Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.743 Mitglieder
48.723 Beiträge & 5.227 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Thema von Julian im Forum Händler für Zubehör

    Ich glaub beim großen C gibts was neues:

    http://www.conrad.de/ce/de/product/155151/

    Hat angeblich Unter- und Überspannungsschutz, Überstromschutz und Kurzschlussschutz

    Und relativ günstig ist es auch noch

    Die Maße stehen nur im Datenblatt:

    28x3,6x1,8mm
    Ist zwar nicht übertrieben klein aber immerhin.

    Gruß Julian

  • DoppelgetriebeDatum22.04.2010 16:54
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    So ein Getriebe wollte ich zuerst in meinen Ural einbauen. es war schon fast fertig, dann hat mir Domenik (Dimmi04) davon abgeraten (angeblich stellen sich die Achsen so komisch auf, wenn man an auf einen Berg fährt).
    Die Teile Davon liegen noch im Keller rum.

    Gruß Julian

  • Heute gefunden : MikroservoDatum14.04.2010 19:16
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Das BMS 303 hab ich hier auch rumliegen. Ich habs in Friedrichshafen auf der Modellbaumesse gekauft für 18 Euro!!!

    Aber das schlimmste dran ist: Ich hab das gekauft, weil auf der Packung stand, dass es ca. 15 mm hoch ist, in echt sind es 2mm mehr

    Fazit: FEHLKAUF!!!

    Gruß Julian

  • Suche MessingDatum03.04.2010 16:05
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Hallo big.berg,

    Ich brauche dringend ein Messingrohr mit Außen 1,5mm und innen genau 1,0mm.

    Eins mit 1,5/1,1 mm hab ich schon aber das hat zu viel Spiel.

    Gruß Julian

  • Kibri LagerabverkaufDatum03.04.2010 16:01
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Hier gibt es viele Kibri Sachen schon zum halben Preis:

    https://www.miniatur-wunderland.de/onlin...saetze-lkw.html

    Gruß Julian

  • Trial Ural 6x4Datum03.04.2010 15:20
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Zitat von Sven Löffler
    Ich hatte ihn gar nicht gesehen. An welchem Stand hast du ihn denn gezeigt ?



    Ich hatte ihn eigentlich nur Andreas Rackel gezeigt, und denen, die halt so zuschaut haben. Aber weit gefahren ist der Ural nicht, weil sich nach 20cm das Kegelzahnrad gelöst hat.


    Zitat von Sven Löffler
    Ich würde das Kegelrad mit Loctite 648 ( Fügen Welle Nabe ) kleben. Das hält !



    Das mach ich ja die ganze Zeit. Schon 5 mal. Du meinst doch dieses grüne Zeug in einer roten Flasche, wo stinkt wie Bock, nix hält und trotzdem sauteuer ist, oder?


    Kann das eigentlich sein dass der Loctite nur gut hält wenn kein Spiel da ist, weil ich kleb da eine 1,0mm Messingachse in ein 1,1mm Loch, es könnte also am Spiel liegen.

    Gruß Julian

    PS: Wo krieg ich ein Messing-(oder irgend ein anderes Metall-)rohr mit außen 1,5mm und innen genau 1,0mm her?hilfe-lila von smilies-world.de

  • Trial Ural 6x4Datum02.04.2010 14:41
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Falls es jemanden interessiert, hier mal neue Bilder.

    Der Ural war übrigens am Sonntag in Karlsruhe dabei, aber nur wenige haben ihn gesehen.

    Dort hat sich dann nach kurzem Fahren ungefähr zum 5. mal dieses sch*** Kegelzahnrad gelöst.

    Ansonsten gefällt mir der Ural eigentlich ganz gut und euch??

    Gruß Julian

  • Trial Ural 6x4Datum12.03.2010 22:13
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Ich hab mal weiter gebaut und neue Bilder gemacht.

    Bild 1 und 2: Polystyrol Platte mit Aussparungen an den Akku-Anschlüssen. Darauf ist noch OHP Folie um die Löcher zu schließen. WIRD NOCH SCHWARZ LACKIERT !!!
    Bild 3: Unterspannungsschutz Platine und neuer Akku von Mikromodellbau.de mit 150mAh

    Außerdem jetzt mit Messingfelgen von Mikromodellbau.de.

    Gruß Julian

  • Suche MessingDatum05.03.2010 22:18
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    dankeschoen von smilies-world.de

    Der hat ja ne Auswahl
    Sogar 0,2mm Rund Messing3-8 von smilies-world.de

    Gruß Julian

  • KronzahnradDatum05.03.2010 22:13
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    In den alten Billig-Spielzeugpanzern waren auch Kronzahnräher drin. In den neuen von Silverlit leider nicht mehr.

    Das was ich gebaut hab könnte man noch deutlich verkleinern. War ja nur ein Versuch.
    Am schwierigsten ist der Übergang, da wo man die Zahnstange zusammenbiegt.

    Ursprünglich sollte es eine Alternative zu den (teuren und relativ großen) m0,2 Kegelzahnrädern werden. Naja, also kleiner ists nich geworden (auch 4mm Durchmesser) und gerade spottbillig wars auch nicht. Aber ist ja nur der Prototyp.


    Gruß Julian

  • Trial Ural 6x4Datum05.03.2010 21:23
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Zitat von Sven Löffler
    Mich würde interessieren, woher das Fahrerhaus stammt ?



    ausm Ebay. Da gibts ständig so Ural Bausätze. Aber einige (Militär-)Modellshops haben sowas auch, z.B.: http://www.ana-modell.de/shop/product_in...z-1-87--HO.html
    ich weiß nicht genau ob das der gleiche Bausatz ist weil bei mir keine Schachtel und keine Anleitung dabei war aber mein Original Plastik Modell hatte auch Pritsche und Plane.


    Gut dass euch der Ural doch gefällt.

    Wahrscheinlich komme ich nach Karlsruhe, dann könnt ihr ihn mal in Echt sehen.


    Julian

  • KronzahnradDatum04.03.2010 20:54
    Thema von Julian im Forum Eigenbauten

    Ich hab mir mal ein Kronzahnrad gebaut.

    Materialien:

    MS Rohr innen 1,1mm, außen 2mm
    Ausgleichrohr aus Plastik (abgetrenntes Wattestäbchen)
    Neusilber Zahnstange von Mikromodellbau
    Messing Rohr innen 3,1mm, außen 4mm (leicht aufgerieben)

    Mit einer Drehmachine würde das besser gehn aber ich hab keine.

    Das Zahnrad funktioniert gut obwohl es leicht eiert.

    Gruß Julian

  • Suche MessingDatum04.03.2010 20:46
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Ich suche 0,3 mm Rund Messing für VA Anlenkungen. Hab ich noch nirgens gefunden.


    Bei Lemo Solar gibts übrigens Extrem günstige MS Profile!!!

    Julian

  • Trial Ural 6x4Datum04.03.2010 20:37
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Ok der Ural gefällt euch wohl nicht sooo, hab schon verstanden. Aber mit dem neuen Akku bekommt er einen neuen Aubau und dann siehts besser aus. Dann kriegt er noch ne Stoßstange und einen Unterfahrschutz.

    Der Ural hat jetzt Messingfelgen von Mikromodellbau. Mir gefällt das gut. vielleicht kommen noch passende Radkappen drauf.

    Das mit dem steckbaren Fahrerhaus hat folgende Vorteile:
    -Wenn man es wegmacht und das Unterteil vom Motorraum wegschraubt, kommt man an den Empfänger.
    -Und ich am Chassis was ändern/reparieren muss, ist kein störendes, schweres und globiges Führerhaus im weg.

    Julian

  • Trial Ural 6x4Datum03.03.2010 19:33
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Mehr Bilder

    Bild 1: Wer findet die Empfangs Diode???
    Bild 2: Das Führerhaus ist draufgesteckt. Das ist sehr Praktisch. Am schwieristen war die steckbare Servo-Verbindung.
    Bild 3: Ansicht von unten. Man kann gut das Getriebe sehen.

    Gruß Julian

  • Trial Ural 6x4Datum03.03.2010 19:26
    Thema von Julian im Forum LKWs

    Hallo Forum,

    ich stelle heute mein erstes Modell vor. Weil es immer wieder Probleme gab, hab ich jetzt schon über 1 Jahr daran gebaut (inkl. Größerer Pausen; ohne Planungszeit).
    Es ist ein Trial-Ural. Ursprünglich war Allrad geplant, aber wegen Problemen mit den Kardans und der Durchtriebs-Achse sind jetzt nur die 2 Hinteren Achsen angetrieben. Gesteuert wird der Ural mit Siku Control.

    Elektronik:

    SC7JST von Mikroantriebe (könnt ich jetzt ne witzige Geschichte dazu erzählen, wäre aber Offtopic)
    MC-10 Servo vom Conrad (Stottert ziemlich)
    6x15mm Motor
    150mAh Lipo von Mikromodellbau

    (ursprünglich sollte ein 6x10mm Motor (war zu schwach) und ein 250mAh Lipo von Mikroantriebe (inzwischen ausverkauft)(war zu groß rein. Für die ersten Probefahrten hab ich einen 180mAh Lipo von 1zu87Modellbau vom Scania (in Bau) „ausgeliehen“.)

    Mechanik:

    1:180 eigenbau Getriebe (Doppelschnecke mit 2 Kegelzahnrädern)
    Eigenbau Messingrahmen
    Eigenbau VA (ziemlich filigran)
    Messingfelgen von Mikromodellbau (schmaler als im Shop angegeben und deshalb etwas zu schmal)

    (ursprünglich sollte fast der gesamte Rahmen anders aussehen: mit kippelnden Hinterachsen und einer angetriebenen VA. Außerdem hab ich jetzt alle Kugellager durch Messinglager ausgetauscht.)

    Die Bilder sind nicht mehr ganz aktuell. Der neue Akku kommt zwischen die Hinterräder und dann kommt noch ne PS Platte drauf. Außerdem ändere ich unterm Führerhaus noch was.

    Gruß Julian

  • Bilder TestDatum03.03.2010 19:17
    Thema von Julian im Forum Testbereich

    Test

  • Hallo aus Soest (nicht Söst:o))Datum03.03.2010 18:54
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Hallo Sebastian,

    ich würde dir vom Oschkosch als erstes Modell abraten. mach lieber zuerst einen Gliederzug - da ist viel Platz.

    Ich hab auch schon ne Hydraulik gebaut, aber nach 3 Monaten ist das Öl ausgelaufen. vielleicht stell ichs hier mal vor.

  • Foren-Beitrag von Julian im Thema

    aber dieser Akku sollte nach meinem Augenmaß auch ins Fahrerhaus passen. Wenn du die Kontakte umbiegst, passt er vielleicht flach (quer) ins Fahrerhaus. Wenn du Glück hast sogar unter der Fensterkante - dann sieht man sogar noch die Inneneinrichtung.

    Gruß Julian

  • Hallo aus TrossingenDatum20.02.2010 21:00
    Foren-Beitrag von Julian im Thema

    Ist ja lustig dass du jetzt auch zum Mikromodellbau gefunden hast.
    Ich find das auch besser wie Slotracing! Meine Bahn ist jetzt auch abgebaut.
    Ich glaub mir müssen uns mal Treffen. Ist ja zum Glück nicht weit

    Gruß Julian

Inhalte des Mitglieds Julian
Beiträge: 164
Geschlecht: männlich
Seite 5 von 9 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Seite »

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz