Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.109 mal aufgerufen
 sonstige Fahrzeuge
Seiten 1 | 2
Theoretiker Offline




Beiträge: 2.001

22.01.2020 13:22
Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

ein Traktor stand schon lange auf der Warteliste.
Auf der Suche nach einem geeignetem Modell fiel die Wahl auf den Fendt 1050. Der ist schön groß und sollte genug Platz für die Technik bieten. So zumindestens war meine Annahme.
Naja, so ganz hat das nicht geklappt, da aus dem reinen Fahrmodell ein Traktor mit funktionierendem Kraftheber vorne und hinten geworden ist.

Das Urmodell stammt von Wiking
Fahren: 6mm Motor mit G494 Getriebe
Lenken: 1,9g Mikroservo
Akku: 220mAh Lipo
Emfpänger: Rx43d3
Kraftheber vorne: 1,9g Mikroservo
Kraftheber hinten: 1,9g Mikroservo

Beleuchtung:
Fahren: 0402 Leds
Arbeitslicht: 0603 + 0805 Leds

Den Akku habe ich momentan noch von unten am Fahrzeug befestigt, da mit dafür noch keine Lösung eingefallen ist, wie ich einen Akku mit mehr als 100mAh in oder am Fahrzeug möglichst dezent platzieren kann.

Die Vorderachse ist ein Eigenbau aus Messing. Beim Bau gab es allerdings etwas Unterstützung von zwei Modellbau Kollegen. Vorderachsen zu bauen ist nicht so wirklich mein Ding. Eine fertige Achse von Faller... passt leider nicht in das Modell, da die Spurbreite um einiges breiter ist als von einem LKW.
Die vorderen Kotflügel wurden vom Original übernommen und an die neue Vorderachse angepasst.

Den Antrieb habe ich stehend im Fahrzeug platziert, damit die zwei abgespeckten Servos für die Kraftheber ihren Platz finden.
Der Empfänger wurde unter den Platz des Fahrers platziert. Da passt der Deltang ganz gut rein. Ein paar kleine Anpassungen an der Hütte mussten allerdings trotzdem vorgenommen werden.

Die Kraftheber werden über zwei Messingstangen angetrieben. Zusätzlich lässt sich am hinteren Kraftheber noch der dritte Arm bewegen (keiner Ahnung wie man den nennt).
Damit soll demnächst auch die Anhängerkupplung aus der Ferne bedient werden können.

Was an dem Fahrzeug definitiv noch fehlt ist ein massives Frontgewicht.
Durch die Weichen Reifen auf der Hinterachse und so gut wie kein Gewicht auf der Vorderachse schiebt er momentan sehr stark über die Vorderräder.

Über weitere Modifikationen werde ich hier nach und nach berichten.
Auf meiner Webseite findet ihr auch noch ein paar Infos. Klick mich

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

Angefügte Bilder:
IMG_9091.JPG   IMG_9093.JPG   IMG_9099.JPG   IMG_9103.JPG   IMG_9112.JPG   IMG_9178.JPG   IMG_9180.JPG   IMG_E9152.JPG  
nachtdieb Offline




Beiträge: 1.195

22.01.2020 14:17
#2 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Oliver,

tolles Teil, gefällt mir sehr gut. Gibt es jetzt noch passende Anbaugeräte dazu?

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Selbstfeiermeister Offline




Beiträge: 1.191

22.01.2020 15:02
#3 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Super Teil, Oliver!

Da kann man schon etwas neidisch werden. Ein Traktor habe ich auch noch auf der Wunschliste, aber davor kommen noch soooo viele andere Projekte.

Man sieht bei deinem Traktor ja auch noch hier und da freie Lücken, aber für eine größere Zelle reichen die nicht. Vielleicht tut sich was auf, wenn man das Lenkservo etwas nach vorn schiebt. Dann bleibt dahinter vielleicht noch genug Luft, um eine Zelle hochkant dazwischen zu schieben. In die hinteren Radhäuser könnten auch noch jeweils eine kleine Zelle passen. Ansonsten ist mir in dem Video auch nicht aufgefallen, dass die Zelle unter dem Traktor hängt.
Der hintere Kraftheber gefällt mir optisch sehr gut. Den vorderen scheinst du ja nur noch zum Gegengewichtaufsammeln zu benötigen .
Bin schon gespannt, welche Geräte noch für den Heckkraftheber dazu kommen. Ist schon was konkretes geplant?

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Maik_29413 Offline



Beiträge: 174

22.01.2020 19:44
#4 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Oliver,

das "Ding" ist einfach nur WOW!
Klar, daß der Platz selbst in so einem großen Traktor knapp wird, wenn Du Front- und Heckkraftheber funktionierend realisierst. - Respekt!

Herzliche Grüße von
Maik

Theoretiker Offline




Beiträge: 2.001

22.01.2020 22:25
#5 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

danke für das Lob.
Anbauteile sind geplant.
Fürs erste wird ein Joskin und eine Krampe Mulde dran gehängt.
Vor ist neben dem Kraftheber ein H-Ausgang platziert und hinten werden werden es zwei.
Für den zweiten H-Ausgang hinten muss ich allerdings die Verkabelung noch einmal anpassen.
Dann sollte er für viele Aufgaben gerüstet sein.

Das Lenkservo kann man noch weiter nach vorne schieben aber der gewonnene Platz reicht nicht wirklich für einen Akku aus.
Die zwei Antriebe für die Kraftheber müssten anders positioniert werden oder eventuell sogar der Antrieb.
Aber bevor man solche Erfahrungen macht, muss man erst einmal was bauen damit man darüber diskutieren kann.

Das Frontgewicht werde ich vorne allerdings direkt am Rahmen befestigen da die Messingstange für den Kraftheber zum Servo doch etwas filigran ist und das Gewicht ja auch was wiegen soll.

Hier mal ein Video vom Kraftheber in Aktion:



Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

Tobias B. Offline




Beiträge: 146

23.01.2020 06:55
#6 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Oli,

dein Fendt gefällt mir sehr gut! Klasse Arbeit, vor allem der Nachbau der Kraftheber. Die sehen viel besser aus, als die originalen Kunststoffteile von Wiking! Was mir auch sehr gut gefällt, dass du ein Anbaugerät aus meiner Heimat-Region ausgewählt hast. Lemken ist ca. 20 km von mir zuhause entfernt

P.S.: Ich wusste gar nicht, das Fendt neuerdings auch Abschlepper fertigt...

Vielleicht sieht man sich in Dortmund.

Gruß Tobi

Chantal Offline



Beiträge: 166

23.01.2020 17:16
#7 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Oliver,

ein weiteres gelungenes Projekt aus der Schmide Prax.
Ein weiteres Highlight sind die Videosequenzen von Oliver.
Nur weiter so, ich schaue mir sehr gerne deine Videos an.

Gruß aus am Schwobaländle
Chantal

Julian Mack Offline




Beiträge: 65

17.02.2020 22:08
#8 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Zitat von Theoretiker im Beitrag #1
Die Kraftheber werden über zwei Messingstangen angetrieben. Zusätzlich lässt sich am hinteren Kraftheber noch der dritte Arm bewegen (keiner Ahnung wie man den nennt).

Oberlenker Kat 1


Muss ich mir wieder Motivation und ideen von euch in Frürstenfeldbruck holen

Julian Mack

Alex Klöpfer Offline




Beiträge: 464

27.02.2020 15:41
#9 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Oli,

wirklich ein sehr schönes Modell, dass du da auf die Räder gestellt hast! Das er auch haltbar ist, hat er ja auch diversen Veranstaltungen schon bewiesen!

Gruß Alex

Raupen und Baggergetriebe:
https://www.shapeways.com/shops/freeerider81

JR Offline




Beiträge: 51

10.03.2020 22:16
#10 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Oli,

toller Traktor und wie immer eine superklasse Bauausführung, mein absoluter Respekt!!
Ich kann auch nachvollziehen wie viel Zeit Bauberichte, so wie Deine, in Anspruch nehmen.
Da sag ich mal, bestimmt auch für viele, Dankeschön.
Bin gerade dabei mir auch einen Aufzubauen und wollte mal fragen welchen 220mah Lipo Du da verbaut hast.
Alles was ich so im Netz gefunden habe ist mindestens 4,5mm dick.



Viele Grüße
Jörg

Warum muss das nur so klein sein :-)

Theoretiker Offline




Beiträge: 2.001

11.03.2020 10:11
#11 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Jörg,

danke für das Lob.
So eine Doku benötigt etwas Zeit vor allem darf man nicht vergessen immer wieder Fotos vom Bau zu machen und alles relevante zu dokumentieren.

Den Lipo hatte ich noch rumliegen, kann dir leider nicht sagen aus welchem Shop der ist.
4,5mm könnten aber hinkommen, das ist ein ganz schöner Klotz.
Ich habe den Lipo unter das Fahrzeug gepackt. Das ist nicht wirklich optimal, da dadurch die große Bodenfreiheit durch die Räder verloren geht. Ich würde eher versuchen den Lipo mit in den Rahmen/Karosserie zu integrieren.
Evtl. dann doch eher einen 120er Lipo quer vor die Hinterräder packen.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

Theoretiker Offline




Beiträge: 2.001

12.03.2020 12:45
#12 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Zusammen,

die ersten Anbauteile sind fertig.
Ein Frontbumper und Radgewichte aus Messing.
Damit bringt der kleine mal stattliche 60g auf die Waage.

Die Gewichte verbessern nicht nur das Fahrbild sondern werten den Traktor auch optisch auf.

Die Gewichte können bei Shapeways bestellt werden. Klick mich

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

Angefügte Bilder:
IMG_1463.JPG   IMG_1464.JPG   IMG_1465.JPG   IMG_1476.JPG  
Theoretiker Offline




Beiträge: 2.001

16.03.2020 18:43
#13 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

nach ein bisschen Tüfteln und Probieren ist das erste richtige Anbaugerät fertig, eine Forstseilwinde mit Rückeschild.

Das ganze wurde im CAD Konstruiert und bei Shapeways gedruckt.
Als Motor kommt ein 4mm Motor mit Planetengetriebe zum Einsatz. Diese passt durch seine geringe Länge quer in das Rückeschild.
Noch ein paar Zahnräder und Kugellager dazu und schon ist das Ganze fertig.

Aber sehr selbst.

Grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

Angefügte Bilder:
_DSC5967.jpg   _DSC5970.jpg   _DSC5973.jpg   _DSC5975.jpg   IMG_1615.JPG   IMG_1616.JPG  
Behrens Thomas Offline



Beiträge: 21

16.03.2020 19:20
#14 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Hallo Oli

mega genialer Trekker, wie in Original.
Sauber gearbeitet. Wird man(n) glatt neidisch☺️.
Ist für den Frontheber auch was geplant? Oder bleiben da die Gewichte erstmal?

Mfg Thomas

e-up! Offline




Beiträge: 334

16.03.2020 19:41
#15 RE: Fendt 1050 Vario Zitat · Antworten

Moin Oliver,
ist es dem Covid-19 geschuldet, dass Du mit Deinem Fendt Nachts im Wald arbeitest?
Gruß,
Siegfried

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz