Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 766 mal aufgerufen
 Diverses
Tanis Offline




Beiträge: 354

09.05.2013 15:29
3D Drucker Workshop Zitat · antworten

Hallo,

ist zwar etwas kurzfritig, aber vielleicht hat ja noch Jemand Zeit, Lust und Geld an dem Workshop teilzunehmen:

http://garage-lab.de/ai1ec_event/orca-v0...er-bauworkshop/

Der Orca ist einer der besten 3D-Drucker die ich bis jetzt live gesehen habe und mit den Kursleitern zusammen bekommt man das Teil dann auch richtig gut eingestellt und sicher auch viele Tips zum Drucken.....

Viele Grüße

--- Lars ---

resitance is futile!

MrFemto Offline



Beiträge: 1.166

10.05.2013 18:14
#2 RE: 3D Drucker Workshop Zitat · antworten

Ab 18...jetzt verstehe ich warum.

http://www.bbc.co.uk/news/technology-22478310

3D drucken ist super...

georg

Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser. -Sokrates-

U-Bahn Offline



Beiträge: 18

07.06.2013 12:57
#3 RE: 3D Drucker Workshop Zitat · antworten

Das ist Bullenmist. Mit einem 3D-Drucker kann man keine kompletten Waffen drucken. Den Plastik-Lauf zerreisst es beim ersten Schuss, bevor das Projektil den lauf verlässt. Und dann braucht man noch Munition.
Unterm Strich ist es einfacher und günstiger, sich im Baumarkt zu holen was man braucht, und dann im Hobbykeller ne Schrotflinte zu basteln (für die man ebenfalls Munition braucht).

Erst wenn die letzten Ölplattform versenkt, die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet ihr merken, dass man bei Greenpeace Nachts kein Bier kaufen kann.

Lasse Offline



Beiträge: 162

07.06.2013 22:59
#4 RE: 3D Drucker Workshop Zitat · antworten

Moin!

Ich will keine große Diskussion anheizen, aber es ist möglich.
Siehe die Liberator des Amerikaners Cody Wilson, deren Einzelteile sich zumindest mit semiprofessionellem Drucker funktionstüchtig drucken lassen. Einziges Metallteil ist ein kleiner Stift.
In einem Test gab es am Stummellauf nach über 600 Schuss noch keine sichtbaren Beschädigungen.
Das Problem mit der Munition sollte aber in einigen Ländern kein Problem darstellen.
Ob die Sache so sinnvoll ist, werde ich hier nicht beurteilen.
Meine Quelle: Der Spiegel 23/13

Gruß

Lasse

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen