Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 496 mal aufgerufen
 Eigenbauten
Chantal Offline



Beiträge: 86

23.02.2019 11:41
Doppel-Achs_Getriebe mal anders Zitat · antworten

Hallo Zusammen,
möchte heute zum Thema Doppel-Achs-Getriebe Eigenbau noch einen kleinen Beitrag besteuern.
Doppel-Achs-Getreibe mal anderst.
Bin da noch nicht fertig, weil ich noch eine Federung einbauen will aber noch nicht die zündente Idee hatte.
Liegt gerade auf Eis. Zwei Lenk-Vorderachsen sind auch noch gedanklich nicht ganz ausgereift.

Gruß
aus am Schwobaländle
Chantal

Angefügte Bilder:
Doppel_Achs_Getriebe_0.jpg   Doppel_Achs_Getriebe_1.jpg   Doppel_Achs_Getriebe_2.jpg  
Mikromodellbauvirus Offline



Beiträge: 111

23.02.2019 13:59
#2 RE: Doppel-Achs_Getriebe mal anders Zitat · antworten

Hi,

sieht gut aus, aber wenn du noch eine pendelnde Vorderachse einbaust musst du dir Gedanken um eine Federung machen. Sonst kippt dir dein Fahrzeug immer zur Seite.

Gruß
Michael

Gastfahrer Herzlich Willkommen!

Schau doch mal vorbei auf der Ausstellung der Modellbauer-Sulzbach-Rosenberg
http://die-modellbauer-su-ro.de/

Chantal Offline



Beiträge: 86

24.02.2019 09:53
#3 RE: Doppel-Achs_Getriebe mal anders Zitat · antworten

Hallo Michael,

danke für deinen Zuspruch.
Genau das ist das Problem, ich muss eine Federung finden die das Fahrzeug in der Waage hält, aber bei Unebenheiten sofort reagiert.
Muss noch ein wenig Hirnschmalz verwenden. Liegt zu Zeit auf Eis, weil ich gerade meine MB-Schwelast-Zugmaschine vom PAULE als Sattelzugmaschiene ferngesteuert und mit allen technisch realisierbare Dinge ohne Schnick Schnack ausstatten will.
Müsst halt noch a bissle Geduld haben.

Gruß aus am Schwobaländle
Chantal

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 807

24.02.2019 10:00
#4 RE: Doppel-Achs_Getriebe mal anders Zitat · antworten

Blattfedern aus Federstahl mit beweglichem Drehpunkt zwischen den Achsen dürften das Problem lösen. So ähnlich wurde das hier schon mal gelöst. Musst mal die Bauberichte durchstöbern. Die Machweise ist ja nichts Neues.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Toni Offline




Beiträge: 1.382

24.02.2019 13:30
#5 RE: Doppel-Achs_Getriebe mal anders Zitat · antworten

Moin...

Ja, das sollte so funktionieren.
Habe ich auf die Art auch bei meinem 815er Tatra gelöst.(allerdings nicht mit Federstahlblattfedern, sondern mit einem optisch passend geätztem Federteil aus Msg)
Er hebt zwar beim einfedern auch beim 2 Rad ein ganz klein wenig das Beinchen (bzw. drückt damit nach unten etwas auf die Fahrbahn), aber das Fahrgestell selbst bleibt ziemlich gerade stehen.

https://servimg.com/view/19459830/512

https://servimg.com/view/19459830/514

Da ich ja nebenher auch noch an einigen Modellbahnsachen baue, da ist er bisher, dadurch auch zeitlich bedingt,leider noch nicht so ganz fertig geworden.

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

Chantal Offline



Beiträge: 86

24.02.2019 14:28
#6 RE: Doppel-Achs_Getriebe mal anders Zitat · antworten

Hallo Leute,

Danke an Alle mir gute Informationen gegeben haben.
Ich freue mich über das rege Interesse meiner Arbeit.
Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag Nachmittag.

Gruß
aus am Schwobaländel
Chantal

Scottie Offline



Beiträge: 226

03.03.2019 17:32
#7 RE: Doppel-Achs_Getriebe mal anders Zitat · antworten

Hallo Chantal,
ich hatte das so ähnlich auch mal versucht.

Allerdings eine Achse fest im Rahmen, die andere beweglich.
Ich mußte diese Variante aber letztendlich aufgeben.
Langsames Anfahren war nicht möglich, was aber sicher an der mangelnden Ausführung lag.

Gruß

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen