Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 3.927 mal aufgerufen
 Harrys Modellbau Tinys
Seiten 1 | 2
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.296

08.05.2006 14:09
Horn Tiny Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich bin dabei, den Horn Tiny ( oder auch TaTüTaTa Tiny ) zu bauen. Dazu wollte ich nun das Material bestellen. Nun wollte ich Harry mal fragen, welchen Piezo Summer er benutzt hat ? Ich wollte die Teile gerne bei Reichelt bestellen.

Ich bin auch gerade dabei, eine Platine dafür zu entwerfen. Der Schaltplan ist soweit fertig. Zur Zeit bin ich am Board dran ... Nicht so ganz einfach.... Wenn ich fertig bin, werde ich das Layout hier zum Download anbieten.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.296

08.05.2006 17:13
#2 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

So, das Layout ist nun fertig. Ich habe das Layout einseitig gemacht. So kann man ein einseitig beschichtetes Platinenmaterial ( 0,5 mm ) nutzen. Die Platine ist 19 x 12 mm groß. Die Brücken für Blaulicht und Horn Art sind auch vorhanden. Außerdem habe ich noch einen zusätzlichen Anschluss für den Lautsprecher - gemacht. Auf der Vorlage befinden sich 30 Platinen. Ich habe das ganze mit Eagle 4.15 erstellt. Damit die Datei kleiner ist, habe ich sie gezippt. Einfach den Zip File öffnen und in Projekte VErzeichnis von Eagle kopieren. Dann müßte sich ein neuer Ordner ( Horn Tiny ) erstellen.

Hier ist nun der Download: http://www.mikromodelle.de/horntiny.zip

mikromodell Offline




Beiträge: 36

08.05.2006 17:15
#3 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Moin Sven,
ich bin zwar nicht Harry, aber ich weiß, dass er in letzter Zeit leidenschaflich gern alte Handys "entsorgt". Nun rat mal, was man aus den Handylautsprechern alles Tolles basteln kann ;-)

Piezo Summer piepsen zu hoch für einen annehmbaren Klang. Evtl gehen auch noch Walkmankopfhörer, wobei die fast zu leise sein dürften.

Gruß

Thorsten

http://www.mikromodell.de

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.296

09.05.2006 23:14
#4 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Ich habe bei der Bestellung der Tinys gleich mal 3 x Piezo Summer mitbestellt.

Hier mal ein Screenshot:


Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.296

11.05.2006 19:16
#5 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Ich habe heute die Tinys von Reichelt bekommen. Die Ätzanlage läuft gerade. Ich hoffe heute abend das erste Martinshorn zu hören

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.296

11.05.2006 20:25
#6 RE: Horn Tiny Zitat · antworten
Hallo zusammen, besonders Harry. Ich habe ein kleines Problem ... wie immer Ich habe den Tiny zum Laufen bekommen. Er macht auch TaTüTaTa, aber nicht so wie in deinem Video. Bei mir geht es viiiiiiel langsamer. Außerdem ist der Ton ganz anders. Ok das könnte an der Brück liegen. Die funtkioniert übrigens auch. Woran könnte es liegen, dass es so lagsam geht. Das paßt überhaupt nicht. Ich teste es am Netzteil mit 3,7 V

"edit" Ich habe gerade eben festgestellt, dass auch die Blinkfrequenz entsprechen langsam ist. Komisch !?!

Vielen Dank im Voraus !

Gruß
Sven

Harry Offline



Beiträge: 59

11.05.2006 20:57
#7 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Fuse Bits auf 4 MHz

Harry Offline



Beiträge: 59

11.05.2006 20:59
#8 RE: Horn Tiny Zitat · antworten
Zitat von mikromodell
Moin Sven,
ich bin zwar nicht Harry, aber ich weiß, dass er in letzter Zeit leidenschaflich gern alte Handys "entsorgt". Nun rat mal, was man aus den Handylautsprechern alles Tolles basteln kann ;-)
Piezo Summer piepsen zu hoch für einen annehmbaren Klang. Evtl gehen auch noch Walkmankopfhörer, wobei die fast zu leise sein dürften.
Gruß
Thorsten
http://www.mikromodell.de

Danke Thorsten, da gibt es nichts anzufügen.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.296

11.05.2006 21:18
#9 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Hallo Harry,

ich habe bei mir nur 4,8 MHz. Und dort auch 3 verschiede.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.296

11.05.2006 21:29
#10 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Schau mal:


Harry Offline



Beiträge: 59

11.05.2006 22:10
#11 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Ok, ungefähr 4 MHz... hab es nicht so genau im Kopf

Probiere es doch einfach aus.

Viele Grüße
Harry

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.296

11.05.2006 22:55
#12 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Es funktioniert super !!! Mein Tipp: Nehmt auf jeden Fall Lautsprecher. Ich hatte mir mal einen Piezo Summer mitbestellt. Ist aber nicht wirklich das Wahre. Ich hatte mir irgendwann mal ganz günstige "Ohrstöpsel" für solche Zwecke gekauft. Nun habe sie ihren Einsatz gefunden.

Z.B. sowas: http://www.pollin.de/shop/detail.php?pg=...w=Nzk4OTg5&ts=0

schere Offline



Beiträge: 283

26.07.2008 19:36
#13 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

hier noch was um den horn tiny lauter zu gestalten:

ein transistor IRLML2502 einbauen:
- gate an den pin des µC
- drain an plus
- lautsprecher an source



falls jemand so ein transistor benötigt ich hab hier noch 20 stück rumliegen.

der tipp mit dem transistor kam von tanis

gruß
schere

doug Offline




Beiträge: 190

01.11.2008 16:47
#14 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Vielen Dank für die schnelle Lieferung Schere.
Also ich habe es ausprobiert. Leider geht mein Akku gleich in die Knie....;o/ Na ja, laut kommt ja auch von Leistung.....

viele Grüße
Micha

http://www.feuerwehr-mikromodellbau.de

Tanis Offline




Beiträge: 354

01.11.2008 16:56
#15 RE: Horn Tiny Zitat · antworten

Schalte einfach einen Widerstand in Reihe mit dem Lautsprecher. 10-20 Ohm sollten reichen, dann ist es immer noch lauter als ohne Transistor, aber der Strom wird etwas begrenzt

Gruß

--- Lars ---

resitance is futile!

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen