Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.920 mal aufgerufen
 Ortsfeste Funktionsmodelle ( Kräne, Silos u.a. )
Swen Offline



Beiträge: 481

26.05.2013 11:53
Funktionsfähiges Silo Zitat · antworten

Hi
da in meiner Bastelrunde gerade das "Kipperfieber" ausgebrochen ist und keiner von meinen Bekannten einen Bagger oder Radlader hat, habe ich angefangen mir über ein "Silo Modul" Gedanken zu machen.
Der erste Schritt war das eigentliche Silo funktionsfähig zumachen.

Das Grundmodell ist das Kibri Betonwerk 9820.
Im Silo wurde ein Kunststoff Trichter eingepasst damit das Schüttgut immer schön in die Mitte zur Steuerscheibe läuft.
Das Servo bewegt die Steuerscheibe am Auslass unter dem Silo.
Das Servo wird mit einem einfachen Servotester bedient.

Das Silo wurde nach seiner Fertigstellung ausgiebig von drei Kippern am Wohnzimmertisch getestet (Habe aber leider kein Bild davon, da ich beschäftigt war )


Das Schüttgut sollte eigentlich mit meinem Roco Digitalkran mit Baggerschaufel wieder in das Silo verladen werden, aber er kommt leider nicht hoch genug.


Da muss ich mir was neues einfallen lassen ein Förderband oder ähnliches.

Hat einer von euch mal ein Förderband gebaut ?
Ich dachte da an einen schmalen Zahnriemen.



Gruß
Swen

----------------------------------------------------
-->Fotoalben<--

Angefügte Bilder:
k-IMG_3548.JPG   k-IMG_3549.JPG   k-IMG_3550.JPG   k-IMG_3553.JPG   k-IMG_3558.JPG   k-IMG_3559.JPG   k-IMG_3561.JPG  
Menck M90 Offline




Beiträge: 1.525

27.05.2013 15:27
#2 RE: Funktionsfähiges Silo Zitat · antworten
Hi Swen,

interessantes Projekt hast Du da am laufen.

Vielleicht kann man den Sand auch mit einer groben Schnecke hoch befördern. An der Seite vom Silo ist ja der Siloschacht. Oder vielleicht mit einem Schrägauszug.

Bin gespannt wie es weiter geht.

Gruß Alexander
Swen Offline



Beiträge: 481

28.05.2013 13:25
#3 RE: Funktionsfähiges Silo Zitat · antworten
Die Idee mit der Förderschnecke ist nicht schlecht.
Ich werde mal mit einem Betonbohrer und einem Rohr experimentieren.

Gruß
Swen

----------------------------------------------------
-->Fotoalben<--

death-com Offline



Beiträge: 124

30.05.2013 11:41
#4 RE: Funktionsfähiges Silo Zitat · antworten
Hallo Sven,
Schönes Projekt, aber vielleicht ist eine Schnecke nicht so das ideale,da diese mehr oder weniger schräg eingebaut werden sollte. Senkrecht sind zu hohe Drehzahlen nötig, Der Turm könnte zu laut werden.

Ich würde es mal mit einer Eimerkette oder -band versuchen:








Denke auch, dass dies auch im Original so gemacht wurde.

Grüsse
Michael

Projekte: Renntruck Jochen Hahn
Rennstrecke mit Beleuchtung für Nachtfahrten
______________________________________________________________________
Mangelhafte Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt....

Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen....

Swen Offline



Beiträge: 481

02.06.2013 08:48
#5 RE: Funktionsfähiges Silo Zitat · antworten

Hallo
Ich glaube das die Eimerkette sehr schwer herzustellen ist.
Oder gibts was fertig?

Gruß

Swen

----------------------------------------------------
-->Fotoalben<--

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.596

13.06.2013 10:59
#6 RE: Funktionsfähiges Silo Zitat · antworten

Hallo Swen,
da könnte ich meine Hilfe anbieten und evtl was drucken.
Bist du am Wochenende in Frankfurt mit dabei, da könnte wir mal zusammen grübeln?

Grüße
Oliver

Youtube-Kanal http://www.youtube.com/user/Kniffo80/
www.facebook.com/neunzehn80

Swen Offline



Beiträge: 481

13.06.2013 15:41
#7 RE: Funktionsfähiges Silo Zitat · antworten

Hi Oli
Ich bin leider nicht in Frankfurt da ich Grade einen kurztrip nach Berlin mache.

----------------------------------------------------
-->Fotoalben<--

Kniffo01 Offline




Beiträge: 1.596

14.06.2013 11:10
#8 RE: Funktionsfähiges Silo Zitat · antworten

Na dann mal viel Spaß in Berlin.

Du kannst ja mal eine Skizze machen von einer Eimerkette mit einem mit ein paar Abmessungen ...
Ich schaue mal was ich machen kann.

Was für ein Durchmesser wäre denn für eine Förderschnecke da angedacht? Durchmesser und Länge?

Grüße
Oliver

Youtube-Kanal http://www.youtube.com/user/Kniffo80/
www.facebook.com/neunzehn80

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen