Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.201 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 918

28.08.2019 01:32
Liebherr PR 734 (Bausatz Das87 "DS87E07") Zitat · Antworten

Heute bekam ich mal wieder Post vom Chinesen meines Vertrauens. Es handelt sich um den Das87-Bausatz (DS87E07) einer Liebherr PR 734. Der Preis ist mit knapp 127 Euro (kostenloser Versand) nicht ganz billig, aber auch nicht wirklich teuer und ich war sehr neugierig auf die Umsetzung der Laufwerke. Den Landrover Defender vom selben Hersteller habe ich schließlich auch zum Laufen bekommen, also habe ich einfach mal zugeschlagen. Die Lieferung hat gut 2 Wochen gedauert.

Was bekommt man für sein Geld:

Eine schicke Metalldose (leicht verdellt vom Transport im Polsterumschlag)...





...wieder voll mit feinen Sachen.



5 Tütchen und 1 0,5mm-Drähte...



Tütchen 1: 3D-Druck der Raupenkarosse und des Schildes







Tütchen 2: Messinggußteile von Chassis, Getriebedeckel, Laufwerkskörpern, Treib- und Leiträdern, Schildarm, diversen Kleinteilen sowie Messingdrehteile von Hydraulikzylinder und Laufrollen



Tütchen 3: 2x Motor 6mm mit Planetengetriebe



Tütchen 4: 45x je 2 Kettenglieder am Gießast


Tütchen 5: 2 Paar Kegelräder, 2 Schraubenfedern, diverse Stahlachsen/-wellen, Ladebuchse, Ladestecker, Schalter, Schrauben in verschiedenen Längen.





Wie bei Das87 üblich, wird keine Anleitung mitgeliefert. Diesmal scheint es nichtmal ein Bauvideo auf DuRöhre dafür zu geben. Aber wie beim Defender erklärt sich der Aufbau nach etwas Betrachtung der Teile auch ganz von selbst.
Servo (zum Heben des Schildes), Empfänger und LiPo-Zelle sind wie gehabt nicht mit im Lieferumfang. Welche Komponenten ich dafür verwende, werde ich im Laufe des Baufortschrittes entscheiden. Anders als dem von mir bereits gebauten Defender, werde ich die Raupe nicht einfach Out-of-the-Box bauen, sondern gleich Optimierungen einfließen lassen werde, wo es nötig ist. Angefangen bei den Karosserieteilen, die kommen von Herpa:




Schön finde ich, dass bei der Raupe viele Teile geschraubt werden und dass die Gewinde bereits in den Bohrungen vorhanden sind.





Ich werde hier nach und nach wieder den Baufortschritt mitteilen und bin echt gespannt, wie sich die Laufwerke so machen. Da ich momentan meine knapp bemessene Bastelzeit allerdings komplett für den Renntruck für Leipzig aufwende, wird der Bau der Raupe etwas schleppend verlaufen.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Harry1985 Offline




Beiträge: 240

28.08.2019 08:50
#2 RE: Liebherr PR 734 (Bausatz Das87 "DS87E07") Zitat · Antworten

Hallo Sebastian,

ich werde diese Jahr sicher auch mal wieder bei euch in Leipzig am Stand vorbeischauen und würde mir den Bausatz gern mal anschauen. Bring auf jeden Fall mit, was du bis dahin fertig hast. Sieht sehr vielversprechend aus. Auch das Allradset für einen Unimog vom gleichen Hersteller finde ich sehr gelungen. Für komplette Messingteile und mit Motoren finde ich den Preis unschlagbar.

MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 918

29.08.2019 23:58
#3 RE: Liebherr PR 734 (Bausatz Das87 "DS87E07") Zitat · Antworten

So, habe mich heute nicht zügeln können und mal ein paar Kettenglieder zusammengebaut, aber... ...es ist der Hass! Ja, die Kette bekommt man zusammen, dafür muss man aber jedes der 90 Kettenglieder auf biegen (das heißt total krumm machen) und nach dem zusammenstecken wieder zusammen biegen. Es ist aber gar nicht so einfach, die Kette dann leichtläufig zu bekommen, da die Bohrungen ja durch das Verbiegen nicht mehr rund sind und die gedruckten Verbindungsbolzen erst recht nicht. Ich denke, das könnte Probleme mit der Passung am Zahnkranz des Antriebsrads geben, weil die Zähne dann nicht richtig in die Bolzen greifen können. Mir ist völlig unverständlich, warum die Bolzen nicht einfach bei der Montage eingeschoben werden. Dann sind die Dinger rund und man braucht nicht erst die Kettenglieder zu verbiegen. Friul bekommt das doch auch hin (und die haben nur einen 0,3mm-Draht) und jeder Andere hier im Forum, der Ketten konstruiert nimmt auch separate Bolzen. Das geht sogar noch schneller bei der Montage.

Die Kettenglieder kann man mit einem kleinen Seitenschneider von den Gießästen lösen (es sind immer 2 Kettenglieder zusammen). Ich habe dann noch die Reste der Angüsse abgefeilt. Für die Funktion ist das nicht nötig, aber für die Optik schon, da man sonst von der Seite die runden Punkte sieht.



Hier sieht man, wie weit die Kettenglieder aufgebogen werden müssen. Das habe ich mit zwei Flachzangen gemacht (ich meine das Werkzeug, nicht etwaige Erfüllungsgehilfen).



Man sieht mit bloßem Auge, dass die Verbindungsbolzen nicht einheitlich sind. Die Bohrungen müssen sehr individuell aufgerieben werden, damit nichts klemmt oder klappert (und das bevor die Löcher noch verbogen werden). Ich hoffe, das Treibrad passt später.



Die Oberseite sieht ganz gut aus.



6 Kettenglieder sind fertig. Fehlen noch 84...

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Sam Offline



Beiträge: 27

15.09.2019 13:45
#4 RE: Liebherr PR 734 (Bausatz Das87 "DS87E07") Zitat · Antworten

Sehr nette Einführung.Vielen Dank!
Hier ist meine Liebherr PR 734.
|addpics|qch-r-ffd5.jpg|/addpics|

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz