Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 6.100 mal aufgerufen
 Eigenbauten
Seiten 1 | 2 | 3
Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.169

29.08.2006 20:04
Allrad VA Zitat · antworten

Hallo

Hier stelle ich euch mal eine Allrad Vorderachse vor, die Georg und ich zusammen bei einem Treffen Entwickelt haben.
Die ersten Bilder Zeigen den Versuchs Aufbau des Gehäuses.



Das gehäuse ist aus Neusilber Geätzt.


MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

29.08.2006 20:12
#2 RE: Allrad VA Zitat · antworten

Hallo,

ja, das Treffen war sehr produktiv.
Die Untersetzung ist übrigens 1:12.
Freue mich schon auf den ersten Praxistest !
Sicher wird diese VA viele Freunde finden.

georg

tom ( Gast )
Beiträge:

29.08.2006 21:42
#3 RE: Allrad VA Zitat · antworten
hi,,

da habt ihr zwei ja was schönes auf die beine gestellt
jo da werden sich sehr viele für intressieren
ich mich selber freu mich och
georg denke mal das der praxistest jut wird
gruß tom

paul Offline




Beiträge: 116

30.08.2006 16:20
#4 RE: Allrad VA Zitat · antworten

Hallo,

Kompliement,
sieht echt gut aus!!

Gruß
Paul

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

01.09.2006 18:33
#5 RE: Allrad VA Zitat · antworten
Servus,

da schließ ich mich Paul an.

Aber das Innenleben machts,da hilft als Zahnrad nur Messing schrägverzahnt

oder doch POM

Gruß und viel Erfolg

Bernhard

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

01.09.2006 19:05
#6 RE: Allrad VA Zitat · antworten
Tag,

warum sollte POM nicht gehen ?
Was treibt dich nur immer dazu, solche Gerüchte zu verbreiten :-)

georg

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

01.09.2006 19:56
#7 RE: Allrad VA Zitat · antworten

Servus,

die leidliche Erfahrung an 3 Getrieben mit Karies

Bernhard

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

01.09.2006 20:00
#8 RE: Allrad VA Zitat · antworten

falscher Achsabstand...

georg

tom ( Gast )
Beiträge:

01.09.2006 20:21
#9 RE: Allrad VA Zitat · antworten
Hi Bernhard

Du ich habe das 1:144er schon zweieinhalb jahre und es geht immer noch und da sind auch zwei 12er Pomzahnräder drin
wie Georg schon schreib falscher acksabstand

gruß tom

PS: karies bekommt man mit stahlzähnräder(schnecken ist alt bekannt und es hält net lange ist anfällig ) da sie sehr schnell abnutzen

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

01.09.2006 21:35
#10 RE: Allrad VA Zitat · antworten

Servus,

das Problem liegt beim 1:144,bzw 1:228 an der Doppelschnecke,da der Wirkungsgrad zu wünschen übrig läßt,
der Motor bleibt zur Zahnschonung vorher stehen und blockiert.

Ist ja in diesem Fall sogar gut....., vermeidet Karies


zu PS:
so ne Messing-Stahl Kombination ist im Radlader seit einem Jahr ohne Problem im Einsatz,

sind MA 1001-N von Peter Stöhr.
(damals noch die verstärkte Ausführung,jetzt Serienzustand,da die ersten Achsen nach kurzer Zeit den Dienst eingestellt haben,
die Schnecke hat es pulverisiert)


So hat eben jeder seine eigenen Erfahrungen..

Gruß
Bernhard

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

01.09.2006 21:54
#11 RE: Allrad VA Zitat · antworten

Deine Argumente in versch. Beiträgen wiedersprechen sich und sind für mich nicht nachvollziehbar.
Was ist denn in deinem Radlader drin, meine mich auch an doppeltes Schneckengetriebe erinnern zu können
(da wo der Motor nach oben absteht)
St-Ms Paarung ist in keinem meiner 1:144 oder 1:228 drin, sonst müsste ich
mich selbst wohl als inkompetent oder skrupellos bezeichnen, ist lange bekannt, daß das nicht geht.
Aus diesem Grund blockieren die Getriebe mit 7mm Motor auch nicht, wer eines hat
und nicht durch Gewalt vor dem Einbau zerstört, der weis, wovon ich spreche.
Wenn man einen Antrieb richtig auslegt, kann man sich einen schlechteren Wirkungsgrad im Getriebe
übrigens erlauben, da der des Motors über den Betriebsbereich stärker variert(Multiplikationregeln)
Erfahrung ist nur, was man nachvollziehen kann...

georg

tom ( Gast )
Beiträge:

01.09.2006 22:07
#12 RE: Allrad VA Zitat · antworten
Hi Bernhard ,,

Weist du was dein problem ist an dem 1:144 und dem 1:228 er
nein das weiste nicht aber ich helfe dir auf die sprünge
du kannst damit net um gehn und fummelst drann rum das es dann net mehr geht ist doch klar oder
man lese och mal was du über seilzüge hällst ist nichts für dich aber och das ist ne siple sache aber das muss man können so wie getriebe aufbaun
mach hier nichts schlecht was du selber nicht aufbaun kannst
ich selber habe nur 1:144er oder 1:228 er oder das doppelgetriebe und alles funktioniert super
bleib du bei deinen stöhr getrieben
und lass die schlecht machung der getriebe von georg sein den so wieder sprichst du dem was du selber mal shreibst das ist unser hobby und kein kampf hier
und jetzt solten wir das tehma schließen und schaun wie es mit der forderackse weiter geht

gruß tom

PS: net persöhnlich nehmen ber du fällst etwas aus der rolle

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

01.09.2006 22:36
#13 RE: Allrad VA Zitat · antworten
So baut jeder , was er will.

und damit Ende

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

01.09.2006 23:16
#14 RE: Allrad VA Zitat · antworten
ja richtig.

nur noch eines: Bedenken formuliert man nicht dogmatisch.
Sonst könnten weniger erfahrene denken, die Tatsache, dass ein
individueller Modellbauer bei etwas scheitert bedeutet,
dass es durch einen anderen nicht machbar wäre, der vielleicht
über bessere Mittel verfügt, solange die Physik nicht dagegen ist.
(was zu beweisen wäre)

georg

p.s. der Achsabstand von 12er POM zur Schnecke ist größer wie der zum 12er Ms mit Schrägverzahnung,
wegen der Steigung der Schnecke.

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.169

02.09.2006 15:45
#15 RE: Allrad VA Zitat · antworten

Hallo

Am bsten wir lassen das ergebnis für sich sprechen.
MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

Seiten 1 | 2 | 3
VA selbstbau »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen