Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.278 mal aufgerufen
 Probleme
olpenito ( Gast )
Beiträge:

19.08.2006 11:11
Eure Fahrzeuge in einem Giantess-Film Zitat · antworten

Hallo,
ich bin Peter aus Berlin und unser Team hat ein kleines Filmstudio mit Blue-Screen gebaut, um Giantess-Filme -Riesenfrau in kleiner Stadt - zu drehen. Die Modellstadt bauen wir selbst, die kleinen Menschen werden vor Blue-Screen aufgenommen und per Computer hineingekeyt, aber uns fehlen noch fahrende Fahrzeuge. die auch echt wirken. Eure ferngesteuerten Modelle wären da echt cool und würden hervorragend ins Bild passen.
Wir wollen nicht nur einen Film drehen und sind deshalb auch an einer langfristigen Kooperation interessiert.
Habt Ihr Interesse? Dann meldet Euch bitte unter
olpenito@yahoo.de
Wir sind für jede Unterstützung dankbar.
Peter

kessy ( Gast )
Beiträge:

02.09.2006 14:43
#2 RE: Eure Fahrzeuge in einem Giantess-Film Zitat · antworten

Hallo Peter,

in welchem Maßstab baut Ihr Eure Modellstädte?

Gruß

Kessy

olpenito ( Gast )
Beiträge:

24.09.2006 10:02
#3 RE: Eure Fahrzeuge in einem Giantess-Film Zitat · antworten

Hallo Kessy,

wir haben verschiedene Massstäbe geplant, alles von 1:12 (Puppenstube) bis 1:220. Im Verhältnis 1:87 gibt es aber viel Material für Städte wie Straßenlampen, Verkehrsschilder usw. Baust du nur in diesem Maßstab oder auch in anderen Größen?

Gruß

Peter

Mykrobe Offline



Beiträge: 184

24.09.2006 19:22
#4 RE: Eure Fahrzeuge in einem Giantess-Film Zitat · antworten

Manche auch in 1:160
(WV Buss von andreas)
_____________________________
Alle Tipps ohne gewär!!!

olpenito ( Gast )
Beiträge:

27.09.2006 18:07
#5 RE: Eure Fahrzeuge in einem Giantess-Film Zitat · antworten

Ist doch super! Leider habe ich keine solchen handwerklichen Talente.
Wenn ich es richtig verstanden habe, sind alle eure Fahrzeuge ferngesteuert, stimmt das?
Der VW-Bus könnte sich in einem Fußabdruck der Riesenfrau festfahren, von wo sie ihn wieder befreit.

mikromodellbauer Offline



Beiträge: 53

08.10.2006 19:50
#6 RE: Eure Fahrzeuge in einem Giantess-Film Zitat · antworten

Ja, ein Mikromodell ist ein kleines, kabellos ferngesteuertes Modell. Die meisten Auto-/LKW-Modelle sind im Maßstab 1:87 (H0). Andere Maßstäbe sind die Ausnahme. Außerdem ist noch zu erwähnen, dass das Unikate und hochtechnische Modelle sind. Das ist kein Spielzeug!!!
Deshalb glaube ich nicht, dass du jemanden findest, der seine Modelle in einen schlammigen Fußabdruck -oder irgendwie sonst kaputt- fährt.
Wenn es nur um ein Auto geht, dass im Hintergrund einer Modellstadt fährt, wirst du aber sicherlich Leute finden.
Viel Glück

olpenito ( Gast )
Beiträge:

27.10.2006 10:28
#7 RE: Eure Fahrzeuge in einem Giantess-Film Zitat · antworten

Mir ist schon klar, dass es sich bei euren Fahrzeugen um hochtechnisierte Geräte handelt und man sie mit äußerster Sorgfalt behandeln muss. Und Schlamm gibt es bei mir im Studio auch nicht. Meinen "Asphalt" stelle ich mit einer Teigmaschine her, und inzwischen hat der Teig die richtige Konsistenz, so dass er nicht mehr am Fuß kleben bleibt, sondern ein sauberer Abdruck auf der Straße bleibt. Auch an einem Miniaturfahrzeug wird nichts kleben bleiben.
Manche Straße werde ich auch mit "Betonbelag" bauen, der so gemischt ist, dass er unter Druck zerbröckelt. Wenn ein geländegängiges Fahrzeug den Fußspuren folgt, wird es so ähnlich fahren, wie ich es in eurer Fernsehsendung vor 2-3 Jahren auf der "Baustelle" gesehen habe. Die Baustelle war laut Kommentar das Interessanteste für die Besucher eurer Ausstellung.
Da ihr gelegentlich auch Fahrzeuge verkauft, werde ich mich wohl in dieser Richtung orientieren. Allerdings findet man da nicht so viele Pkws, die das Straßenbild realistisch erscheinen lassen würden.
Solche hochwertigen Fahrzeuge dürfen natürlich auf keinen Fall beschädigt werden, egal ob ich sie ausleihe oder ob sie mein Eigentum sind.
Für Fahrzeuge, die bewusst zerstört werden sollen (z.B. durch "zufälliges" Zertreten), aber dazu nicht fahren können müssen, habe ich schon einen Künstler gefunden, der exakte Kopien aus geeignetem Material nachbauen wird.
Da wir zur Zeit den Massstab 1:20 ausprobieren und auch unser Architekt die Baustoffe für Häuser in vielen Tests erst neu entwickelt hat, werden wir hoffentlich im Laufe des nächsten Jahres zu 1:87 kommen. Schließlich gibt es in Größe HO eben wirklich vieles fertig zu kaufen, was man zumindest als Kulisse verwenden kann.

Falls jemand Interesse hat, seine Pkws zu verkaufen oder auf Bestellung welche zu bauen, bitte ich um Nachricht.

Peter



 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen