Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.743 Mitglieder
48.720 Beiträge & 5.227 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Unimog 401 NachbauDatum03.02.2019 18:21
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo zusammen,

    es geht wieder ein bischen weiter.
    Nachdem mir ein Bohrer bei dem Nachbohren von einem 0,8mm Gewindeloch abgebrochen ist, mußte ich das Teil noch einmal
    herstellen lassen.
    Habe mal alles zusammengebaut um zu testen ob der 3mm Motor genügend Kraft hat um das Fahrzeug in schwerem Gelände bewegen zu können.
    Als nächste Herausforderung steht der Lenkhebel und Lenkstange an.

    [[File:Fahrzeugauslegung Unimog 401-8.jpg|none|auto]]
    [[File:Fahrzeugauslegung Unimog 401-9.jpg|none|auto]]
    [[File:Fahrzeugauslegung Unimog 401-10.jpg|none|auto]]

    Würde gerne die Karosserie in 3D Farbdruck herstellen lassen, kennt jemand ein Lieferant?

    Gruß
    Reinhard

  • Unimog 401 NachbauDatum13.01.2019 18:21
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo zusammen,

    die von mir bestellten Kugellager kann ich nicht als Präzisionslager empfehlen.
    Habe trotzdem die Vorderache nach bewährtem Muster damit zusammengebaut, Bohrungen wurden alle nachgearbeitet.

    [[File:Fahrzeugauslegung Unimog 401-6.jpg|none|auto]]

    [[File:Fahrzeugauslegung Unimog 401-7.jpg|none|auto]]

    Gruss
    Reinhard

  • Unimog 401 NachbauDatum07.01.2019 21:25
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Siegfried,

    kenne leider keine M0,8 Schrauben aus Stahl (Messing Schrauben sind mir zu schwach), verwende M1 VA Schrauben.

    Gruß
    Reinhard

  • Unimog 401 NachbauDatum06.01.2019 19:44
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Siegfried,

    Danke für die Info, habe bei dem Händler nachgefragt, er hat davon nur noch ein Kugellager, brauche für das Fahrzeug jedoch 13 Stück (und ein paar als Ersatz).

    Habe heute das Vorderachsgehäuse zusammengebaut. Es klappt jedoch nicht immer alles auf Anhieb, zB. konnte ich den linken Achsschenkel nur noch durch `ausbüchsen` einer Bohrung mit einer Adernhülse retten.

    [[File:IMG_0629.JPG|none|auto]]

    Gruß
    Reinhard

  • Unimog 401 NachbauDatum06.01.2019 17:46
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Uwe,

    es gibt verschiede Bauformen von den kleinen Kugelleger 1x3x1, kenne jedoch keine Variante mit Deckscheiben.


    Sebastian,
    da habe ich wohl bei dem falschen Anbieter gesucht. Bin mal auf meine Bestellte Ware gespannt.
    Die SKF Kugellager sind mir einfach zu teuer.

    Gruß
    Reinhard

  • Unimog 401 NachbauDatum06.01.2019 07:51
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo zusammen,

    Kugellager von Knupfer sind nicht rostfrei, Preis ca. 4€/St.
    Kugellagershop Berlin -> Noname nur 8 Stück vorhanden. SKF Preis ca. 14€/St.

    -> habe 20 Lager bei causemann für ca. 2€/St. bestellt, sollten Präzisionslager für die Industrie sein.

    Gruß
    Reinhard

  • Unimog 401 NachbauDatum05.01.2019 07:49
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo,

    Vorteil von Messing bei Shapeways sind die geringen Wandstärken.
    Habe zum Ersten mal Messing bei Shapeways bestellt, wollte sehen wie genau die Teile sind - Ergebnis ist für mich zur Zeit OK. Das man mehrere Bestellungen zusammenfassen kann ist für mich neu, werde dies wohl machen.

    Wenn die Einzelteile alle optimal passen sollte der Zusammenbau einfach sein. Die Löcher für die Spurstange mit 0,3mm Durchmesser sind zum Drucken grenzwertig, deshalb werde ich diese nachträglich Bohren.

    Offene Punkte:
    1) Servo Elektronik für den Stepper Motor noch nicht vorhanden.
    2) Wie verhält sich der 3mm Brushless Motor bei einer steilen Abfahrt, reicht die Masse um das Fahrzeug zu halten?
    3) Habe keine Präzisionskugellager 681 gefunden (Fa. SBN meldet sich nicht auf meine Anfrage)

    Gruß
    Reinhard

  • Unimog 401 NachbauDatum04.01.2019 16:39
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo,

    habe heute die ersten Kleinteile von Shapeways erhalten. Um die Kosten zu reduzieren, lasse ich die Teile auf einem Rahmen herstellen.

    [[File:Fahrzeugauslegung Unimog 401-5.jpg|none|auto]]

    Gruß
    Reinhard

  • Unimog 401 NachbauDatum01.01.2019 16:44
    Thema von reihei im Forum LKWs

    Hallo zusammen,

    möchte euch mal mein neues Projekt für 2019 vorstellen - siehe Präsentation.

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum17.11.2018 17:33
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    So, fertig ist mein erstes Fahrzeug mit kleinem Stepper Motor als Servo und einem kleinen Brushless Motor als Antrieb. Habe in Friedrichshafen eine 5mm dicke 100mAh Lipo besorgen können, passt perfekt unter die Karosserie. Abstand vom Stepper Motor sollte wohl groß genug zur Lipo sein.

    [[File:IMG_0530.JPG|none|auto]]
    [[File:IMG_0524.JPG|none|auto]]

  • Porsche 911 TurboDatum30.10.2018 19:03
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Martin,

    bin auch zufrieden mit dem Fahrverhalten.
    Habe während dem Bau von dem Chassis ein paar Anpassungen machen müssen.

    1) Da der Stepper Servo, meiner Meinung nach sehr genau arbeitet, mußte die Lenkung möglicht spielfrei sein.
    2) Wie bereits festgestellt, wird nur ein Hinterrad angetrieben, deshalb habe ich Silikonreifen montiert.
    Dazu habe ich ein Silikonschlauch auf ein Rundmaterial gesteckt und an der Drehmaschine mit einem Messer
    abgestochen. Grip der Reifen ist sehr gut, Reifen rutschen nicht.
    3) Das Fahrzeug wiegt komplett ca. 10 Gramm, habe an der Vorder- und Hinterachse je ein Zusatzgewicht von
    ca.1 Gramm für die maximale Traktion festgeklebt.

    Hoffe am Samstag in Friedrichshafen einen passenden Lipo Akku dafür zu finden.

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum27.10.2018 19:45
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo zusammen,

    zur Info, passende Lipo habe ich zur Zeit noch nicht...

    [[File:2018-10-27 15.36.25.jpg|none|auto]]

    Noch ein Video von dem Fahrversuchen.



    Gruß Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum25.10.2018 18:48
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Siegfried,

    in ca. 3 Sekunden werden 0,8 Meter zurückgelegt dies entspricht ca. 100 km/h.
    Da werden für mich die Straßen schon recht eng.

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum23.10.2018 20:31
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Siegfried,

    es wird nur ein Rad angetrieben. Das Rad ist direkt auf dem Planetengetriebe montiert.
    Mit den Silikonreifen und entsprechendem Ballast geht das recht gut.

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum21.10.2018 21:24
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Siegfreid,

    das hast Du richtig erkannt, da ist ein Faulhaber Brushless Motor 0308 125:1 eingebaut.
    Der Regler ist eine Sonderanfertigung.

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum20.10.2018 19:11
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo zusammen,

    habe mal ein bischen weiter gebastelt und die beiden Regler angeschlossen.
    Versuche es mal mit dem alten Regler.

    [[File:IMG_0468.JPG|none|auto]]
    [[File:IMG_0433.JPG|none|auto]]
    [[File:IMG_0434.JPG|none|auto]]

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum27.09.2018 20:42
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo zusammen.

    Einen Reset Knopf gibt es nicht.
    Wenn das Temperaturproblem gelösst ist, werden wir versuchen auch noch einen ESC für einen Antriebsmotor herzustellen. Da die Motoren sehr gut zu regeln sind, sollte es möglich sein einen Motor ohne Getriebe zu verwenden.

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum23.09.2018 20:53
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Nils,

    vielen Dank für Deine Anregung, folgende Info dazu.
    Versuche bei der Auslegung von der Lenkung den Lenkhebel nicht länger als den Raddurchmesser zu machen und den Hebelweg von dem Servo nicht ganz auszunutzen (aktuell werden 85% von dem Weg genützt).
    Mit Endschalter müssten diese einstellbar sein, denn die Lenkgeometrie ohne Einstellung perfekt herzustellen ist nach meiner Erfahrung schwierig.
    Nach den ersten Versuchen sehe ich die Einstellung der Mittelposition nicht als sehr kritisch, Endschalter wären sehr kompliziert. Mein derzeitiges Vorgehen - Achse mit dem Steuerknüppel in der Mittelstellung bringen, Achse in der Position festhalten und Steuerknüppel loslassen. Stepps werden übersprungen, das ist dann die Position von der Mittelstellung.

    Ursprünglich wollten wir Endschalter darstellen, siehe CAD Auslegung.
    [[File:Stepper Controller Entwicklung.jpg|none|auto]]

    Gruss
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum22.09.2018 16:48
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo,

    habe mal den 'Servo' in ein Chassis eingebaut.

    [[File:IMG_0406.JPG|none|auto]]
    [[File:IMG_0402.JPG|none|auto]]

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum08.09.2018 21:07
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Lennart,

    die Entwicklung der Elektronik ist noch nicht abgeschlossen, die Temperatur der Motoren mit geringem Spulenwiderstand ist noch zu hoch, siehe Messung mit IR Thermometer.

    3,4mm Motor 25 Ohm, 2,5V, 0,12A -> 38°C, 3,5V, 0,16A -> 46°C, 4,2V, 0,17A -> 63°C
    5mm Motor 21 Ohm, 2,5V, 0,13A -> 40°C, 3,5V, 0,17A -> 53°C, 4,2V, 0,20A -> 65°C
    6mm Motor with planetary gear 14 Ohm, 2,5V, 0,20A -> 48°C, 3,5V, 0,25A -> 65°C, 4,2V, 0,30A -> 83°C
    6mm Motor 40 Ohm, 2,5V, 0,09A -> 25°C, 3,5V, 0,12A -> 32°C, 4,2V, 0,14A -> 42°C

    [[File:IMG_2260.JPG|none|auto]]

    Gruss
    Reinhard

Inhalte des Mitglieds reihei
Beiträge: 207
Seite 1 von 11 « Seite 1 2 3 4 5 6 11 Seite »

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz