Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 714 mal aufgerufen
 LKWs
danielk Offline



Beiträge: 19

21.03.2019 16:50
Gemetrie mehrerer gelenkter Achsen Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

mein nächstes Projekt soll ein Fahrzeug mit mehreren gelenkten Vorderachsen werden.
Ackermann sagt ja, dass die Lenk-Drehpunkte der Räder verlängert durch die Lenkhebel auf die Mitte der hinteren Achse laufen, damit die einzelnen Räder ihre individuellen Kurvenradien fahren können.
Bei mehreren gelankten Achsen kann ich auch ein Ackermann konstruieren. Aber wie verhält es sich mit der Auslenkung?
Nehmen wir an, ich habe zwei Ackermann-Vorderachsen:
Gehe ich recht in der Annahme, dass ich bei beiden die gleiche Anlenkung/Auslenkung nutzen kann?
Z.B. bei beiden ein Servo, die beide den gleichen Winkel einschlagen? Intuitiv würde ich sagen, das passt so, aber das hätte ich gern verifiziert :D

Hat von euch jemand die Mathematik dazu (wenn Achse 1 um x Grad ausgelenkt wird, wie weit muss Achse 2 ausgelenkt werden, damit es passt), oder ist es wirklich mit der einfachen Ackermann-Lenkung an jeder Achse getan?

Danke
Daniel

Semper Fidelis Offline



Beiträge: 552

21.03.2019 17:55
#2 RE: Gemetrie mehrerer gelenkter Achsen Zitat · Antworten

Hallo Daniel,

dieses Thema wurde schon des öfteren erörtert. Schau dir mal den Baubericht von Klaus Wintermayr an.
http://www.wintermayr.de/cms/index.php?id=129

Gruß
Rüdiger

xenton Offline




Beiträge: 730

21.03.2019 18:07
#3 RE: Gemetrie mehrerer gelenkter Achsen Zitat · Antworten

Am einfachsten nimmst Du einen Hebel gelagert in der Mitte der hinteren Achse, der direkt die Spurstangen der Lenkachsen bewegt. Dann hast Du automatisch den richtigen Lenkeinschlag aller Vorderachsen (OK, zumindest annähernd, da Du ja sicherlich identische Vorderachsen benutzt).

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

danielk Offline



Beiträge: 19

21.03.2019 21:07
#4 RE: Gemetrie mehrerer gelenkter Achsen Zitat · Antworten

Zitat von xenton im Beitrag #3
Am einfachsten nimmst Du einen Hebel gelagert in der Mitte der hinteren Achse, der direkt die Spurstangen der Lenkachsen bewegt. Dann hast Du automatisch den richtigen Lenkeinschlag aller Vorderachsen (OK, zumindest annähernd, da Du ja sicherlich identische Vorderachsen benutzt).

Es werden unterschiedliche Achsen, daher meine Frage. Die Möglichkeit mit dem Hebel hinten werde ich vermutlich nicht haben.

xenton Offline




Beiträge: 730

22.03.2019 15:53
#5 RE: Gemetrie mehrerer gelenkter Achsen Zitat · Antworten

Du solltest das mit dem Ackermann in unserem Maßstab auch nicht zu ernst nehmen. Viele Lenkungen sind komplett linear aufgebaut und funktionieren trotzdem prima. Das Ganze ist eher eine optische Sache. Und da kommt es auf das letzte Quäntchen nicht an.

Gruß
Martin

>>> Hilfe! Mein Ball ist umgefallen! <<<

http://www.mikro-rc.de - http://www.microtruckracing.de

danielk Offline



Beiträge: 19

22.03.2019 21:17
#6 RE: Gemetrie mehrerer gelenkter Achsen Zitat · Antworten

das stimmt wohl. Und wenn ich mir die aktuelle Forschung zu dek Thema anschaue, ist das wohl wirklich nicht so trivial.
Schade, der Zusammenhang zwischen den beiden Achsen wäre schon interessant.

olliebbommel Offline



Beiträge: 48

22.03.2019 21:54
#7 RE: Gemetrie mehrerer gelenkter Achsen Zitat · Antworten

Die 2 achsen unter den MB33 von Brekina sind auch mit der selbe ausschlag montiert.
So auch sind die 4 achser von Herpa,wenn die lenkungs satze montiert werde.
Es werkt wirklig gut wenn man mit die modelle auf die fluer spielt

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz