Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 964 mal aufgerufen
 Probleme
chris7979 Offline



Beiträge: 28

09.03.2009 21:42
SMD LED 0603 Zitat · Antworten

Hi,

mit welcher Spannung arbeiten diese LED's ?

Angenommen 2 Volt, 20 mA.

Wenn ich zwei davon in Reihe schalte und eine Spannungsquelle von 5 Volt anschließe
müsste ich doch einen Vorwiderstand von 50 Ohm (1Volt/0,020A) nehmen oder ?

Erinnere ich mich Richtig das sich bei einer Reihenschaltung die Spannung addiert und der Strom gleich bleibt ?

Vielen Dank für die Hilfe !

Gruß

Chris

hendrik.s Offline




Beiträge: 697

10.03.2009 14:42
#2 RE: SMD LED 0603 Zitat · Antworten
Hallo Chris,

das ist richtig, das sich bei einer Reihenschaltung die Spannung addiert, die Stromstärke aber gleich bleibt.
Auch der Widerstand reicht aus. Ich würde aber einen größeren wählen, da eine LED auch mit geringer Stromstärke leuchtet. Ich beispielsweise benutze bei 3,6V (Lipo-Akku) einen 680 Ohm Widerstand. Das reicht mir völlig aus.

Zum Thema "mit welcher Spannung arbeiten die LEDs". Das steht meist im Datenblatt, oder wenn Du sie kaufst, in einer Tabelle. Weiße und blaue LEDs brauchen meist eine größere Spannung als Rote, Gelbe und Grüne. Sie liegt dabei ungefähr bei 3,6V (weiß, blau). Rot, gelb und grün meist um die 2V.

Dann mal viel Spaß beim rechnen

mfg Hendrik
chris7979 Offline



Beiträge: 28

10.03.2009 18:43
#3 RE: SMD LED 0603 Zitat · Antworten

Hallo Hendrik,

vielen Dank für die Antwort. Jetzt bräuchte ich nur noch einen Tipp welche LED's man verwenden sollte.

Ich würde gerne Hauptscheinwerfer, Rücklichter, Blinker und Seitenbegrenzungsleuchten einbauen.
Könnte mir jemand sagen wie viel mcd die LED's haben müssten und welche Bauform ratsam ist ?

Ich dachte da so an die 0603 da die Abmessungen ganz gut sind.

hun Offline




Beiträge: 198

10.03.2009 19:55
#4 RE: SMD LED 0603 Zitat · Antworten

Hallo

Ich verwende dafür die 0405 vom großen C eine weise nach vorne und eine rote nach hinten.

Andreas

hendrik.s Offline




Beiträge: 697

12.03.2009 21:04
#5 RE: SMD LED 0603 Zitat · Antworten

Hallo Chris,

also die Bauform 0603 ist schon ganz gut. Ich verwende auch oft LEDs in dieser Bauform. Für die Begrenzungslichter nutzte ich die Bauform 0402. Die Frontscheinwerfer sind variabel. Mal Bauform 0603, 0805 oder 1206. Je nachdem wie groß die Plastikvorgabe ist. Als Rücklichter kommen bei mir LEDs der Bauform 0603 in den Einsatz sowie die Blinker am Heck in derselben Bauform. Die LEDs beziehe ich wie Andreas auch, vom großen C aber auch von Reichelt.

mfg Hendrik


hun Offline




Beiträge: 198

13.03.2009 14:27
#6 RE: SMD LED 0603 Zitat · Antworten
Hallo

Ich wollte mich noch verbessern was ich meine sind die Begrenzungleuchten an der Seite wofür ich die 0402 verwende, für den Rest verwende ich auch 0603.


Andreas
chris7979 Offline



Beiträge: 28

17.03.2009 09:07
#7 RE: SMD LED 0603 Zitat · Antworten

Aber die große Frage ist noch wieviel mcd die LED's haben dürfen. Die Werte
varieren ja zwischen 10 und 150 mcd. Nicht das mein Modell leuchtet wie ein
Weihnachtsbaum :-)

hendrik.s Offline




Beiträge: 697

17.03.2009 17:55
#8 RE: SMD LED 0603 Zitat · Antworten

Hallo Chris,

also ich achte eigentlich nicht so auf die Lichtstärke. Vom großen C kaufe ich LEDs von Everlight und von Osram. Die reichen mir völlig. Wenn sie dann doch zu hell sind, wird einfach ein größerer Widerstand eingebaut.

mfg Hendrik

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz