Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 866 mal aufgerufen
 LKWs
buschflieger Offline



Beiträge: 26

30.04.2007 11:26
Mal wieder ein MAN 5ter Zitat · antworten

Hallo Gemeinde,
ich bin jetzt auch vom Fiber befallen. Als ich auf der Messe in Dortmund war, nenne ich einen MAN 5t mein eigen mit einer Komplettausstattung von Mikroantriebe.
Am Sa hab ich mich mit Material eingedeckt und mich mal ans Zeichnen begeben.
Der Rahmen war schnell gezeichnet und habe ihn heute Morgen zusammengelötet. Alles soweit kein Problem.
Nur bei der Unterbringung von Servo und Motor kommt es zu Komplikationen. Der Motor vom Getriebe ist irgendwie blöd anzubringen. Habe mal, wie Ihr auf den bildern sehen könnt, den Motor unter den Rahmen gesetzt. Was haltet Ihr von der Variante, oder habt Ihr andere Ideen????
Na ja, ist halt mein erstes Projekt. Mal sehen wann er fertig wird.
Bis dann, Gruß, Michael

Angefügte Bilder:
Rahmen1.jpg   fertig2.jpg   fertig3.jpg  
Jogs Offline




Beiträge: 154

30.04.2007 15:35
#2 RE: Mal wieder ein MAN 5ter Zitat · antworten

Hallo Michael,

so wie das auf deinen Zeichnungen aussieht, geht diese Einbauposition sehr stark zu Lasten der Bodenfreiheit. Und wenn du nicht nur auf Strassen unterwegs sein willst, würde ich das nochmal überdenken.

Viele der TTTT MANs, die man so auf Messen und im Web findet, sind auf Kosten des realistischen Aussehens höher gelegt, oder man hat das ganze Unterboden-Geraffel wie Auspuff, Staukästen usw. weggelassen, um besser durchs Gelände zu kommen. Aber nach deiner Planung hast du nachher weder Bodenfreiheit, noch einen realitätsnahen Look. Abgesehen davon solltest du vorher noch sichergehen, dass du keine Platzprobleme zwischen Motor und der Anlenkung bekommst.

Viel Spaß beim Bauen!

Gruß,
jochen

Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.169

30.04.2007 16:27
#3 RE: Mal wieder ein MAN 5ter Zitat · antworten

Hallo Michael

Wenn du den Motor nach ober verlagerst und drehst so das der Motor über dem getriebe ist hast du mehr Bodenfreiheit und eine Bessere Optik

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

buschflieger Offline



Beiträge: 26

04.05.2007 15:45
#4 RE: Mal wieder ein MAN 5ter Zitat · antworten

Hallo Leute,

ich bin jetzt schon etwas weiter gekommen mit meinen ersten 5 Tonner.
Nach langer Tüftelei und hin und herschieben des Motors hab ich ihn endlich nach oben gelegt um die Geländefähigkeit nicht zu stören. Die Pritsche wird jetzt genau auf den Motor verklebt und steht sogar auf der richtigen Höhe.
Hätte ich vorher geahnt, wie kompliziert der Einbau des Getriebes aus dem Komplettpaket ist, hätte ich entweder den Lemo Klotz genommen oder direkt ein eigenes Getriebe konstruiert.
Na ja, es bleibt bestimmt nicht bei einen Modell. Fürs erste sammle ich halt Erfahrungen und der nächste wird schon besser werden.

Gruß, Michael

Angefügte Bilder:
75030045.JPG   75030043.JPG  
buschflieger Offline



Beiträge: 26

21.05.2007 20:59
#5 RE: Mal wieder ein MAN 5ter Zitat · antworten

So, jetzt ist er bald fertig. Noch das Licht zusammenlöten und anschließen, das Lenkgestänge einstellen und ich hab mein erstes Modell fertiggestellt.
Hier mal ein paar neue Bilder:

Angefügte Bilder:
1.JPG   2.JPG  
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen