Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 3.674 mal aufgerufen
 Händler für Zubehör
FRK Offline




Beiträge: 482

28.07.2006 20:57
Proxxon Fräse Zitat · antworten

Hallo,

möchte auch eine Proxxon-Fräse haben.
Fragen:

1. Kann mir jemand einen Händler empfehlen?

2. Kenn mir jemand ein Buch zumThema "Fräsen"

empfehlen? (z.B. "Fräsen für Einsteiger", "Fräser machen Bastler glücklich" ?

Viele Grüße
Franz


MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

28.07.2006 21:32
#2 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten

Hallo,

schau mal im Baumarkt, da gibts das auch.
als CNC version gibts die MF70 bei http://www.usovo.de
Ich hab meine selbst umgebaut, das macht gleich viel mehr
Spaß als am Rad zu drehen....
Zubehör, eventuell auch eine Maschine gibts bei http://www.rc-machines.com/
Als Fräser kann ich VHM, Vollhartmetall nur empfehlen,
das Originalwerkzeug ist nur HSS.(im Internet)
Ein Buch braucht man nicht unbedingt, wenn man was von Koordinaten versteht.
Beim VTH gibts aber ne Menge Literatur, angeblich auch gut.

georg

FRK Offline




Beiträge: 482

29.07.2006 11:49
#3 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten

Hallo Georg,

vielen Dank für die Infos

Aber woher bekommt man denn die Anleitung damit das Gerät zur CNC-Maschine umgebaut werden kann?
Kann man das überhaupt, wenn man mit Maschinenbau und/oder E-Technik bisher kaum in Berührung ge-
kommen ist?

Grüße
Franz

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

29.07.2006 12:29
#4 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten
Hallo,

ich hatte keine Anleitung, aber hab auch nie irgendwas nicht technisches gemacht (ausser Schule...)
Schwer zu sagen, ob man sowas ohne Kentnisse hinbekommt, glaube aber es geht, ein Modell
zu verdrahten ist auch nicht anders.
Die Schrittmotoren ersetzen die Hand, die kurbelt, und werden über eine Steuerkarte angetrieben,
die es fertig zu kaufen gibt (sogar bei C)
Die einzige Schwierigkeit ist, die Motoren mit der Spindel und der Maschine zu verbinden.
Ich hab dazu Metallbalgkupplungen benutzt, die sind extrem torsionssteif, andere Kupplungen gehen auch,
aber nicht alles, was man im Netz sieht, ist gut.
Hatte das Glück, jemanden zu finden, der mir mit seiner CNC Motoraufnahmen gemacht hat,
die ersten Versuche hab ich aber mit einem Aluwinkel als Befestigung gemacht, hat auch funktioniert.
Am billigsten ist, man steuert die Karte mit Druckerport an, am besten mit einem alten Rechner,
der ist schneller (weil Druckerport nicht per Software simuliert wird)

georg

FRK Offline




Beiträge: 482

29.07.2006 12:38
#5 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten

Hallo,

danke für die letzten Infos.


Ich kenne ja noch 2 Leute, die die Proxxonfräse besitzen. Vielleicht ergibt sich da mal
ein Workshop mit dem Thema "wie mache ich meine Proxxonfräse cnc-fähig?"

Ist alles nur eine Frage der Zeit!

Franz

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

29.07.2006 12:41
#6 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten
das wäre nicht unpraktisch.
schon mal versucht von Hand einen Kreis zu fräsen.....

georg

Angefügte Bilder:
gehaese1.jpg  
MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

01.08.2006 00:37
#7 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten

Hallo,

eben hab ich durch Zufall folgende Schrittmotorkarte gefunden:

http://www.modelltruck.net/showthread.php?t=19543

für meine Motoren mit 1A wäre sie zu klein, aber wenn man welche
mit etwas weniger Strom nimmt, bekommt man für die Hälfte des NP
die Endstufen für einen CNC Umbau. Ist von Conrad, es gibt bessere,
aber sie reicht für den Zweck aus.

georg

diets Offline



Beiträge: 59

01.08.2006 01:11
#8 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten
In Antwort auf:
Vielleicht ergibt sich da mal
ein Workshop mit dem Thema "wie mache ich meine Proxxonfräse cnc-fähig?"

Daran wäre ich auch interessiert, zumindest am Ergebnis. Habe ja auch noch eine (manuelle) MF70.

Lässt sich die Fräse mit der Schrittmotorkarte dann mit beliebigen Programmen ansteuern? Wer hat Erfahrungen mit Freeware aus dem Bereich?

zum Thema Händler:
Das "Bauhaus" gibt meines Wissens 3 Jahre Garantie, anstatt des üblichen Jahres. Ansonsten in der "Bucht", da gibt es öfters Angebote die deutlich unter dem empfohlenen VK liegen.

zum Thema Buch:
Ich habe "Drehen und Fräsen im Modellbau, Dipl.-Ing. Tilman Wallroth". Nett geschrieben und sehr umfangreich. Leider sind viele Kapitel für den Mikromodellbau nur bedingt geeignet. Da man die kleinen Teile nur schwer Spannen kann und es entsprechende Werkzeuge in der Größe auch nicht gibt. Generell halte ich das Spannen und koordinatengerechtes Umspannen für das schwierigsten beim Fräsen. Übung macht wohl auch hier den Meister.
Auf den diversen Messen sind meist auch die Fachbuchverlage. Vor dem Kauf lohnt sich sicherlich mal in einigen Büchern zu blättern.


diets - den das kurbeln manchmal ganz schön langweilt

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

01.08.2006 11:16
#9 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten

Hallo,

ich benutze zum fräsen eine extra Steuerung und keinen PC, aber die kostet so viel wie zwei MF70.
für Linux gibt es ein Programm Namens EMC, das ist freeware und angeblich sehr gut.
Bei http://www.usovo.de kann man Software für Windows kaufen.

Spannen lassen sich kleine Teile übrigens auch mit doppelseitigem Klebeband,
zumindest bevor man sie aus der Platte gefräst hat.
Kleine Schraubstöcke gibt es auch, man muss sich halt was einfallen lassen.
für genaues Umspannen gibts Paßstifte....

georg

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.169

01.08.2006 22:03
#10 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten

Hallo

Ich habe eine Proxxon FF 240.
Die ist etwas Gröser als die MF70 Bin mit ihr sehr zufrieden.
Alerding muß man hier den Kreutztisch und den Feinforschub Extra kaufen.


MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

mikromodellbauer Offline



Beiträge: 53

09.08.2006 01:56
#11 RE: Proxxon Fräse Zitat · antworten

Nochmal zum Thema Buch:
Ich hab mir Georgs 2. Link (2.Beitrag) nochmal etwas genauer angesehen. Dort gibts ein Buch mit dem Titel "CNC-Fräsen im Modellbau". Hört sich brauchbar an. Ich hab das Buch aber leider nicht, kann also keine genaueren Infos geben. (Ich schätze ihr habt das Buch sowieso schon gefunden, wenn nicht http://www.rc-machines.de/index.php?navi...avi_product_2=5)

Nuke Servos »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen