Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.575 mal aufgerufen
 Probleme
paul Offline




Beiträge: 116

16.06.2006 20:34
Micro Hydraulik Zitat · antworten

Hallo,

Ich würde mir jetzt nicht so den Kopf über den Zylinder zerbrechen,
vielmehr über die Pumpe und die Ventiele!?

Nach Georgs Berechnung sind 9,6 bar nötig!
Dass ist ne menge für so ein kleines Teil!

Ist das Machbar?

Gruß
Paul

tom ( Gast )
Beiträge:

16.06.2006 21:42
#2 RE: Micro Hydraulik Zitat · antworten
Hi
mach bar bestimmt
aber nicht in dem maßstab das es in einen radlader past wie der von herpa (den bei 9,6 bar muss die pumpe schon sehr groß sein )
da die pumpe zu groß wird und wenn man eine kleine pumpe baut hat sie zu wenig bar leider
bis man so weit ist das man mit hydraulik arbeiten kann wird noch ne zeit vergehn
aber was es bis jetzt schon im mikromodell bereich gtibt ist ja schon der hammer
die modelle werden immer kleiner
und es wird bestimmt in naher zukunft och ein bagger geben der per zylinder und pumpe geht

mfg tom

kuifje Offline



Beiträge: 45

16.06.2006 22:05
#3 RE: Micro Hydraulik Zitat · antworten

Also ich denke das man es besser mit pheumatik probieren soll. Also keine luft in den zilinder sondern irrgend einen flüssigkeit. Da ist nach meines wissen auch weniger energie verlust.

Gruß von einem Höllander

PS. wenn ich es falsche habe entschuldige mich bitte wei ich erst 15 bin

Bernhard Offline




Beiträge: 1.151

16.06.2006 23:02
#4 RE: Micro Hydraulik Zitat · antworten

@ tom,

hätte jemand vor 3 Jahren den jetzigen Stand im Mikromodellbau vorausgesehen,
ihn hätte man glatt fürerklärt,
das ist Fortschritt

ich denk da nurmal so nebenbei an den VW-Bus von Andreas

Gruß
Bernhard

paul Offline




Beiträge: 116

18.06.2006 12:27
#5 RE: Micro Hydraulik Zitat · antworten

Hallo Kuifje,

Pneumatik ist im wesentlichen das gleiche wie Hydraulik, bloß mit Luft!!
Also bleiben die probleme!

Gruß
Paul

tom ( Gast )
Beiträge:

18.06.2006 12:37
#6 RE: Micro Hydraulik Zitat · antworten

Hi Bernhard

da muss ich dir recht geben.
wir sind was mikro an geht sehr weit gekommen und werden in nahe zukunft noch weiter sein .

mfg tom

Mykrobe Offline



Beiträge: 184

03.10.2006 10:02
#7 RE: Micro Hydraulik Zitat · antworten

Es giebt schon ein auto (natürlich nicht mit eigenantrieb), da besteht ein rad aus 60 Kohlenstoff atomen, und das ding rollt!!!
_____________________________
Alle Tipps ohne gewär!!!

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen