Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.758 Mitglieder
49.124 Beiträge & 5.270 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Liebherr R956Datum03.03.2015 09:39
    Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Hallo Alex,

    einen wirklich faszinierenden Bagger hast Du da "auf die Ketten" gestellt.
    Hast Du vorher eine CAD-Zeichnung (oder wenigstens eine maßstabsgetreue Skizze) gefertigt, oder hast Du Dir die Teile einfach so "hingepackt" und passt ...

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • Geiger MAN TGA-M DSK mit der Nummer 99Datum25.02.2015 13:52
    Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Hallo Alex,

    ich bin restlos fasziniert von Deinem wunderbaren Baukipper-Hängerzug!

    Hab' ich es überlesen oder hattest Du nichts dazu geschreiben, ob die Anhängerkupplung auch per Fernsteuerung bedienbar ist?
    Da aber + und - Kabel zum Anhänger doch sicherlich manuell angeschlossen werden müssen, macht eine per Fernsteuerung bedienbare Anhängerkupplung eigentlich nicht so wirklich Sinn ...

    Detailaufnahmen vom Anhänger werden toll, damit ich mal sehen kann, was ich ja doch nicht nicht nachmachen kann.

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Hallo Alex,

    viel jünger als 8 Jahre wird mein ER300 wohl auch nicht sein.
    ... ich habe aber tatsächlich auch einen Regler, der ein sehr eigenartiges Verhalten gezeigt hat:
    Rückwärts ging immer problemlos, aber bei Vorwärts ging es manchmal einwandfrei (insbesondere, wenn man nur sehr langsam Gas gab), aber meistens wechselte der Regler während des Gasgebens von Vorwärts- urplötzlich in Rückwärtsfahrt.

    Ich hab' noch ein paar ähnlich alte ER300-Regler liegen, die ich demnächst auch an (Deltang-) 2,4 Ghz Empfängern verwenden will. - Hoffentlich funktionieren die auch so gut, wie der "erste".

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Hallo Alex,

    ich denke, daß ich den Regler vor ein paar Jahren, als ich mich reichlich mit Mikromodell-Teilen eingedeckt habe, über ebay bei Mikroantriebe / KK Produkcja gekauft haben werde.
    Hilft Dir das, um zu erklären, warum mein Regler am Deltang problemlos funktioniert?

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Zitat von Menck M90 im Beitrag #8
    ...
    Wer es noch nicht weiß, der ER300 Fahrtenregler ist bis jetzt noch an keinem 2,4 GHz Empfänger ohne einen zusätzlichen Schalter funktioniert.
    ...


    Hallo Alex,

    ich habe in meinem IFA L60 einen ER300 Fahrregler an einem Deltang Rx34d - Empfänger.
    Es gibt nur einen Schalter, der die gesamte Elektrik einschaltet und es funktioniert problemlos.

    (Jaaaa, ich bin mir ziemlich sicher, daß es sich um einen ER300-Regler handelt!)

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • IFA L60 NVADatum05.02.2015 10:30
    Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Hallo Toralf,

    ich habe mir nun das Set mit den "vielen" Rädern bestellt und konnte gestern die Plastik-Räder meines L60 gegen die weicheren BUSCH-Räder tauschen.
    Das Fahr- und Lenkverhalten ist sofort deutlich besser geworden. - Okay, ein paar Gramm Angelblei (Kugeln) habe ich inzwischen auch in den Motortunnel und in die Radkästen unter dem Fahrerhaus geklebt.
    Sobald ich das Problem mit der Licht-/Blinklichtsteuerung (LichtBlink Tiny II) im Griff habe, wäre auch mein L60 fertig und ich könnte ihn mal zeigen.

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • IFA L60 NVADatum30.01.2015 18:36
    Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Danke, Toralf! :-)

  • IFA L60 NVADatum30.01.2015 18:18
    Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Hallo Toralf,

    vielen Dank für den Tipp! :-)
    Ich habe mich beim Einbau meines Servos ein bischen daran orientiert, wie Du es bei Deinem L60 eingebaut hast; meins ist aber längs eingebaut und wenn ich damit noch weiter nach hinten komme, krieg' ich schon Platzprobleme mit dem Motor, der sowieso (fast) senkrecht nach oben steht. ;-)
    Da ich aber das Servo schon einmal gewechselt habe, weil mir das erste dann doch zuuuuu groß (hoch) gewesen ist und ich die "Dinger" mit STABILIT einklebe, soll es bei diesem L60 jetzt so bleiben ...
    (War eine "Sau-Arbeit", das Servo wieder unbeschädigt rauszudremeln!)
    Ich habe kürzlich nochmal den selben Bausatz bei Ebay ersteigert und wenn(!) ich den dann auch noch zum Fahren bringen würde, würde ich sicher ein paar Dinge gaaaanz anders machen.

    Nochmal zu den W50-Rädern von Busch: Ich habe die Räder z.B. bei einigen Ebay-Verkäufern gefunden, aber die wollen ja unverhältnismäßig hohe Versandkosten für einen Artikel, der prima in einen normalen Briefumschlag passt.
    Hast Du einen günstigen Lieferanten dafür parat?

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • IFA L60 NVADatum30.01.2015 10:04
    Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Hallo Toralf,

    ich baue einen "IFA L60 mit LAK II".
    Wie ich schon (auch im Modelltruck-Forum) schrieb, ist es ein Bausatz von MAC Distribution.
    "Nachteil" des LAK gegenüber dem Pritschen-Lkw ist der deutlich größere Abstand zwischen Fahrerhaus und Aufbau (LAK), wodurch bei mir das Lenkservo sichtbar bleibt. Vielleicht kann ich es mit Stauboxen und Reserverad "unsichtbar" machen.

    "Baubericht" wird's nicht geben - vielleicht aber Bilder, wenn er fertig ist.
    Im Moment macht die Elektronik noch "Ärger" (Nachfrage deswegen läuft in entsprechender Unterkategorie hier im Forum) und er ist so "hecklastig", daß die Lenkung fast ohne Funktion ist. - Muß wohl noch ein wenig Blei unters Fahrerhaus!

    Nun aber wieder zurück zu DEINEM L60!

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • IFA L60 NVADatum29.01.2015 20:12
    Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Hallo Toralf,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort!
    Ich hatte mir fast gedacht, daß es sich um Busch-Räder handeln könnte, war mir aber nicht ganz sicher.

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • IFA L60 NVADatum29.01.2015 12:04
    Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    [quote=quicksilver|... gleich die Plasteräder gegen Gummibereifung ausgetauscht:

    [/quote]

    Hallo Toralf,
    nun bin ich also auch in diesem Forum angekommen. ;-)
    Welche Gummibereifung hast Du verwendet? - Die L60-Räder sind ja ein wenig kleiner als die von den "normalen"/heutigen Lkw's von Herpa u.a.
    ... und die aus meinem MAC-Bausatz sind verdammt hart.

    Herzliche Grüße von
    Maik

  • LichtBlinkTinyII ohne Transistor?Datum29.01.2015 09:25
    Foren-Beitrag von Maik_29413 im Thema

    Hallo zusammen,

    nachdem ich in den vergangenen Jahren etliche "alte" HLBT's erfolgreich geflasht und in Bauform DIP8 auf herkömmlichen Streifenplatinen aufgebaut habe, habe ich am Wochenende nun endlich den "LichtBlink TinyII" gefunden.
    Da ich inzwischen eine SPEKTRUM DX7 habe, an der der "alte" HLBT (mit dem ATTiny 15L) nicht funktionierte, war ich erfreut, daß es extra für die 2,4 Ghz-Anlagen eine HEX-File gibt. :-)
    Weil ich sogar ein paar "25er"-Tiny's zu Hause hatte, habe ich gleich einen geflasht und gestern auf Streifenplatine aufgebaut. - Er macht leider noch nicht das, was er soll ...
    Nun aber meine Frage:
    Gemäß Harry's Beschreibung sollen die LED's von Controller-Pin und MINUS geschaltet werden.
    Beim "alten" HLBT wurden die LED's nach PLUS geschaltet und auch die Lichtträger haben gemeinsames PLUS.
    Gibt es einen Grund, warum das System beim "LichtBlink Tiny II" (ohne Transistor) umgekehrt wurde???
    ... SO kann ich den HLBT ja nicht einfach durch den "LichtBlink Tiny II" ersetzen, da ich ja Lichtträger verwendet habe. :-(

    Herzliche Grüße von
    Maik

Inhalte des Mitglieds Maik_29413
Beiträge: 148
Ort: Salzwedel OT Cheine
Geschlecht: männlich
Seite 7 von 7 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 Seite »

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz