Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 1.019 mal aufgerufen
 sonstige Schiffe
Seiten 1 | 2
Harald Offline



Beiträge: 17

20.08.2019 18:31
Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Hier ein paar Bilder, ich möchte auch Videos einstellen aber das muss ich mir noch ansehen wie das geht.[img]https://addpics.com/files/thumbs/qhc-4-9358.[url=https://addpics.com/i/920521566316795871/qhc-3-34b5.jpeg]

Das Diorama wird noch farblich ausgeführt, Figuren und Rauchfänge der Häuser fehlen auch noch und das Wasser werde ich einfärben. Wie zu erkennen ist, habe ich die Rümpfe an das Wasser „anpassen“ müssen. Kohäsions und Adhäsionskraft ist bei dieser Modellgröße ein Problem, dass ich nicht anders lösen konnte, als beim Rumpf unterhalb der Wasserlinie zu schummeln. Sieht man ja nicht bei gefärbten Wasser, jetzt fahren beide Boote überraschend vorbildgerecht gut. Der Gondeliere bewegt sich über Servo ein wenig mit.
|addpics|qhc-8-a7df.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-7-2fa3.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-6-d313.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-5-c1d5.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-3-34b5.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-2-8bdc.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-1-7c3f.jpeg-invaddpicsinvv|/addpics|

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 918

20.08.2019 18:50
#2 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Tolle Sache! Was hattest du als Vorlage für das Motorboot (auch, wenn die Gondel hier eigentlich das Thema ist)? Hast du Bilder vom Bau der Boote?
Ich glaube, dass es schon viel ausmacht, wenn du den Grund der Wasserkanäle dunkel (braun-schwarz) einfärbst. Dann kann man auch nicht mehr viel von Der Unterwasserlinie der Boote sehen. Wäre ja schade, wenn die Boote vom gefärbten Wasser versaut werden.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Harald Offline



Beiträge: 17

20.08.2019 19:31
#3 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Habe Bilder im Netz studiert und die Maße des Taxi-Bootes geschätzt, über die Gondel gibts Maße im Internet. Die Rümpfe habe ich aus Styrodur und Balsa geschliffen. Anschließend habe ich mit den im Schreibwarengeschäft erhältlichen Schnellhefter Mappen die Rümpfe tiefgezogen, es funktionieren beide Teile der Mappe. Die Motoren sind außen am Rumpf montiert, dass funktioniert eigentlich ganz gut. Gefärbt habe ich das Wasser mit Wasserfarben und ein bisschen weißer Acrylfarbe. Die Boote wische ich trocken nach Gebrauch, natürlich bleiben die Boote nicht lang im Wasser. Das mit dem Boden bemalen werde ich probieren, Danke.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.500

21.08.2019 00:28
#4 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Hallo Harald,

das ist ja mal genial. Erstmal ist es eine ganz andere Landschaft, wie die sonst üblichen Szenen und 2. ist es modellbauerisch sehr schön gemacht. Mir gefallen die Häuser jetzt schon sehr gut !

Beim Wasser kann ich Dir den Tipp geben, wie Sebastian schon geschrieben hat, den Untergrund zu färben. So habe ich es bei meinem Hafenmodul auch gemacht. Das taucht hin und wieder in Olis Videos auf.

Z.B. hier ( ab 6:05 Min ) :

El Lobo Offline



Beiträge: 14

21.08.2019 08:39
#5 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Hallo Harald!

Die Szenerie gefällt mir sehr sehr gut! Auch die Idee der Gondel ist ja echt Klasse!!
Genauere Infos zum Bau der Gondel würden mich auch sehr interresieren und vor allem auch, wie sich der Gondoliere bewegt (ein zusätzlicher Servo?, mit welcher Abhängigkeit wird der angesteuert!?

LG

Wolfgang

Harald Offline



Beiträge: 17

21.08.2019 15:11
#6 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Jetzt habe ich den Boden und die Seitenwände mit Farbe gestrichen, die Wirkung ist wirklich toll. Danke für den Tipp, auch das Video vom Hafenbecken sieht super aus. Vielleicht lege ich noch buntes Krepp-Papier ins Wasser, das lässt die Farbe etwas aus. Das Wasser in Venedig ist ja leicht grünlich. Besser ich fahre hin und hole 20 Liter 😂|addpics|qhc-g-745d.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-f-8d6d.jpeg-invaddpicsinvv|/addpics|[/style]|addpics|qhc-g-745d.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-f-8d6d.jpeg-invaddpicsinvv|/addpics|[style=display: none;]|addpics|qhc-g-745d.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-f-8d6d.jpeg-invaddpicsinvv|/addpics|

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 918

21.08.2019 15:32
#7 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Der Unterschied ist ja gewaltig. Besonders aus dem Winkel des ersten Fotos wirkt es schön. Grün habe ich das Wasser dort allerdings nicht in Erinnerung. In meinem Kopf hat sich da irgendwie "brackig" festgesetzt

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.500

21.08.2019 16:24
#8 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Wow, das schaut ja klasse aus. Gefällt mir sehr gut ! Das ist wahrscheinlich die einfachste Art, das Wasser zu färben. Auf ein Video bin ich schon sehr gespannt.

Harald Offline



Beiträge: 17

21.08.2019 20:48
#9 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

https://youtu.be/hn1pooh0vLE

https://youtu.be/xtO8vdgoigI

https://youtu.be/y8hQKZgHuho

Ich brauche länger zum Hochladen der Videos als zum Bauen des Dioramas:).
Gruß
Harald

El Lobo Offline



Beiträge: 14

22.08.2019 07:56
#10 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Hallo Harald!

Zitat von Harald im Beitrag #9
https://youtu.be/hn1pooh0vLE
Ich brauche länger zum Hochladen der Videos als zum Bauen des Dioramas:).



Danke für die tollen Videos! Das Hochladen hat sich jedenfalls ausgezahlt . Es macht richtig Freude, den kleinen Booten beim rumkurven zuzuschauen. Die Gestaltung des Dioramas ist echt Klasse! Irgendwie scheint es, als wenn die Gebäude aus Papier gebaut sind?
Mir gefällts sehr gut!

LG

Wolfgang

Harald Offline



Beiträge: 17

22.08.2019 10:26
#11 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Hallo Wolfgang
Ja du hast recht die Gebäude sind aus Papier. Die Häuser habe ich ausgedruckt und mehrmals übereinander geklebt damit ein reliefartiger Eindruck entsteht. Balkone sind aufgesetzt und mit Modellbahn-Zubehör begrünt. Anschließend hab ich alles noch mit Acrylfarbe versucht zu altern. Ich habe aus Arylglas, etwas höher als der Wasserstand, ein „Podest“ gebaut und mit einer Teerpappe verkleidet und darauf die Häuser platziert. Von einer gewissen Entfernung betrachtet, ist mit dieser einfachen und schnellen Bauweise ein akzeptables Ergebnis zu erreichen, für aufwendigeren Bau fehlt mir Geduld und Fertigkeit.
LG Harald

frankeisenbahn Offline



Beiträge: 239

22.08.2019 11:10
#12 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Hallo Harald,
das ist ein geniales Diorama und tolle Bilder und Videos. Außerdem ist es thematisch mal was ganz anderes. Ich bin begeistert.
Ist es vielleicht noch möglich,etwas über die Technik und das Innenleben der Fahrzeuge zu erfahren?
Viele Grüße
Frank

Harald Offline



Beiträge: 17

22.08.2019 12:35
#13 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Hallo Frank
Freut mich dass es dir gefällt. Die Technik ist ganz einfach. Balsarumpf erstellt und mit Folie tiefgezogen. Ein Servo für das Ruder eingebaut und den Gondoliere mit Messingdraht verbunden. Es war ein bisschen tüftlerei notwendig, dass die Bewegung halbwegs realistisch ist. Den Antriebsmotor hab ich außerhalb des Rumpfes montiert, ein paar Bleigewichte zum Ausgleichen angebracht und fertig. Beim Boots Taxi hatte ich hinten etwas zuviel Tiefgang da habe ich unten am Rumpf kleine Styrodur Stücke befestigt die den nötigen Auftrieb liefern. Die Aufbauten habe ich teils aus Balsa und Papier gebaut. Ich bin leider nicht der Experte für technisch „saubere“ Lösungen (schlampig und ungeduldig), es soll zweckmäßig funktionieren und das Drumherum ist für mich auch wichtig. Bin immer wieder von der Präzision der deutschen Modellbauer fasziniert, leider nix für mich.
Lg Harald |addpics|qhc-i-9bbe.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-j-d55f.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-k-44c3.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-l-53f9.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-m-c9a1.jpeg-invaddpicsinvv,qhc-n-84fc.jpeg-invaddpicsinvv|/addpics|

El Lobo Offline



Beiträge: 14

22.08.2019 13:58
#14 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Hallo Harald!

Danke für die Beschreibung! Echt super!
In dieser steht, dass der Motor außerhalb im Wasser sitzt. In einem andern Beitrag hab ich auch gelesen, dass das ja unproblematisch wäre...
Vor einiger Zeit hab ich mal so einen Micromotor (Von einem Servo)zerlegt und gesehen, dass dieser Kohlenkontakte besitzt. Hast du den Motor jetzt noch irgendwie zusätzlich abgedichtet, oder gibt es für die Boote "eigene" Motoren, bzw. woher ist diese feine Schiffsschraube?
Bin nach wie vor total begeistert!

LG

wolfgang

frankeisenbahn Offline



Beiträge: 239

22.08.2019 14:11
#15 RE: Venezianische Gondel Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

@ Harald, vielen Dank. Das gibt wieder neue Anregungen für weitere Projekte.

@ Wolfgang, die Motoren unter Wasser sind kein Problem. Die sind offensichtlich gut abgedichtet (s. a. meinen Bericht "Tugboat Smit dolphin").

Grüße

Frank

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz