Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.751 Mitglieder
48.935 Beiträge & 5.249 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Polung IR EmpängerdiodeDatum06.05.2010 20:09
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Hi,
    Danke für die Antwort.
    Sicherheitshalber hab ich nochmal bei mikromodelledirekt angerufen.
    Der Bubbel von der IR Diode muss nach rechts zeigen, wenn die JST Stecker auf der rechten Seite sind.

    Gruß Patrick

  • Polung IR EmpängerdiodeDatum04.05.2010 14:07
    Thema von Parky im Forum Grundlagen

    Hallo zusammen,

    da ich jetzt gerade mein erstes Modell mit IR baue stehe ich auch schon vor meinem ersten Problemchen
    Und zwar geht es um die Polung der Empangsdiode. Ist es egal wie rum ich die einbau? Bzw auf was muss ich achten und wie unterscheide ich die Pins?
    Ich habe den Sikuempänger (SCM).

    Vielen Dank für eure Hilfe

    Gruß Patrick

  • Kupferlackdraht Ja/Nein???Datum10.12.2006 22:09
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Hallo zusammen

    Danke für eure Antworten!!!
    Ich habe jetzt die "Hauptleitungen" (also vom Akku zu Servo, Fahrtregler usw. ) mit normalen Kabeln gemacht.
    Alles was mit Licht zu tun hat (Blinker, Scheinwerfer...) hab ich mit Lackdraht gemacht.
    Funktioniert alles supper.

    Grüßle Patrick
    Lieber Einmal zu viel Fragen, als Einmal zu wenig

  • Kupferlackdraht Ja/Nein???Datum09.12.2006 11:59
    Thema von Parky im Forum Grundlagen

    Hallo zusammen

    Nochmal eine Frage. Kann ich für die Verbindung vom Akku über den An/Aus-Schalter zu dem Punkt, an dem alle + und - Leitungen zusammenkommen, 0,15mm Kupferlackdraht nehmen, oder muss ich da dickere Kabel nehmen? Ich hab Angst, dass derdünne Kupferlackdraht die ganze Elektronik nicht vollständig versorgen kann.

    Hilft es was den Kupferlackdraht doppelt oder vielleicht sogar dreifach zu nehmen??

    Gruß Patrick
    Lieber Einmal zu viel Fragen, als Einmal zu wenig

  • Motor kaputtDatum07.12.2006 20:18
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    P.S. Ich will jetzt natürlich nicht die Schuld auf euch schieben, wenn es nicht funktioniert.
    Mich interessieren einfach eure Erfahrungen, die ihr damit gemacht habt.
    Lieber Einmal zu viel Fragen, als Einmal zu wenig

  • Motor kaputtDatum05.12.2006 22:51
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Hallo nochmal

    Ich will nur nochmal sichergehen, dass ich das richtig verstanden hab. (Will nicht noch einen Motor schrotten)
    Um einen Faraday-Käfig zu erzeugen, muss ich (nur) mit Silberleitlack am Ende vom Motor (da wo die Kabel raus kommen) das Plastikteil vollständig bepinseln.!
    Gibt es da irgendein Risiko???
    Muss man etwas beachten???

    danke schon mal für eure Antwort



    Lieber einmal zuviel fragen, als einmal zu wenig

  • Lipo TestenDatum05.11.2006 17:13
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Mhm leider ist die Lipo leer

    Zu dem Netzteil: Ich wusste nicht das man eine Lipo so laden kann. Wie geht dass genau?
    Spannung und Strom von der Lipo einstellen und einfach drannhängen? Und für wie lang? Ist das eine Alternative zu den Lipoladern oder gehen die Lipos auf dauer so kaputt?

    Noch eine Frage: Was bedeuted es wenn die Lipo aufgebläht ist?

    Gruß Patrick

  • Lipo TestenDatum05.11.2006 16:14
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Danke für die schnelle Antwort, aber
    das Problem ist, dass mein Ladegerät kaputt ist. Bevor ich mir jedoch ein neues bestelle, wollte ich wissen ob meine Lipo noch voll funktionsfähig ist, oder ob ich da auch eine neue mitbestellen muss.

    Also gibt es eine Möglichkeit die Lipo auch ohne Ladegerät zu testen?

    Patrick

  • Lipo TestenDatum05.11.2006 13:41
    Thema von Parky im Forum Grundlagen

    Hallo zusammen

    Wie kann man testen, ob der Lipo-Akku noch funktionsfähig ist.
    (Das Problem ist, dass ich mein Ladegerät auch geschrottet hab )

    Gruß Patrick

  • SMD BauteileDatum21.08.2006 11:54
    Thema von Parky im Forum Sonstiges
    Hallo zusammen

    Ich bin auf der Suche nach SMD- Bauteilen. Ich habe hier in Süddeutschland nämlich das Problem, dass es hier keinen einzigen Laden gibt der Elektronikbauteile verkauft. Für eine Bestellung bei Conrad komm ich nicht auf den Mindestbestellwert (Es handelt sich nur um knapp einen Euro). Ich hab gedacht dass ein paar von euch eine Conradfilialle oder einen anderen Elektroladen gleich um die Ecke habt und mir die Bauteile per Post schicken könnt. Natürlich bezahle ich für Porto und Bauteile.

    Ich suche:
    5x SMD-Kondensator 4,7µF Bauform 1206 und
    4x SMD-Kondensator 100nF Bauform 1026.

    Es wäre super wenn mir jemand von euch helfen könnte.

    Es grüßt euch
    Patrick
  • SMD LedsDatum19.08.2006 10:56
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Hallo Zusammen
    Danke für die Tipps
    Von den Abmessungen her wären die Leds perfekt. Leider brauch ich sie in orange.

    Aber mir ist eine Lösung eingefallen. Ich konnte mit Hilfe von Lichtleitern die Led zurückversetzen. Das Ergebniss kann sich sehen lasen.

    Gruß Patrick

  • SMD LedsDatum18.08.2006 11:06
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Danke für den Tipp. Wo bekomme ich diese kleinen Leds?
    Bei Reichelt und Conrad hab ich die noch nie gesehen.

    Grüßle Patrick

  • SMD LedsDatum17.08.2006 12:00
    Thema von Parky im Forum Grundlagen

    Hallo zusammen

    Kann man bei Smd LEDs mit der Bauform 0603 das Gehäuse (nur der leuchtende Teil) nochmal kleiner schleifen, ohne dass die Funktion beeinträchtigt wird? Wie klein kann man die Led machen?

    Gruß Patrick

  • Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Ja, das schon. Damit kann man aber nur den Mittelpunkt einstellen.

  • Thema von Parky im Forum Probleme

    Hallo zusammen

    Ich habe ein paar Fragen zu dem Einkanalschalter aus dem Mikromodellbaubuch.
    Soll der Schalter bei einmal Knüppelauschlag angehen und beim zwiten Ausschlag wieder aus, oder soll er beim loslassen direkt wieder ausgehen?
    Ich habe nämlich das Problem, dass der Schalter zwar an geht, aber nicht mehr aus. Hatte jemand von euch schon mal dieses Problem und kann mir Tipps geben?

    Gruß an alle
    Patrick

  • Motor kaputtDatum11.08.2006 12:34
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Soweit verstanden
    Aber wo sind die Lagerschilder, bzw. was muss man genau lackieren um so einen Käfig zu erhalten??

    Grüßle Patrick

  • Motor kaputtDatum08.08.2006 13:20
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    Hallo georg

    Ja ich hab das Motorgehäuse vor dem löten angeschliffen und dann da drann die 2x 22nf gelötet. Dann ist wohl dabei das Kunststoff gescmoltzen. Den Motor kann ich dann wohl wegscmeißen

    In Antwort auf:
    Ich hab in letzter Zeit nur 22nf paralell zum Motor benutzt,
    das ist nicht so gefährlich, aber auch nicht so gut.

    Wie funktioniert das?
    Und was bringt das verdrillen der Motorkabel?

    Gruß Patrick

  • Motor kaputtDatum08.08.2006 12:09
    Thema von Parky im Forum Probleme

    Hallo zusammen. Ich hab ein großes Problem.
    Nachdem ich den Motor entstört hatte, hat er sich überhaupt nicht mehr bewegt. Anscheinend ist er durchgebrannt. Ich hab so wie schonmal hier beschrieben zwischen den beiden Anschlüssen einen 47nf und von jedem Anschluss zum Motorgehäuse ein 22nf gelötet. Hat Jemand eine Idee was ich falsch gemacht hab?

    Gruß Patrick

  • JST Stecker Kabel abDatum08.08.2006 12:05
    Foren-Beitrag von Parky im Thema

    OK hat sich erledigt. Mit viel gefummelhab ich das Kabel wieder fest bekommen. Mal schaun wi lang das jetzt hebt.

  • JST Stecker Kabel abDatum07.08.2006 22:47
    Thema von Parky im Forum Probleme

    Hallo zusammen.

    Ich hab ein Problem. Bei einem von meinen JST Steckern ist ein Kabel abgegangen. Wie bekomme ich das wieder drann? Löten geht ja hier eher nicht

    Gruß Patrick

Inhalte des Mitglieds Parky
Beiträge: 46
Seite 1 von 3 « Seite 1 2 3 Seite »

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz