Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.751 Mitglieder
48.918 Beiträge & 5.248 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Toni,

    Ich würde fast behaupten, dass der Tiefentladeschutz, deine Lipos Leergezogen hat und sie sich deswegen aufgebläht haben. Hatte schon öfters Probleme mit Leergesaugten Akkus durch die Platine und löte sie daher immer direkt ab.

    Lg Marcel

  • AutoCAD Programme für 3D DruckDatum02.12.2018 13:43
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Uwe,

    Egal wie ich meine Kugel teile, habe ich keine Probleme oder Abstürze bei meinem Fusion 360. So ein Programm braucht natürlich auch gewisse Rechenleistungen um die ganzen Daten verarbeiten zu können. Liegt es vielleicht sogar am PC?

    LG Marcel

  • Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Michael,

    Wenn du sowieso eine Drehmaschine hast, kannst du doch einfach die welle auf 1,5mm rubterdrehen. Ich persönlich spann immer eine Schleifscheibe in den Dremel, hänge den Motor an den Strom, dass er sich dreht und schleife somit die Motorwelle auf den gewünschten Durchmesser.

    Lg Marcel

  • AutoCAD Programme für 3D DruckDatum26.11.2018 10:55
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Uwe,

    ich persönlich empfehle dir mit Fusion 360 anzufangen wenn du noch nichts anderes davor hattest. Ich habe mich auch von Zeit, zu Zeit eingearbeitet und muss sagen, dass es sehr dem spielen mit Bauklötzen ähnelt. Wenn du das Prinzip mal verstanden hast ist der Rest eigentlich echt leicht. Am besten ist es wenn du jemand hast, der die Software nutzt und dir eine kleine Einführung geben kann, so ist die Frustration nicht so groß. So ein Grundwissen reicht schon zum Getriebe konstruieren. Alles weitere lernt man mit der Zeit.

    Liebe Grüße,
    Marcel

  • Erfahrungen mit PLA?Datum27.05.2018 13:29
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Mats,

    Ich drucke meine sachen bisher auch mit meinem Anet A8 und hatte noch nie Probleme mit Luftfeuchtigkeit gehabt. Meine Filamente liegen alle aufeinander gestapelt, offen in meinem Zimmer. Kommt aber vermutlich auch auf die Zusammensetzung deines Plas an, dass du verwendest. Mit Abs bzw hips habe ich bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht, da dass Druckbett nicht auf die gewünschten 110°C kommt sondern nur auf 90°C und dass nach 30 minuten warten. Die 90°C verfliegen dann auch sobald der drucker startet, so dass der Drucker nicht über 80°C druckt. Durch die zu geringe Temperatur hast du mit pech extremes Warping. Ebenso hab ich immer wieder Aussetzer wo kein Filament kommt, weil meine Nozzle nicht genug Hitze entwickeln kann. Man kann den Anet so umbauen dass er Abs drucken kann aber mir ist es dass vom Nutzen nicht wert.

    Mfg Marcel

  • ZT 300 1:87, mein erstes ModellDatum24.01.2018 09:57
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Toni,

    Ich habe dass vllt. ein bisschen schlecht geschrieben, aber der Gedanke war richtig. Ich wollte damit sagen, dass nach deinen Beiträgen der von Xenton kommt. Xentons Zt 300
    Aber ich muss euch recht geben, dass es mit einem größeren Modell trotzdem deutlich leichter ist.

    Lg Marcel

  • ZT 300 1:87, mein erstes ModellDatum23.01.2018 23:04
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Uwe,

    Wenn du die suchfunktion benutzt und über die ganzen ZT300 in 1:120 scrollst, dann findest du einen Baubericht von Xenton anhand von dem du Ideen sammeln kannst.

    Lg Marcel

  • Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo,

    Wenn es mich nicht täuscht und ich es auf den Bildern richtig sehe, dann handelt es sich bei dem Empfänger um einen Banggood Empfänger. Dort gibt es verschiedene Varianten. Einfach nach Dsm2 Receiver suchen.
    [goto=DasMikro 5CH 2.4Ghz RC Micro Empfänger für DSM2 JR Spektrum Sender mit 6 CH PPM Ausgang https://banggood.app.link/GlDh0oMjQJ]Klick Mich[/goto]

    Lg Marcel

  • Angetriebene VorderachseDatum15.01.2018 19:04
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo,
    erstmal muss ich euch für euer Feedback danken. Konstruieren und Bauen ist dass eine, aber wenn Anregungen und Verbesserungsvorschläge kommen ist es einfach deutlich besser. Mehr Köpfe = mehr Denkweisen.

    Patrick: Ja so sind auch meine Gedanken. Ich bin noch nie an einem Kardangelenk gescheitert, aber am Grundkörper der Achse schon öfters. Jetzt kann ich sie mir so oft Bauen wie ich will.

    Henri: Die Gelenke von Sven kenne ich auch und habe auch selber schon welche verbaut allerdings würde die Achse nochmal globiger werden und somit noch weniger Bodenfreiheit haben. Bei meinen selbst gebauten Gelenken kann ich vor allem einen größeren Knick Winkel erreichen und somit ein Ruckeln bei voll Einschlag verhindern. Das Kardangelenk darf eine Länge von 8,25mm nicht überschreiten.

    Martin: An sich ist dass ändern auf ein breiteres Zahnrad kein Problem. Bei meinen anderen Getrieben habe ich allerdings auch das schmale Zahnrad verwendet und vor dem Einbau gebürstet um den Grat zu entfernen. Der Stromverbrauch ist dank Kugellager so gering dass ich 3 Stunden mit einem 180mah Akku fahren kann, wenn ein G5 Getriebemotor davor hängt. Allerdings möchte ich die Achse noch mit einem Z15S Konstruieren, so wird sie kompakter und man kann mehr Lenkeinschlag erreichen.

    LG Marcel

  • Angetriebene VorderachseDatum14.01.2018 18:46
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Patrick,

    Pendeln, wie du es bei den normalen Faller Achsen kennst ist nicht ganz so möglich da der Drehpunkt um 3,1mm nach oben verschoben ist. Du kannst aber die Achse natürlich um die Antriebsachse pendeln lassen. Von den Abmaßen müssten die Mzr Gelenke problemlos passen. Getestet habe ich dass leider noch nicht.

    Lg. Marcel

  • Angetriebene VorderachseDatum11.01.2018 17:25
    Thema von Man TGX 26.540 im Forum Projekte

    Guten Abend,

    Ich habe mich mal hingesetzt und eine angetriebene Vorderachse für Trail LKWs konstruiert. In der Achse ist eine Schnecke S1 und ein Zahnrad Z19S verbaut. Die Kardangelenke sind Eigenbauten aus 2mm Messingrohr. Ich bin aber gerade dabei, bei Shapeways Kardangelenke aus Messing drucken zu lassen, zumindest die Aussenteile. Die Achse gibts hier:Allradachse[[File:Allradachse Vorne.jpg|none|auto]][[File:Allradachse Seite.jpg|none|auto]][[File:Allradachse gelenkt.jpg|none|auto]]

    LG Marcel

  • Programmierung der Deltang EmpfängerDatum10.01.2018 15:23
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Thomas,

    Kann es sein dass du deine Led falsch herum angeschlossen hast? Bei meinem Vito hat meine Rundumleuchte dauerhaft geleuchtet und beim einschalten erst geblinkt.

    Lg Marcel

  • Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Jan,

    wenn ich es richtig im Kopf habe, sind wir nur Freitag und Samstag zum fahren unten.

    Liebe grüße,

    Marcel

  • 3D DruckerDatum20.08.2017 01:07
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Andy,

    Ich kann dir den Anet A8 empfehlen, wenn du ihn selber bauen möchtest und keine Angst vor Optimierungen hast. Man kann fast alle verbesserungen selber Drucken und für 150€ ost er eine echte Kampfansage.

    Lg Marcel

  • Claas Xerion 5000Datum24.05.2017 17:12
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Henri,

    Die Schneefräse sieht echt super gut aus. Ist mal eine völlig neue Idee im Mikromodellbau. Hast du denn die Schneefräse auch schonmal mit irgendeinem Pulver oder ähnliches spaßeshalber probiert? Mach weiter so.

    Mfg Marcel

  • Thema von Man TGX 26.540 im Forum Baumaschinen

    Hallo Leute,
    ich möchte euch mal kurz mein neues Projekt vorstellen. Mein neues Projekt soll ein Liebherr L580 werden. Das Fahrgestell ist komplett 3D gedruckt geworden bei Shapeways. Es wurde so konstruiert dass zwei 15:1 Getriebeblöcke im Rahmen Platz finden und 7 Kugellager. Als Fahrmotor dient ein G26 Getriebemotor. Zum lenken nutze ich in kleines schwarzes China servo. Der Hubantrieb besteht aus einem G136 Getriebemotor auf 1:15 Schnecke Zahnrad Kombination. Bei der Schaufel bin ich noch auf der Suche weil ich eigentlich einen doppel wirkenden Seilzug verwenden möchte. Fangen wir nun mal an mit dem Baubericht. Als erstes habe ich die Teile mal zusammen gesteckt und anschließen ein Kardangelenk gefräst aber seht selbst.|addpics|dwg-2-348c.jpg,dwg-3-4338.jpg,dwg-4-503b.jpg|/addpics|

  • Fendt 939 mit Joskin MuldenkipperDatum23.01.2016 12:35
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Sieht schon sehr sauber aus aber ich habe bedenken das der Linearservo einen volle Kipper anheben kann. Wo hast du dein Antriebsservo vom Traktor her?. Viel Erfolg beim Weiterbau.

    Liebe Grüße Marcel

  • Henschel HS 12 TLDatum13.05.2015 06:50
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Matthew,
    Du musst darauf achten, wenn das eine Kabel an + angeschlossen war und das andere am Signal, dann musst du nach dem drehen der Led das +Kabel auf das Signal legen und das Kabel dass am Signal angeschlossen war auf -.

  • Hallo von der OstalbDatum02.04.2015 10:04
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Hallo Björn Herzlich willkommen im Forum. Ich komme aus Westhausen.
    Lg Marcel

  • Mercedes SprinterDatum15.04.2014 17:33
    Foren-Beitrag von Man TGX 26.540 im Thema

    Bei meiner Fernbedienung muss ich den rechten Krüppel länger nach oben drücken damit das normale Licht angeht.

    grüße Marcel

Inhalte des Mitglieds Man TGX 26.540
Beiträge: 50
Ort: Baiershofen
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 2 « Seite 1 2 Seite »

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz