausschaut, denn es geht bei jedem Absturz
ein Fehlerbericht raus.

Freundliche Grüße Uwe.

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 675

02.12.2018 10:10
#22 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Ich würde nicht auf eine Reaktion seitens Autodesk auf Fehlerberichte bauen. Das wird da nur gesammelt und ggf. in einer späteren Version berücksichtigt.
Hast du mal nach dem Fehler gegoogelt? Vielleicht ist das ja ein lokales Problem des Systems.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Man TGX 26.540 Offline




Beiträge: 49

02.12.2018 13:43
#23 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Hallo Uwe,

Egal wie ich meine Kugel teile, habe ich keine Probleme oder Abstürze bei meinem Fusion 360. So ein Programm braucht natürlich auch gewisse Rechenleistungen um die ganzen Daten verarbeiten zu können. Liegt es vielleicht sogar am PC?

LG Marcel

ewu Offline



Beiträge: 210

02.12.2018 14:26
#24 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Habe mal nach Fehler gegoogelt, aber noch nichts verwertbares gefunden.
Die Systemvoraussetzung auch geprüft, da habe ich eher keine Probleme.

Meine Grafikkarte vorsichtshalber den Treiber erneuert, Nvidia Geforce 650 M, da das Programm Fusion eingetragen,
die 3D Beschleunigung optimiert, 16 GB Ram reicht auch und ein Intel i7 sollte auch ausreichen.
Win 10 64bit, ja und gleich nochmal versucht und wieder abgestürzt.

Um mich einzuarbeiten bin ich grad hier am lernen.
Und bei diesem Objekt stürzt das Programm ab.
Es passiert wenn ich so wie bin wie hier im Video, bei min 14.

Freundliche Grüße Uwe.

Harry1985 Offline




Beiträge: 217

04.12.2018 08:11
#25 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Hallo,

ich habe das gerade mal mit einem Notebook mit i5 und integriertem Intel-Grafikchip getestet und es ging. Fusion kommt eigentlich mit wenig Leistung aus. Ich habe mit meinen Notebook sogar mein komplettes Modell des Liebherr R970 bearbeiten können. Einiges dauert dann zwar etwas, aber es stürtzt bei mir nie ab.

MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

ewu Offline



Beiträge: 210

04.12.2018 09:46
#26 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Moin,

vermutlich lag ein Problem mit meiner Graka vor, ich habe den Treiber aktualisiert und
danach gab es auch keinen Absturz mehr.
Da sonst nichts weiter geändert wurde, kann es eigentlich nur daran liegen.
Dieses Lernvideo konnte ich dann bis zum Ende ohne weitere Probleme mitmachen.
Werde mal noch ein wenig weiterüben bis ich ein Teil bei Shapeways drucken lasse.

Freundliche Grüße Uwe.

ewu Offline



Beiträge: 210

Gestern 10:26
#27 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Hallo,

in Fusion 360 habe ich mich jetzt ganz gut eingearbeitet.
Nun steht die Frage, selber drucken oder nicht?

Bei Conrad ist der Renkforce 100 im Angebot, die Tests in diversen Berichten fallen ja auch recht gut aus.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Gerät?
Ist das eventuell eine Alternative zu Shapeways?
Es sind ja recht viele Druckmaterialien bei dem Gerät möglich und nicht nur Herstellergebundene.
Auch gummiartiges Material ist möglich.

Freundliche Grüße Uwe.

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 675

Gestern 12:57
#28 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Zu Druckern gibt's bereits ein anderes Thema

Es hängt immer davon ab, was du machen möchtest (und wie viel davon). Für weniger feine eckige Modelle ist der Renkforce sicher ausreichend. Für die Druckschichtdicke gibt der Hersteller 0,1 bis 0,2mm an. Das ist nicht sehr fein, aber für ebene und senkrechte Flächen reicht es. Für Schrägen und Rundungen dürfte das Ergebnis allerdings weniger gut ausfallen.
Zum Vergleich:
Das Smooth Fine Detail Plastic bei Shapeways hat eine Schichtdicke von 0,029mm. Das Smoothest Fine Detail Plastic (selbes Material) wird mit einer Schichtdicke von 0,016mm gedruckt (also fast doppelt so hoch auflösend in der Vertikalen). Damit dauert der Druck aber auch doppelt so lange, was sich (ab einer gewissen Größe der Teile) im Preis wieder findet. Dafür werden aber auch Details unterhalb von 0,1mm Höhe sowie Schrägen und Rundungen ordentlich dargestellt.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

ewu Offline



Beiträge: 210

Gestern 13:08
#29 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Ja mir ist schon klar, dass von einem preiswerten Drucker keine Wunder zu erwarten sind.
Für Mikromodellbau wohl eher nicht geeignet.

Freundliche Grüße Uwe.

xenton Offline




Beiträge: 706

Gestern 15:00
#30 RE: AutoCAD Programme für 3D Druck Zitat · antworten

Ich habe einen Up! Mini mit dem ich gröbere Sachen drucke und die feinen gehen zum Dienstleister, also Shapeways.
Mit dieser, oder einer ähnlichen, Kombi fährt man, denke ich, recht gut und muß nicht so viel für den Drucker ausgeben.

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen