Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 2.601 mal aufgerufen
 sonstige Schiffe
Hansi Offline




Beiträge: 12

06.05.2014 21:35
Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Modellbaufreunde,
Nach ca.30Jahren Unterbrechung im praktischen Kartonmodellbau habe ich mich entschlossen,jetzt allerdings als Rentner,mit der gleichen Freude wie früher wieder einzusteigen.Ausgesucht habe ich mir das o.g. Modell.Als Standfunktionsmodell deshalb da ich aus bestimmten Gründen an keinen Modellteich mehr kann.Möchte einige Sonderfunktionen (z.B.Beleuchtung 4-Schraubenantieb,Ruderanlage Sound`s u.ä.)Es ist in seinen Abmessungen zwar kein Mikromodell aber ein Modellfreund empfohl mir,mit Euch Kontakt aufzunehmen und zwar aus folgenden Grund.Die Sonderfunktionen sollen nicht über eine Fernsteuerung sondern über ein externes Schaltpult mit einer etwas schon veralteten Technik mittels Relais,Soundmodule, Potis usw.erfolgen.Mit der ganz neuen Technik kann ich mich nicht mehr anfreunden aus Altersgründen.Die alte Technik habe ich gelernt und bin mit ihr vertraut.Mein Freund sagte mir,daßich bei Euch über solche Schaltungsunterlagen fündig werden würde.Schaltungen kann ich lesen und auch abwandeln b.z.w.anpassen.Teilt mir bitte mit,ob das möglich ist.Vielen Dank im voraus und mit freundlichen Grüßen Hansi

Lasse Offline



Beiträge: 162

11.05.2014 13:52
#2 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Moin Hansi!

Beleuchtung sollte auf jeden Fall möglich sein (ist ja nur an/aus, evtl. blinkend), Schraubenantrieb wäre auch so möglich. Wenn das Modell nicht ferngesteuert und mit Akku fahren soll, tut es auch ein Widerstand für den Motor.

Bei den Rudern sieht die Sache aber schon etwas anders aus, da handelsübliche Servos ein digital kodiertes Eingangssignal verarbeiten. Es gibt aber Servotester, die die Servos anhand eines Potis (im Bild gut zu sehen) ansteuern. Mit Sounds kenne ich mich nicht aus, da dürftest du aber ohne (zugekaufte) Digitaltechnik nicht auskommen.

Wäre aber auf jeden Fall spannend.

Gruß

Lasse

Hansi Offline




Beiträge: 12

15.05.2014 03:42
#3 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Lasse
Vielen Dank für deine Antwort auf meine Fragen.Da ich zur Zeit einen Elektro-Blockschaltplan erstelle,werde ich deine Vorschläge darin einfügen.Diesen Plan kann man ja jederzeit ergänzen bzw. variieren,z.B.aus der Literatur,die ich gerade wälze.Aus diesem Plan soll dann der entgültige Schalt-und Verdrahtungsplan entstehen.Auf Grund der Abmessungen des Modell kommen vielleicht noch einige Sonderfunktionen hinzu.Bin ja noch beim planen.
Mein Modell ist zwar kein Mikromodell,kann ich aber trotzdem bei euch mitmachen schon wegen der guten technischen Informationen.
Die Abmessungen sind:Länge 106cm,Breite 17cm,Höhe 29cm,also noch genug Platz für weitere Funktionen.Muss ich mir noch überlegen oder auf Vorschläge von euch reagieren.
Wenn es recht ist, werde ich über den Fortgang weiter berichten.Für Vorschläge und Hinweise bin ich immer dankbar.
Mit freundlichen Grüssen Hansi

Hansi Offline




Beiträge: 12

30.08.2014 04:18
#4 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Modellbaufreunde
Nach einer langen, nicht vorgesehenen Unterbrechung, bin ich an meinem Vorhaben wieder dran. In der nichtproduktiven Bastelzeit habe ich mich mit sehr viel Literatur vom Verlag "Vth" über den Schiffsmodellbau beschäftigt. Dabei habe ich festgestellt, daß mein Vorhaben genau und sorgfältig vorgeplant werden muß.(betr. z.B.ergänzende Zeichnungen,Stücklisten etc.)Bisher ging einiges durcheinander, was ich als Wiedereinsteiger nicht beachtet hatte. Aber ich bleibe dran, und melde mich zu gegebener Zeit wieder. wenn ich auch mit Bildern versehene Beiträge bringen kann.
Bis dahin mit freundlichen Grüßen
Hans

Hansi Offline




Beiträge: 12

12.11.2015 16:59
#5 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Modellbaufreunde

Für meine lange Abwesenheit, bedingt durch persönliche Umstände, bitte ich um Entschuldigung.
Dadurch ist mein Vorhaben fast in Vergessenheit geraten.
Aber so ist es nicht ganz.
Obwohl ich in Bezug auf Modellbau etwas behindert bin, werde ich versuchen, mein Vorhaben
trotzdem nach bestem Gewissen und den Umständen entsprechend fortzusetzen.
Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich erst einige Versuche unternehmen möchte, um Forumsgerechte
Ergebnisse vorweisen zu können.
Erst dann wird sich entscheiden ob ich in der Lage bin ein vorzeige würdiges Modell zu bauen.
Vorerst bin ich jedoch davon überzeugt.

Bis bald
viele Grüße
Hans

Hansi Offline




Beiträge: 12

12.02.2017 15:35
#6 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Modellbaufreunde

Da es nach meiner Ansicht zur Höflichkeit gehört, möchte ich mich zu meinem begonnenen
Vorhaben äußern, warum ich solange darüber nicht berichtet habe und auch in Zukunft
nicht mehr berichten werde bzw. kann.
Ich hatte ja schon bei Eintritt ins Forum angedeutet, dass ich nur erst bedingt an meinem
Vorhaben arbeiten kann, und ich mir bei euch erst mal technische Informationen einholen möchte.
Aber leider sind diese Pläne nicht in Erfüllung gegangen, aber nicht, weil ich bei
euch etwa keine Hilfe bekommen habe, im Gegenteil.
Es war eine langwierige Krankheit, welche u.A. diese Pläne zunichte machte.
Ich kann in der Folge dieser Krankheit keinen aktiven Modellbau mehr betreiben, und teile
hiermit mit, dass ich mein Projekt abbrechen und beenden möchte.
Es tut mir Leid, aber bestimmte Körperteile machen es mir nicht mehr möglich, aktiven Modellbau
zu betreiben.
Das heißt aber nicht, dass ich dem Modellbau entgüldig ade gesagt habe, nein, ich beschäftige
mich weiterhin theoretisch damit.
Deshalb möchte ich auch weiterhin Mitglied in euren Forum bleiben, weil ich es u.A. als Technisch
sehr interessant sehe. Ich möchte weiter lesen und auch mal einen Kommentar abgeben.
Teilt mir bitte mit, ob eine solche Mitarbeit den Regeln des Forum entspricht.

Viele Grüße
Hans

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.109

12.02.2017 23:05
#7 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Hansi,
selbstverständlich kannst du bei uns bleiben. Auch wenn du aus körperlichen Gründen keinen Modellbau mehr betreiben kannst, ist deine Meinung deswegen nicht weniger wert. Willkommen im Forum...

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Toni Offline




Beiträge: 1.405

13.02.2017 00:14
#8 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Hansi
ich muss Klaus da beipflichten.
Eben Hansi, wenn es auch nur eine/deine Meinung wäre, mit der Du hier beitragen kannst, die kann aber durchaus auch einiges bewirken.
Nicht zu vergessen wäre ja auch durch die, zwangsläufig auch durch das Alter bedingt, lange Beschäftigung mit dem Hobby, das angehäufte Wissen, was wir doch gern "aufsaugen", wenn es bei Gelegenheit im richtigen Moment, also wenn es mal wieder irgendwie "klemmt", von Dir eingestreut werden kann und das kann ja nie schaden.
Muss ja nicht heißen, dass man, nur weil man irgendwie gesundheitlich "etwas ausgebremst" ist, nicht trotzdem im Forum willkommen ist, nur weil man eben bastlerisch nicht mehr so aktiv sein kann.
Gute Ratschläge und Hinweise bei Problemen kann man ja trotz allem geben und damit ist hier jeder willkommen
Schade nur für Dich, dass Du dem Hobby leider nicht mehr so richtig aktiv frönen kannst und (... wie sagt man doch gleich...?) "Nur dabei"... und nicht "mittendrin" sein kannst.

Wie hat meine liebe Oma immer so schön gesagt (und die hatte oft solche Sprüche parat )
Es taugt die "beste" Krankheit nix, wenn man sie selber hat.
Doofer Spruch was, aber irgendwie stimmts ja, oder?
Das höchste Gut ist wohl immer noch die unbeschadete Gesundheit, aber da können wir uns ja leider nix basteln

Viele Grüße vom Toni
(der momentan auch gesundheitlich durch grippalen Infekt "ausgebremst" wurde und nur schreiben kann, weil beim reden gerade nur "lauwarme Luft" rauskommt )

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

DIES und DAS hilft Leben retten!

Hansi Offline




Beiträge: 12

13.02.2017 06:51
#9 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Toni, hallo Klaus

Ich möchte mich recht herzlich für eure aufmunterten Worte bedanken.
Das hat mir wirklich Mut gegeben hier im Forum zu verweilen, auch wenn
es nur in theoretischer Arbeit ist.
Solche Worte von euch bereiten Freude und geben neuen Mut gleichzeitig.
Nochmals vielen Dank.

Viele Grüße
Hans

death-com Offline



Beiträge: 129

25.02.2017 21:27
#10 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Hans,

Es tut mir unendlich Leid, dass du leider nicht mehr aktiv am Modellbau teilnehmen kannst.
Ich kann es sehr mitfühlen, da mir persönlich einfach die Zeit fehlt mehrere Hobbys unter einen Hut zu bringen, wodurch der Modellbau bei mir schmerzhaft leidet.

Ich denke auch jeder von uns, egal in welchem Alter, hatte schon mal einen richtig heftigen Rückschlag erlitten, der einem das komplette Leben auf den Kopf gestellt hat.
Lass den Kopf nicht hängen, es gibt immer ein morgen.
Auch theoretischer Modellbau ist etwas tolles, das lässt viel Platzt zum Träumen und deine Träume kann dir keiner nehmen.
Ich hoffe, wir hören noch ganz viel von dir und wünsche dir viel Glück und gesundheitliche Besserung für die Zukunft.

Grüsse
Michael

Projekte: -Rennstrecke mit Beleuchtung für
Nachtfahrten
-mein erstes Auto, Citroen AX
In Planung: -Reisemobil mit zu öffnender
Heckgarage, mit dazugehörigem 997
GT2 RS
______________________________________________________________________
Mangelhafte Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt....

Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen....

Hansi Offline




Beiträge: 12

27.02.2017 12:02
#11 RE: Kartonmodell"TS-Bremen"M 1:200 als Standfunktionsmodell,Schreiber-Bogen 688 Zitat · Antworten

Hallo Michael

Danke für deine herzlichen Worte.
Ja, die machen mir Mut, mich hier im Forum,
wenn auch nur in theoretischer Arbeit, zu
betätigen.
Jetzt heißt es erstmal nach der langen Zeit
im Forum stöbern und lesen.

Nochmal Danke.

Viele Grüße
Hans

«« Miss Geico
Schlauchboot »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz