Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 2.716 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2
Chantal Offline



Beiträge: 113

07.04.2019 16:12
MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Modellbau Freunde,
ich möchte heute mein erstes Bauprojekt, den MB Actros Schwerlast- Zugmaschine vorstellen.
Dies ist zwar schon mein drittes Modell, aber mein erste Vorstellung in diesem Forum.
Der MB Arocs ist die stärkste Zugmaschine in der MB Flotte, der hat eine Zugkraft von 250 Tonnen.
Ich habe mir eine MB Actros Zugmaschine von dem Schwerlast Transportunternehmen PAULE aus Stuttgart als Herpa Modell besorgt und werde dies umbauen von Stand zu ferngesteuertes Modell.
Mein Modell wird eine Schwerlast- Sattel- Zugmaschine werde.
Welche Komponenten möchte ich verbauen:
- RX43D-1 V520 von SOLO EXPERT, dies ist die absolute Minimalkonfiguration für alle Funktionen.
- Servo HK-5320 von Hobby King
- Doppelachsgetriebe- Gehäuse von Martins Shop Shapeways
- 6 mm Micro Planetengetriebemotor 1:26 (1000 1/min)
- 2 Schneckenräder schrägverzahnt Z 19 1mm dick und passende Schnecken
- Herpa Lenkung 5051 (Baufahrzeuge), die Achsen werde aus 2 mm CuZn42 gedreht
- Reifen von SOL EXPERT
- Lipo Akku 3,7V 180 Ma von SOL EXPERT
- Diverse SMD LEDs von Baureihe 1206, 0603, 0402 und 0201 (sun- kalt- weiß, rot, gelb, orange, grün)
- diverse Widerstände für die Beleuchtung Baureihe 0805
- Kuperlackdraht in verschiedenen Farben 0,15 mm
- Litze Normalausführung und in Silikonausführung.
- Diverse Steckverbinder, RM 1,27 und RM 1,0

Das Zerlegen des Herpamodells muss ich ja hier niemanden mehr erklären.
Als erstes nehme ich mir den Fahrzeugrahmen vor, die Kotflügel werde mit Sekundenkleber von Pattex gur verklebt.
Anschließend nehme ich den Fahrzeugrahmen und fräse auf meiner PROXXON MF70 soviel aus, dass der Antriegsstrang platz hat.
Im zweiten Schritt wird das Fenster für das Servo im Fahrzeugrahmen mit dem ersten Unterbau der Fahrrkabine (Kotflügel)mit Sekundenkleber Pattex gut verklebt, anschließend passgenau in der Breite ein wenig länger für die Langseite des Servos gefräst.
Nun werden die Unterbauten der Fahrerkabine mit meiner MF70 bearbeitet, so dass das Servon Platz findet.
Der Platz zwischen Fahrer und Beifahrer wird so viel freigefräst, dass das Servo Platz hat.
Beleuchtung:
Haupt- Nebel- Scheinwerfer und Blinker vorne werde mit LEDs bestückt und unmittelbar auch die dazugehörigen Widerstände. Ich verwende SMD Widerstände Baureihe 0805.

Gruß aus am Schwobaländle
Chantal

Angefügte Bilder:
MB_Schwerlast_Zugmaschine_Frontansicht.jpg   MB_Schwerlast_Zugmaschine_Seitenansicht.jpg   MB_Fahrgestell_Draufsicht_freigefräst_Antriebseinheit.jpg   MB_Fahrgestell_Servo_Aussparung_oben.jpg  
nachtdieb Offline




Beiträge: 1.115

07.04.2019 21:29
#2 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Chantal,

wünsche dir viel Erfolg bei deinem vorhaben. Übrigens handelt es sich bei dem Fahrzeug auf dem Bild um einen Actros.

Viele Grüße
Klaus

EDIT: Habe den Titel dieses Threads geändert

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Chantal Offline



Beiträge: 113

08.04.2019 09:24
#3 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Klaus,
danke für den Hinweis.
Danke für deine Anteilnahme.

Grüße aus am Schwobaländle
Chantal

Charmin Offline



Beiträge: 69

08.04.2019 18:27
#4 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Intersantes Projekt bin auf die Umsetzung gespannt, vielleicht kann ich mir ja was abgucken

Viele Grüße
Nico

Mikromodellbauvirus Offline



Beiträge: 112

08.04.2019 20:16
#5 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Chantal,

kriegste den noch fertig bis Freitag?

Gruß
Michael

Gastfahrer Herzlich Willkommen!

Schau doch mal vorbei auf der Ausstellung der Modellbauer-Sulzbach-Rosenberg
http://die-modellbauer-su-ro.de/

Chantal Offline



Beiträge: 113

10.04.2019 09:10
#6 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Michael,

leider NEIN
Zeitlich schaffe ich dies wohl nicht mehr. Ich bringe aber ein Solo- Sattelzugmaschine VOLVO mit.
Daran habe ich schon gedacht am Samstag den Arctos fertig zu bekommen und mit zu bringen, leider ist was dazwischen gekommen.
Baustand ca. 70% fertig, muss noch die komplette Beleuchtung fertigmachen. Ich arbete jetzt auf Friedrichshafen hin.
Natürlich will ich den Fortschritt mit einigen Bildern und Kommentare hier vorstellen.

Muss aber Sebastian fragen wie ich Bilder direkt zum Text importieren kann.

Gruß aus am Schwobaländle
Chantal

Angefügte Bilder:
MB_Schwerlast_Sattelzugmaschine_Teilmontage.jpg   MB_Schwerlast_Zugmaschine_Seitenansicht_Teilmontage.jpg   MB_Schwerlast_Zugmaschine_Unteransicht_Teilmontage.jpg  
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 940

10.04.2019 09:27
#7 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Zitat von Chantal im Beitrag #6
...Muss aber Sebastian fragen wie ich Bilder direkt zum Text importieren kann...


Wenn du mich meinst: FAQ, vorletzter Punkt

Die Vorlaufachse hast du aber übrigens verkehrt herum eingebaut

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Chantal Offline



Beiträge: 113

10.04.2019 14:48
#8 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Sebastian,

danke für die Info, wie ich Bilder in den Text bringen kann.

Deine Anmerkung, bezüglich Zweite Lenkachse. da musste ich einen Kunstgriff machen, auf dem Foto ist das Problem so nicht ersichtlich. Der Getriebeblock ragt ein ganzes Stück nach unten, so dass die Lenkung so nicht einsetzbar ist ohne, dass am Getriebeblock ein Stück abgefräst werden müsste. Ich habe darauf verzichtet um die Stabilität Achsschenkels zu bewahrt, denn sonst hätte ich auch eine Freissparung machen müssen um das Lenkgestänge sauber unterbringen zu können mit gewisser Bodenfreiheit. Muss die Lenkung der ersten zur zweiten Lenkachse in die Mitte der beiden Lenkungen platzieren.
Habe noch ein Foto beigefügt, wo mach das Problem eher erkennen kann.

Gruß aus am Schwobaländle
Chantal

Angefügte Bilder:
MB_Schwerlast_Zugmaschine_Unteransicht_hintere_Lenkachse.jpg  
MikroMike85 Offline



Beiträge: 31

12.04.2019 07:59
#9 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Chantal,
ein schönes Modell. Und Du hast es super umgesetzt.
Ein Frage zur Lenkung hätte ich:
Auf den Bildern sieht man "Kupferhülsen" an den Gelenken zwischen Lenkschenkel und Lenkstange.
Wie hast Du die dort hinbekommen?

Grüße aus dem Speckgürtel von München
Mike

nico224 Offline




Beiträge: 305

12.04.2019 09:27
#10 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Chantal,

das Problem ist nicht, dass es weniger schön aussieht. Das Problem besteht in der Missachtung des Ackermann-Prinzips. Ob man das bei dem kleinen Lenkausschlag auf der zweiten Achse groß mitbekommt ist die andere Frage, das sehe ich nicht als so dramatisch an.

e-up! Offline




Beiträge: 221

12.04.2019 09:57
#11 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Chantal,

Deine 1. gelenkte Hinterachse lenkt gegensinnig zur Vorderachse....

...es gilt aber: "Ist die erste Hinterachse die Lenkachse so lenkt diese gleichsinnig mit der Vorderachse"

Gruß,

Chantal Offline



Beiträge: 113

13.04.2019 22:19
#12 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Mike,
Bei der Original Herpa Baufahrzeg Lenkung Lenkstange, habe ich mich an ein Bauprojekt vom Nachtdieb erinnert, der hat als erster die Idee. Schau doch mal af der Internetseite von Klas Wintermayr nach.
Nun an den Achsschenkel der Lenkung sind doch Zapfen angebracht, die habe ich mittels Skalpell abgeschnitten und genau an der gleichen Stelle mit einem Hartmetallbohrer ein 0,1 mm kleinere Bohrng wie die Kupferhülse eingebracht, anschließend mit der Handreibahle so aufgerieben, dass eine leichte Perssung noch vorhanden ist. Zum Schluss habe ich an der abgewanten Seite mit einem Tropfen Sekundenkleber noch verklebt.
Werde diese Montage mal in meinem nächsten Bauprojekt etwas ausführlicher dokumentieren.

Gruß as am Schwobaländle
Chantal

Chantal Offline



Beiträge: 113

13.04.2019 22:24
#13 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo Nico224,
ich verstehe deine Asführng hier nicht!
Was ist dein Probelm?
Wenn du was zu Beanstanden hast solltest auch das Problem sauber benennen.

Grß
as am Schwobaländle
Chantal

Chantal Offline



Beiträge: 113

13.04.2019 22:35
#14 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Hallo S2,

ja das ist mein erstes Bauprojekt mit einer zweiten Lenkachse.
Ich muss deiner Ausführung wieder sprechen!
Ich verstehe dein vermeintliches Problem mit der Lenkung der zweiten Lenkachse nicht.

Nach dem Foto zu unrteilen, ist die Hauptlenkachse die erste Achse unter dem Fahrerhaus. Über ein Gestänge wird die zweite Lenkachse mit gelenkt.
Wo sitzt nun der Drehpunkt für das Gestäng der zweiten Lenkachse?

Gruß aus am Schwobalände
Chantal

nico224 Offline




Beiträge: 305

14.04.2019 00:57
#15 RE: MB Actros Schwerlast Sattel Zugmaschine Zitat · Antworten

Moin Chantal,

Ich beanstande hier gar nichts und traue mir zu, objektiv weitaus größere Probleme subjektiv als weniger wichtig zu erachten. Ich denke aber auch, dass "Ackermann-Prinzip" als Erklärung hier völlig ausreichend ist, den Rest darfst du dir gerne selbst zusammensuchen, sei es Google oder die Forumssuche. Mit dem Hinweis habe ich lediglich Sebastians sehr nachvollziehbaren Beitrag mit Informationen unterfüttert.

Wie du die Lenkachse einbaust ist einzig dein Ding. Ich werde bei meiner SLT wahrscheinlich ebenfalls eine solche Lösung verbauen. Damit verstoße ich zwar ebenso wie gegen die geometrischen Grundsätze, bilde mir aber ein dass das auf der zweiten Lenkachse mit ihrem minimalen Ausschlag kaum einen optischen Unterschied macht.

Was ich allerdings nicht weiß ist, ob du auf dem dritten Bild im ersten Beitrag die Achsen bewusst falsch herum eingelenkt hast, denn so wie die Lenkungen da zueinander stehen verstößt du nicht nur gegen das Ackermannprinzip sondern auch gegen sämtliche Logik in Bezug auf Kurventauglichkeit.

Schönen Abend noch,

Nico

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz