Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 248 mal aufgerufen
 Alles was nichts mit Mikromodellbau zu tun hat
AKKI64 Offline



Beiträge: 47

10.01.2020 09:56
Cyclecar Zitat · Antworten

Hallo,

da bei meinem Großstadtkreuzungsdiorama so bisschen die Luft raus ist, Finger und Geist aber modellbauerisch beschäftigt sein wollen, habe ich mal als "kleines " Zwischenprojekt was Größeres aufgelegt. Es ist ein sogenanntes Cyclecar aus der Zeit zwischen 1915 und 1925. Cyclecars waren Einfachautos, meist aus Motorradteilen gebaut, deshalb der Name. Es hab eine unübersehbare Anzahl von Herstellern z.B. in USA, GB, F und in D. Da waren aus heutiger Sicht echt skurrile Vehikel dabei, immer nach dem Motto "alles geht".

Mein Modell im Maßstab 1:3 hat kein konkretes Vorbild, sondern soll das typische, wenn es das gibt, dieser Fahrzeuge abbilden. Grundlage sind luftbereifte Speichenräder von Kinderlaufrädern mit dem Durchmesse von 10 Zoll. Das ergibt eine Modellänge von kompakten 95 cm.

Wenn Interesse besteht gibt´s demnächst weitere Infos an dieser Stelle.

Grüße
Axel

|addpics|rbv-2u-c3a4.jpg,rbv-2v-8f3d.jpg,rbv-2w-04ae.jpg|/addpics|

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 945

10.01.2020 12:24
#2 RE: Cyclecar Zitat · Antworten

Natürlich besteht da Interesse! Bekommt das Teil irgendwelchen Funktionen oder ist das nur zum Rumstehen... ...äääh, als Dekoration gedacht?

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

AKKI64 Offline



Beiträge: 47

10.01.2020 13:36
#3 RE: Cyclecar Zitat · Antworten

..... nur Standmodell, das war ja nix. Fahren, lenken, leuchten, krachmachen, fahrerbewegen soll´s schon können. Also, im Keller gefahren ist´s schon, allerdings mehr als zwei Meter im Kreis ging wegen mangelndem Auslauf nicht. Für die Fahrt in der freien Wildbahn fehlen auch noch ein paar wichtige Teile (u.A. der richtige Regler, Radlager, Kugelköpfe) vom Chinesen meines Vertrauens. Anbei ein Foto des Chassis. Der Antrieb besteht aus einem Schneckenradmotor von Pollin und Kettenantrieb zur Hinterachse, 3s 8000er Lipo, provisorischer 30 A Regler, Big-Scale-Lenkservo aus der Bucht und die Lenkung ist aus Stahlprofilen zurechtgeschraubt, eigentlich alles wie bei Mikromodellen nur ein bisschen üppiger dimensioniert...

|addpics|rbv-2x-835c.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

e-up! Offline




Beiträge: 221

10.01.2020 18:44
#4 RE: Cyclecar Zitat · Antworten

Hallo Axel,

bitte entschuldige mein korinthenkac... aber dieses große Modell wird ohne Lenktrapez nach Ackermann sehr schwer um die Kurve fahren...

Gruß,

Siegfried

AKKI64 Offline



Beiträge: 47

10.01.2020 20:00
#5 RE: Cyclecar Zitat · Antworten

Hallo Siegfried,

das hier im Forum stark dem Lenktrapezheiligem Ackermann gehuldigt wird, ist mir schon aufgefallen. Meine Erfahrung ist aber, das es auch mit "linearen" Lenkungen hervorragend funktioniert (und auch einfacher zu fertigen ist). Natürlich ist der Wendekreis etwas größer als er sein müsste, aber ist dafür eher das fehlende Differential die Ursache, als die Missachtung Ackermanns. Herr Ackermann hat vielleicht im Original seine Berechtigung, aber im Modell......sorry, das IST Korinthenkackerei.

Gruß
Axel

e-up! Offline




Beiträge: 221

10.01.2020 23:35
#6 RE: Cyclecar Zitat · Antworten

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.120

11.01.2020 00:26
#7 RE: Cyclecar Zitat · Antworten

Bitte nicht vergessen, dass es sich hier um ein Forum für Mikromodelle handelt. Ein Modell im Maßstab 1:3 ist definitiv kein Mikromodell, dafür gibt es bestimmt genug andere Foren.

Viele Grüße
Euer Moderator

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII, Link funktioniert momentan leider nicht!!

AKKI64 Offline



Beiträge: 47

11.01.2020 07:06
#8 RE: Cyclecar Zitat · Antworten

Hallo Moderator,

1:87 und 1:3, ich hatte das für einen Gegensatz gehalten, der auch andere hier im Forum interessiert, war wohl eine Fehleinschätzung meinerseits.

Grüße
Axel

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 945

11.01.2020 18:12
#9 RE: Cyclecar Zitat · Antworten

Zitat von nachtdieb im Beitrag #7
Bitte nicht vergessen, dass es sich hier um ein Forum für Mikromodelle handelt. Ein Modell im Maßstab 1:3 ist definitiv kein Mikromodell, dafür gibt es bestimmt genug andere Foren.

Viele Grüße
Euer Moderator



Hallo Klaus, den Ansatz kann ich jetzt leider nicht nachvollziehen. Der Thread steht doch In der Kategorie "Alles was nichts mit Mikromodellbau zu tun hat". Hier gehört er doch hin, oder hast du ihn nachträglich verschoben?

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

AKKI64 Offline



Beiträge: 47

11.01.2020 18:44
#10 RE: Cyclecar Zitat · Antworten

Hallo,

ich hatte den Beitrag gleich in dieser Kategorie geschrieben, nachdem ich von deinen, Sebastian, spitzenmäßigen Holzeisenbahnen gelesen hatte.

Grüße
Axel

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz