Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.738 Mitglieder
48.552 Beiträge & 5.205 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • CamaroDatum12.11.2019 23:32
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Die Spurstange muss hinter die Vorderachse, dann kannst du mit einem Drahthebel am Servo und einer Schubstange zur rechten Seite der Spurstange die Anlenkung machen. Notfalls musst du noch ein bißchen die Komponenten im Fahrzeug hin und her schubsen. Eigentlich ist da ja Platz im Auto.

  • Straßenmodul Großstadkreuzung um 1930Datum12.11.2019 17:40
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Ich hätte auch noch was von NPE. Der passt in jede Epoche ...
    [[File:IMAG7369_1.jpg|none|400px|400px]]


    ...oder hier etwas später zu früherer Zeit ...
    [[File:IMAG7370_1.jpg|none|400px|400px]]

  • Straßenmodul Großstadkreuzung um 1930Datum12.11.2019 15:52
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Könnte der von Athearn sein. Die gibt's auch in der Bucht und bei Spielwarenhändlern in diversen Varianten und Farben für ca. 15€ zzgl. Versand.

  • Regensburger ModulnormDatum12.11.2019 09:03
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Hallo Jürgen,

    Links ändern sich mit der Zeit schon mal. Die Infos zu der Modul-Norm findest du auf der Hobby-Seite von Andreas Rackel. Der macht übrigens auch schöne Ätzteile. Einfach mal auf seiner Seite stöbern.

  • Carson UnimogDatum07.11.2019 15:57
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Würde ich auch sagen. Der ist ja sogar preislich reduziert worden.

    https://www.mueller.de/p/carson-1-87-mb-unimog-u400-kommunal-100-rtr-2510163/?q=Unimog

  • Servo HK-5320 von Hobby KingDatum06.11.2019 10:54
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Ich teste mit dem Sender und Empfänger, den ich auch für das Modell verwenden möchte oder mit einem Servotester. In der Regel habe ich keine Abweichungen zwischen Servotester und Funksystem.
    Die Trimmung bei der MX-10 aber schon auf "0" gehabt?

  • Hallo aus der NiederlausitzDatum06.11.2019 00:37
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Moderne TT-Kipper sind mir nicht bekannt, ist aber auch nicht mein Maßstab. Es gibt jedoch Zugmaschinenbausätze welche dir eventuell als Basis dienen können. Alternativ findest du sicher 3d-Druckmodelle bei Shapeways, von welchen sich zumindest Hütte und Mulde und ggf. auch Rahmenteile verwenden lassen.

  • Lichtbaustein Alf TestbetriebDatum03.11.2019 23:50
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Also das Löten an Lichtträgern sollte recht einfach sein und schnell von der Hand gehen, da man die SMD-Komponenten (LED und Widerstände ja nur drauflöten nicht mehr untereinander verdrahten muss. Am schnellsten geht das Löten, wenn man von jeder LED oder jeden Widerstandes nur ein Lötpad verzinnt (einmal die komplette Platine durch). Dann nacheinander die Komponenten mit der Pinzette platzieren und sofort an dem verzinkten Lötpad festlöten. Das machst du dann über die komplette Platine und verlötest anschließend die jeweils 2. Seite. Das geht ruckzuck.

    Freier von der Form und Position der Rückleuchten bist du natürlich mit der Einzelverdrahtung der LEDs, was aber auch wesentlich zeitaufwändiger ist. Hier positionierst du die bereits (durch dich und den Verkäufer) verdrahteten LEDs am Modell und schließt dann alle LEDs einzeln an.

  • Lichtbaustein Alf TestbetriebDatum31.10.2019 20:53
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Zitat von MarkoS im Beitrag #1
    ...

    https://www.youtube.com/watch?v=KKIF2l8nAw8&feature=youtu.be

    Gibt es noch eine andere Möglichkeit das Video in den Beitrag einzufügen?




    Du musst den Link halt nur als Video (2. Logo von Rechts, links neben dem Smiley) und nicht als Link einfügen...

  • Straßenmodul Großstadkreuzung um 1930Datum31.10.2019 14:40
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Hallo Axel,

    das sieht wirkich alles ganz toll aus. Die S-Bahnbrücke ist mir im anderen Tread gar nicht aufgefallen. Bin schon gespannt, wie das Module dann mit den restlichen Details aussieht.
    Auf dem Fensterbrett hast du ja noch einen Satz Torhäuschen zu stehen. Baust du die auf Vorrat?

  • Kompletter NeulingDatum30.10.2019 18:55
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Na, dann herzlich willkommen! Eine Komplettanleitung findest du im Prinzip hier. Andere Bauberichte sind aber auch sehr ausführlich und auf Olivers Website findest du einige Video-Tutorials zum Thema.

  • Soundmodul TBS Micro V2.0Datum29.10.2019 17:30
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Na, auf der Herstellerseite scheint es doch verfügbar zu sein. Alternativ sind mir nur die China-Klone bekannt (auf banggood, etc.).

  • Ein neuer Modul nach Andreas RackelDatum29.10.2019 16:34
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Zitat von Chantal im Beitrag #12
    Hallo Sebastian,

    Bedenke um die Styrodurplatte kommt noch ein Hozrahmen mit 0,5 cm Dicke hinzu.

    Grüßle aus am Schwobaländle
    Chantal


    Davon rede ich doch die ganze Zeit. Wenn eine Platte 125cm lang ist und du sie der Länge nach halbierst, bekommst du 2 Platten á 62,5cm. Mit einem Rand von 0,5cm je Seite, werden die Module 63,5cm lang. Um auf deine 72,5cm Länge zu kommen, müsstest du 5cm breite Ränder anbringen (jedenfalls nach Adam Ries).
    Daher sagte ich ja, dass ich die 5cm, welche an der Platte zu viel sind, um 2 quadratische Module zu erhalten einfach abschneiden würde. Wegen 2,5cm (je Modul) die gestalterischen Vorteile der quadratischen Grundfläche in den Wind zu schießen, halte ich für Unsinn.

  • Ein neuer Modul nach Andreas RackelDatum28.10.2019 13:10
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Wenn die Platten aus dem Baumarkt 125cm lang sind und du sie nur halbierst, wird dein Modul nicht 72,5cm, sondern 63,5cm lang. Es sei denn, deine Rahmenleisten sind an diesen Kanten 5cm dick...

  • Ein neuer Modul nach Andreas RackelDatum27.10.2019 15:08
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Die Module verschiedener Modulnormen müssen mittels Übergangsstücken (z.B. Ausgleichsmodule, Blechrampen, etc.) verbunden werden.
    Der große Vorteil der Regensburger Modulnorm ist ja, dass die Module quadratisch sind und daher auch um 90 oder 270° gedreht werden können. Wenn die Platten aus dem Baumarkt nun 125cm lang sind, würde ich die 5cm halt noch abschneiden, damit die Modulen quadratisch werden (sonst werden sie übrigens 63,5cm x 61cm). Aber im Prinzip kannst du bauen, wie du lustig bist. Was später nicht an der Modulkante passt, muss halt ausgeglichen werden.

  • Ein neuer Modul nach Andreas RackelDatum26.10.2019 19:34
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Zur Regensburger Modulnorm gibt's bereits einen Thread, da muss man nicht jedes Mal was Neues anfangen. Da kannst du auch Fragen zu deinem Modul stellen. Nur aus deinem Text kann ich keine Frage erkennen. Was genau willst du dazu wissen?

  • Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Die dortige Knüppeleinstellung bezieht sich aber auf Mode 2. Standardmäßig hast du abei der Devo aber Mode 1 eingestellt. Und da ist Kanal2 nun mal rechts horizontal.

  • Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Zitat von Peet im Beitrag #24
    Hallo Sebastian

    ...Ich habe die Knüppel mal auf doof wie bei der Spektrum beide auf Mitte gezogen, Empfänger an und, und, und ??? Jaaaa es FUnKTIONIERT.
    Keine Ahnung warum ( ist ja keine Spektrum) sondern eine Devo7 aber es funzt...


    Aber genau das ist doch die Initialisierung für den Deltang-Empfänger. Das hat mit dem Sender nichts zu tun, solange Ch2 auf 100 und Ch4 auf -100 sind, wenn der Deltang eingeschaltet wird.

  • Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Du hast die Knüppel für Kanal 2 und 4 aber schon in der Programmiermodusaufrufstellung (schönes Wort) bevor du den Empfänger einschaltest?

  • Mercedes-Benz N56 1928Datum23.10.2019 11:21
    Foren-Beitrag von Selbstfeiermeister im Thema

    Mama, wenn mal ein paar mal über den Potsdamer Platz gelaufen ist, kommt einem dein Straßenverlauf sehr bekannt vor. Auch wenn der ganze Platz auf die Modulplatzverhältnisse uminterpretiert wurde ist das Vorbild doch klar zu erkennen. Zugegeben, wegen der Gebäude musste ich Tante Google fragen. Bei der Position des Columbushauses war ich nicht ganz sicher. An dieser Stelle hatte ich eher das Haus mit dem Café Josty erwartet, aber die Form des Gebäudes und weil es eben noch im Bau ist, lässt eher auf das Columbushaus schließen. Wie auch immer, ich finde das Modul sehr gelungen, vielleicht gibt's ja irgendwann mal die Möglichkeit das live zu bewundern.

Inhalte des Mitglieds Selbstfeiermeister
Beiträge: 896
Geschlecht: männlich
Seite 1 von 40 « Seite 1 2 3 4 5 6 40 Seite »

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz