Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.433 mal aufgerufen
 Eigenbauten & Umbauten
Toni Offline




Beiträge: 1.406

17.01.2014 15:40
Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Hallo Freunde...
Meine Bastelwerkstatt ist zwar immer noch nicht so ganz fertig, aber wie es so ist... irgendwie gehts doch und man kann es nicht lassen, ein neues Projekt zu beginnen.
So auch ich

Da ich ja durch das zeitweilige Nichtvorhandensein der nötigen Räumlichkeit schon fast zum "professionellem Bausatzsammler" geworden bin, fiel mein Blick beim stöbern in den Schachteln und Kisten mit Bastelmaterial auf einen Resinbausatz aus Tschechien.
Der Bausatz enthält alle nötigen Teile zum Bau eines Standmodells des Autobaggers UDS 114 auf Tatra 815.
Herr Stepnika aus Tschechien hat da doch einen sehr gut geeigneten Bausatz erstellt, der sich regelrecht angeboten hatte, in das Fahrzeug einen Antrieb für das Faller Car System einzubauen

Und... es kam, wie es kommen musste..., ich habe angefangen, das Teil zu begutachten und zu vermessen, ob da auch wirklich die nötige Technik für ein selbstfahrendes Modell hineinpasst.

Es passt
Vom Platz her wird es zwar sehr eng werden (vor allem wegen der Akkus), aber... das kennen wir ja alle irgendwie...

Da ich in der Bastelkiste noch ein Fahrgestell eines Spur N Car System Fahrzeuges liegen hatte, war schon mal der Anfang gegeben.
Fas Fahrgestell wurde, wie immer, allen Anbauteilen beraubt und lag nun "naggisch" nebst den anderen Bauteilen zum Einbau in das noch umzufrokelnde Tatrafahrwerk bereit.(Bild 1)

Leider war das Fallerfahrgestell im Achsstand etwas zu lang und ich musste da noch einige mm herausschnippeln und den vorgesehenen Motor gegen einen etwas kürzeren tauschen.
Aber... danach schien alles ordentlich zu passen.(Bild 2, 3 und 4)
Es schien zu passen, denn der "Herr Murphy" hatte mal wieder unerbittlich zugeschlagen... will heißen, ich hatte mich vermessen und das Fahrgestell wurde etwas zu kurz.
Mit einen eingeklebten Streifen Evergreen-Material war das Problem aber schnell behoben...(Bild 5, 6 und 7)
Danach erst mal wieder die obligatorische "Stellprobe", damit nicht noch etwas schief geht und ich ohne Probleme weiterbauen kann.(Bild 8)

Bis jetzt schaut es schon recht gut aus und läuft im Bau auch recht "flüssig"...
Mehr dazu, demnächst in "diesem Theater"...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
k-DSC01677.JPG   k-DSC01681.JPG   k-DSC01683.JPG   k-DSC01686.JPG   k-DSC01687.JPG   k-DSC01693.JPG   k-DSC01698.JPG   k-DSC01699.JPG  
Toni Offline




Beiträge: 1.406

17.01.2014 21:22
#2 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Vorhang auf zum 2.Akt...

Das Fahrwerk vom Original hat ja eine doppelte Hinterachse mit Eizelradaufhängung und sollte darum auch genügend Beweglichkeit aufweisen.
Eine Einzelradaufhängung ist zwar in dieser Größe nur schwerlich machbar aber nach langen hin und her habe ich dafür auch eine passende Lösung gefunden.(Bild 1)
Es ist zwar nun nicht gerade eine richtige Einzelradaufhängung, aber sie ist zumindest beweglich genung (Bild 2)
und für Carsystemzwecke denk ich mal, mehr als ausreichend. (Bild 3,4 und 5)
Jetzt wird erst einmal ein Akku angelötnert und ausgiebig Probe gefahren

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
k-DSC01737.JPG   k-DSC01739.JPG   k-DSC01741.JPG   k-DSC01742.JPG   k-DSC01743.JPG  
nachtdieb Offline




Beiträge: 1.120

17.01.2014 21:47
#3 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Hallo Toni,

das sieht richtig gut aus. Tolle Idee mit der zweiten Hinterachse. Bringst Du da auch noch einen Reed-Kontakt unter?

Viele Grüße
Klaus

Toni Offline




Beiträge: 1.406

17.01.2014 23:24
#4 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Naja, so ein richtiges Fahrwerk, wie es der original Tatra hat, das wäre schon schöner, aber ich denke, das geht auch in der Form ...
Mit der Version der Hinterachse kann ich gut leben...
Ja, der Reedkontakt der wird ein interssantes Problem werden, ohne dass man den nicht wenigstens ein klein wenig sehen wird.
Ich werde einen 10mm langen Reedkontakt im Tank auf der rechten Seite verstecken und mit Cu-Lackdraht verkabeln damit man es nicht so sieht.
Der wird aber leider auf einer Seite trotzdem ca. 1,5-2mm rausschauen.
Da aber davor dann auch die Abstützung angebracht ist, wird man von ihm dann fast nichts mehr sehen.
Bei meinem Tatra Kipper sieht man auch nur ein ganz kleines Stück davon und die schwarze Farbe hat das auch noch fast "unsichtbar" gemacht.
Ich denke, das wird schon so gehen.
Die kniffeligste Sache war eigentlich die Suche nach genug Platz für die Akkus.
Ich habe 2 Stück 1,2V mit 60mA/h parallel geschaltet vorgesehen.
Mit den dann zur Verfügung stehenden 120mA/h sollte schon genug Fahrzeit möglich sein, denk ich mal.
Es war doch schon recht wenig Platz da, aber es passt
Manchmal muss man eben etwas um die Ecke denken, dann klappts...
Mit dem zur Probe angelötetem Akku fuhr das Fahrgestell zumindest schon mal sehr ordentlich und hat sogar Kurven mit nur 7cm Radius gemeistert.
Damit bin ich mehr als zufrieden.
Im tschechischem Forum "MojeTT" wurde ich ja auch schon gefragt, ob ich denn auch noch einen DCCar Decoder (in den Kipper) verbauen würde.
Mal schauen, was das Budget erlaubt und wie die Platzverhältnisse es hier zulassen werden, noch einen einzubauen...

Edit:
Die Bilder sind nicht genau in der richtigen Reihenfolge, aber das ist ja nicht sooo schlimm...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
k-DSC01700.JPG   k-DSC01719.JPG   k-DSC01724.JPG   k-DSC01701.JPG   k-DSC01702.JPG   k-DSC01705.JPG   k-DSC01708.JPG   k-DSC01710.JPG   k-DSC01714.JPG   k-DSC01716.JPG   k-DSC01718.JPG  
Toni Offline




Beiträge: 1.406

18.01.2014 23:32
#5 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Eigentlich hat ja Klaus nur nach dem Platz für einen Reedkontakt gefragt und ich hatte die Frage nach dem Einbau eines DCCar Decoders(in eigentlich einem ganz anderem Fahrzeug) erwähnt...
Das war wieder mal der "Anfang allen Übels" Es lies mich nicht wieder los und der Tatra wurde noch einmal grundlegend begutachtet.

Ja, wie das so ist... da stecken einige Leute die Köpfe zusammen und lassen es reichlich "qualmen"... und schon hat man wieder ein Problem gelöst.

Das Fahrwerk hat, bezüglich der Akkus und der Position selbiger, eine Überarbeitung erhalten und nun habe ich einen Akkupack mit 1,2V und 120mA/h hinten im Baggeraufbau untergebracht und so nun auch den Platz für einen DCCar Decoder gefunden.
Dieser wird im Fahrerhaus unter den Sitzen "platznehmen".
Obenauf kann dann sogar auch wieder eine Sitzimitaion eingebaut werden und so das Fahrerhaus nicht so leer ausschauen lassen.
Der Bastelraum schaut zwar nach der Aktion "Resinfräsen" aus, wie die Backstube einer Bäckerei, aber was solls...
Morgen ist ja auch noch ein Tag und der Staubsauger kann auch dann noch sein Werk tun...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC01745.JPG   DSC01748.JPG   DSC01753.JPG   DSC01754.JPG   DSC01757.JPG   DSC01759.JPG  
--Alex-- Offline



Beiträge: 311

19.01.2014 14:28
#6 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Hi Toni!

Ich bin gespannt auf mehr, klasse. Wenn man die Bilder sieht vergisst man schnell das du ja noch eine Nummer kleiner baust.
Hat das einen bestimmten Grund, dass du NiMh Akkus benutzt? Lipo's dürften doch platzsparender sein oder?

MfG
Alex


MfG
Alex

Toni Offline




Beiträge: 1.406

19.01.2014 17:13
#7 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Ja, die Größe ist eben doch hin und wieder entscheidend .
Der Bausatz ist aber für dieses Projekt wirklich sehr gut geeignet, wie man sehen kann.
Und wenn es doch schief gehen sollte, dann habe ich, zumindest was den Bausatz betrifft, nur ca. 8-10€ in den Sand gesetzt.
Den Rest der Teile kann ich ja gegebenenfalls weiterverwenden.
Naja und die Lipos,die sind schon etwas "freizügiger" zu verwenden, das stimmt.
Da ich aber bisher alle meine Autos mit NiMh bestückt habe (hat bzw. besonders auch Verständnisgründe aus Zeiten meiner Modellbahn-Club-Zeit und den "alten Herren" dort bezüglich der für sie schlecht auseinander zu haltender Ladetechniken, will ich nicht unbedingt dies "Schiene" der Akkus verlassen.
In den in Planung befindlichen RC Projekten werden aber dann Pipos verbaut werden.
Momentan kann ich an diesem Tatra (wegen Budgetknappheit )und noch fehlender Teile, wie z.B. dem DCCar Decoder, nicht so recht weiterund da habe ich mir mal das Fahrwerk des Tatra ganz genau angeschaut und durchdacht.
Es ist u.U. sogar möglich, auch in dieser Größe, ein richtiges, wie es das Original auch hat, Fahrwerk zu bauen.
Erste Tests dazu liefen heute des Nachts schon und sind bisher auch mehr oder minder erfolgreich verlaufen...
Mal schauen, es steht ja gedanklich auch noch ein RC- TLF 32 auf dem Fahrgestell an, vielleicht wird es da ja ein richtiges, dem Original nachpfundenes Fahrwerk geben...
Aber erst mal eins nach dem anderem...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Toni Offline




Beiträge: 1.406

16.11.2015 15:40
#8 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

So, es ist ja schon geraume Zeit her, seit ich hier eine Pause eingelegt habe...
Da einige Projekte einfach Zeit brauchen, bis sie zur Reife gelangen, so ist auch hier im Lauf der Zeit ein Update entstanden, was auf Richtung RC Steuerung abzielt.
Ich hatte noch einen etwas verunstalteten Servo gefunden, den ich zunächst wegen der etwas verhunzten Bearbeitung des Gehäuse (damals beim W50 Bau) zur Seite gelegt hatte und den hab ich mir mal vor genommen und geschaut, ob ich den nicht doch noch verwenden könnte.
Durch einige Modifikationen bezüglich Achslagerung für die Lenkachse und noch weiteren Maltretierungen des Gehäuses passt der nun sogar ins Fahrgestell vom Tatra hinein und das Stück, was hinten noch aus dem Fahrerhaus herausragt, das wird mit Reserverad und Luftfilter später vortrefflich getarnt werden können.
Die ganze Lenkung nebst Servo bildet nun eine Einheit, die einfach in das Fahrgestell verschraubt werden kann und gleichzeitig den hinteren Teil mit der Motorhalterung festklemmt.
Ein Motortiny II von Klaus wird später hinten zwischen den Rahmenwangen/Kotflügeln verbaut und der Akku kommt, so wie auch zunächst für das Car System Fahrzeug angedacht, hinten zwischen Baggeraufbau und Fahrgestell zu liegen.
Der angedachte Rx45-v5 wird im Fahrerhaus stehend vor dem Servo seinen Platz finden und die ausgelagerte Servoelektronik kommt daneben.
Da wird zwar nicht mehr viel Platz für einen Fahrer sein, aber da muss der dann halt einige seiner Extremitäten lassen, damit der zumindest noch mit hineinpasst.
Mal schaun...
An Beleuchtung ist, wie auch vorher schon angedacht, Fahrlicht, Bremslicht, Blinker, Rückfahrscheinwerfer, einige Zusatz- bzw. Arbeitsscheinwerfer und Rundumleuchte geplant.
Dafür muss ich aber erst mal noch die nötige Zeit für finden, genau wie das nötige Kleingeld für den Empfänger und den Motortiny II
Ja, nur baggern, das wird er leider nicht können, für die Technik ist einfach kein Platz zu finden, aber rein schon nur als Fahrmodell in dieser Größe, da wird es sicher eine gute Figur machen, denk ich mal...
Das wars erst mal mit neuen Erkenntnissen zu dem Teilchen von mir, dauert halt alles seine Zeit....
Momentan hat Frauchen mir einen "Expressauftrag" für die Weihnachtsillumination angetragen und ich muss bis Weihnachten eh noch 2 Schwibbbögen bauen, da wird das wohl leider noch etwas dauern, bis es neue Beiträge zu dem Fahrzeug geben wird.

Da das Thema ja nun eher in in die Rubrik der RC gesteuerten Fahrzeuge passt, kann/darf der Admin den kompletten "Faden" hier gern dorthin verschieben.(Fahrzeuge in 1:87 - 1:160 ... zu Baumaschinen oder LKW bestenfalls)
Danke.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC04844.JPG   DSC04859.JPG   DSC04861.JPG   DSC04862.JPG   DSC04863.JPG   DSC04864.JPG   DSC04865.JPG   DSC04866.JPG   DSC04845.JPG   DSC04846.JPG   DSC04848.JPG   DSC04849.JPG   DSC04852.JPG   DSC04853.JPG   DSC04854.JPG   DSC04856.JPG   DSC04857.JPG_2.jpg  
Toni Offline




Beiträge: 1.406

16.11.2015 22:30
#9 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Zitat von Toni im Beitrag #8

Momentan hat Frauchen mir einen "Expressauftrag" für die Weihnachtsillumination angetragen und ich muss bis Weihnachten eh noch 2 Schwibbbögen bauen, da wird das wohl leider noch etwas dauern, bis es neue Beiträge zu dem Fahrzeug geben wird.


Einen davon hab ich ja zumindest schon mal fertig und den kann nur die Püppü auch fein in den Händen halten und dann später mal das weihnachtlich geschmückte Wohnzimmer erhellen
Hab da auch von Frauchen schon wieder einige "Pluspunkte" bekommen und darf mich da wohl auch mal wieder längere Zeit im Hobbyraum verkrümeln, ohne dass da ein langes Gesicht gemacht wird, wenn es mal wieder etwas länger dauert...
Hier mal ein Bild von einem meiner "Machwerke" ...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC04867.JPG  
Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 943

17.11.2015 00:05
#10 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Hehe, mir geht's ähnlich, nur dass es sich bei meinem Holz-Machwerk um eine Regional-Express für Juniors Holzeisenbahn handelt...

Gruß
Sebastian

e-up! ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2015 07:29
#11 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Hallo Sebastian,
was bitte ist eine "Holzeisenbahn" ? Holzbahn oder Eisenbahn oder....? ;-)))
Gruß,
Siegfried

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 943

17.11.2015 08:30
#12 RE: Tatra 815 UDS 114 - Autobagger in 1:120 Zitat · Antworten

Ja, klingt doof. Ist aber die freie Nachbildung einer Eisenbahn mit dem Werkstoff Holz

Gruß
Sebastian

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz