Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 437 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge
masterlen Offline



Beiträge: 75

06.07.2019 20:48
STILL RX60 Gabelstapler Zitat · antworten

Moin Moin,

ich habe den STILL RX60 umgebaut:



Die Gabel wird von einem 1:700 Planetengetriebe mithilfe einer Seilwinde angetrieben.
Servo ist von Hobbyking und als Antrieb ein G144 von Mikroantriebe.
Ein Deltang und eine 90mAh Zelle von Peter Stöhr haben auch noch Platz gefunden, dazu auch noch Blei in jeder freien Ecke

An der Vorderachse wurden zwei O-Ringe übergestülpt und zurechtgeschliffen, damit der Wendekreis nicht unter der Doppelbereifung leidet.
Die Gabeln bekommen noch etwas Silikon oder Latex auf der Oberseite um den Grip zu erhöhen.

Nur ein passender Fahrer fehlt noch...

Hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=NNhSFvF2sag

Beste Grüße
Lennart

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 826

06.07.2019 21:47
#2 RE: STILL RX60 Gabelstapler Zitat · antworten

Wow, wirklich schön geworden. Man sieht fast nicht, dass das Modell umgebaut wurde. Nur die Schnur für die Gabel müsste noch schwarz sein (vielleicht mal mit Edding drüber), damit sie nicht so auffällt. Fahrer rein, dann isser perfekt.
Kannst du die Zelle notfalls nochmal wechseln, oder ist die total eingeklebt?

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

El Lobo Offline



Beiträge: 8

07.07.2019 12:26
#3 RE: STILL RX60 Gabelstapler Zitat · antworten

Ui, der Gabelstapler gefällt mir sehr gut!
Cooles Video! Da sieht man gleich, welchen Spaß das Fahrzeug bringt!

Eine Frage hätte ich. Bei der Lenkung beim Messingdraht (Anlenkung an Lenkstange, die silberne Gabel) , sind da die Teile fixiert und wenn ja wie (Kleber, Klemmung...)?

Lg

Wolfgang

masterlen Offline



Beiträge: 75

09.07.2019 17:51
#4 RE: STILL RX60 Gabelstapler Zitat · antworten

Der Akku darf gerne erstmal durchhalten
ansonsten kann der orangefarbene Teil wieder gelöst und neu verklebt werden.

Fahrer wird noch gesucht und die Schnur könnte noch bemalt werden, stimmt!

Das Blech ist an der Achse mit Sekundenkleber befestigt und der Messingdraht durchgesteckt und umgebogen, beweglich natürlich. Ich hau immer einfach mit dem Hammer drauf wenn alles zusammengesteckt ist. Dann wirds schön flach und fest Danach von Hand bewegen damit es wieder leichtgängig wird.

Grüße Lennart

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen