Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.750 Mitglieder
48.912 Beiträge & 5.246 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Porsche 911 TurboDatum27.09.2018 20:42
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo zusammen.

    Einen Reset Knopf gibt es nicht.
    Wenn das Temperaturproblem gelösst ist, werden wir versuchen auch noch einen ESC für einen Antriebsmotor herzustellen. Da die Motoren sehr gut zu regeln sind, sollte es möglich sein einen Motor ohne Getriebe zu verwenden.

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum23.09.2018 20:53
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Nils,

    vielen Dank für Deine Anregung, folgende Info dazu.
    Versuche bei der Auslegung von der Lenkung den Lenkhebel nicht länger als den Raddurchmesser zu machen und den Hebelweg von dem Servo nicht ganz auszunutzen (aktuell werden 85% von dem Weg genützt).
    Mit Endschalter müssten diese einstellbar sein, denn die Lenkgeometrie ohne Einstellung perfekt herzustellen ist nach meiner Erfahrung schwierig.
    Nach den ersten Versuchen sehe ich die Einstellung der Mittelposition nicht als sehr kritisch, Endschalter wären sehr kompliziert. Mein derzeitiges Vorgehen - Achse mit dem Steuerknüppel in der Mittelstellung bringen, Achse in der Position festhalten und Steuerknüppel loslassen. Stepps werden übersprungen, das ist dann die Position von der Mittelstellung.

    Ursprünglich wollten wir Endschalter darstellen, siehe CAD Auslegung.
    [[File:Stepper Controller Entwicklung.jpg|none|auto]]

    Gruss
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum22.09.2018 16:48
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo,

    habe mal den 'Servo' in ein Chassis eingebaut.

    [[File:IMG_0406.JPG|none|auto]]
    [[File:IMG_0402.JPG|none|auto]]

    Gruß
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum08.09.2018 21:07
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Lennart,

    die Entwicklung der Elektronik ist noch nicht abgeschlossen, die Temperatur der Motoren mit geringem Spulenwiderstand ist noch zu hoch, siehe Messung mit IR Thermometer.

    3,4mm Motor 25 Ohm, 2,5V, 0,12A -> 38°C, 3,5V, 0,16A -> 46°C, 4,2V, 0,17A -> 63°C
    5mm Motor 21 Ohm, 2,5V, 0,13A -> 40°C, 3,5V, 0,17A -> 53°C, 4,2V, 0,20A -> 65°C
    6mm Motor with planetary gear 14 Ohm, 2,5V, 0,20A -> 48°C, 3,5V, 0,25A -> 65°C, 4,2V, 0,30A -> 83°C
    6mm Motor 40 Ohm, 2,5V, 0,09A -> 25°C, 3,5V, 0,12A -> 32°C, 4,2V, 0,14A -> 42°C

    [[File:IMG_2260.JPG|none|auto]]

    Gruss
    Reinhard

  • Porsche 911 TurboDatum07.09.2018 21:50
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Sebastian,

    die Konstruktion ist für ein Lenkservo geplant und ich bin positiv überrascht über die Kraft von dem Motor.
    Wenn ich mich richtig erinnere haben Stepper ein höheres Drehmoment als andere Motoren.

    Ursprünglich hatten wir eine Ermittlung der Mittelstellung geplant. Das heißt man braucht zwei Endpositionen.
    Nach dem Einschalten fährt der Servohebel einmal max. nach rechts, einmal max. nach links und anschließend genau in die Mitte.

    Bei den ersten Versuchen habe ich festgestellt das dies in der Praxis nicht nötig ist und eventuell die Lenkgeometrie an einem Fahrzeug beschädigen kann, wenn man nicht genau 100% von dem Servoweg nutzt.

    Meine Lösung: Wenn der Motor mal ein paar Stepps verliert, wird die Mittelposition mit dem Sender (eventuell mit der Trimmung) eingestellt, anschließend der Empfänger ausgeschaltet. Trimmung wird am Sender zurückgesetzt und der Empfänger eingeschaltet, der Stepper startet dann wieder von der richtigen Mittelposition - wie vor dem Ausschalten eingestellt.

    Wie bei jedem anderen Servo können Mittelstellung, rechts bzw links eingestellt werden, auch die Anschlüsse sind wie bei einem Standard Servo - Plus, Minus und Signal.

    Der Controller ist eine Sonderentwicklung von einem Elektronik Experte.

    Gruß
    Reinhard

  • Zetros NachbauDatum04.03.2017 18:52
    Thema von reihei im Forum LKWs

    Hallo,

    bin zur Zeit dabei einen Zetros nachzubauen (Faulhaber Getriebemotor fehlt noch).
    Das Fahrzeug hat Allradantrieb, Blattfedern und in den beiden Achsen je ein Kegelraddifferential.

    Stelle das Fahrzeug mal mit ein paar Bilder vor.

    Gruß
    Reinhard
    |addpics|e46-1-4eb1.jpg,e46-2-f0e6.jpg,e46-3-9da4.jpg|/addpics|

  • Gewindebohrer M1,6x0,2mmDatum16.04.2016 09:12
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Barnie,


    hier der link zu den Mini und Nanogewinde Hersteller.

    http://www.gewindebohrer.de/shop/catalog...de----2mm-.html


    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes GLK AllradDatum05.04.2016 21:25
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Nils,

    die Eigenschaften zum langsam Fahren sind mit dieser GLK Konfiguration eigentlich gut.
    Die Kombination Faulhaber Getriebemotor und Coral B Empfänger mit integriertem Fahrtenregler lassen sich sehr feinfühlig steuern.
    Auf dem Video habe ich versucht die Geschwindigkeit der Soundmodulation anzupassen.
    Dazu mußte ich etwas zügiger fahren.

    Toni, Nils – zu dem Problemchen
    In der Felge ist schon ein M1 Gewinde.
    Mit einer Schraubensicherungsmittel möchte ich die Felgen nicht aufkleben, mein Motto, alle Teile müssen einfach demontiert werden können.
    Ohne die Kontermutter wird die Felge nicht lange auf der Achse halten, die Felge hat in dem Bereich von dem M1 Gewinde eine Wandstärke von 0,6mm, die Felge kann man nicht besonders fest auf der Achse anziehen, da ist das Gewinde schnell herausgerissen.

    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes GLK AllradDatum03.04.2016 19:32
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo,

    Vorschlag von Martin find ich gut – das ist wohl eher die Dubai Ausführung.
    Die Scheichs stehen ja auch auf solche Ballertüten.

    Nils – auch für ein mit einfachen Geräten hergestelltes Fahrzeug kann man sich begeistern.
    Man muss vor allem selber mit seiner Arbeit zufrieden sein, besser geht es immer – bei allen.
    Bei diesem Projekt werde ich später auch nochmal versuchen das Felgendesign zu optimieren.

    Wie schon erwähnt, habe ich ein Servo der XC50 Bauform verwendet (Danke an Heinz).

    Vorab noch ein paar Bilder (zur Orientierung) von dem Geländemodul im Video.

    [[File:20160403_124750.jpg|none|auto]]
    [[File:20160403_124529.jpg|none|auto]]
    [[File:20160403_124448.jpg|none|auto]]

    Empfehlung für die Videoeinstellungen - maximale Auflösung und volle Lautstärke,
    fahren muss ich jedoch noch üben.



    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes GLK AllradDatum02.04.2016 18:46
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo,

    die Reifen und auch der größere Durchmesser sind für mich ok, speziell im Gelände, wird man in dem Video sehen.
    Wie bereits erwähnt sehen die Felgen leider funktionsbedingt schlecht aus, besonders auf der Vorderachse.

    Als Basis für den Soundfile verwende ich ein AMG V8 Motorengeäusch.
    Diese Tuningkombination - GLK mit AMG V8 Motor - gibt es von Brabus.

    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes GLK AllradDatum01.04.2016 21:23
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo,

    Sebastian - die Reifen sind von einem Toyota Land Cruiser.
    Habe keine Geländereifen mit kleinerem Durchmesser gefunden.
    Vorteil von dem größeren Reifendurchmesser ist die größere Bodenfreiheit, mußte dafür die Karosserie ausschleifen.
    Das Felgendesign hat jedoch nur Prio2 hinter der Funktion des Allradantriebs.
    Besonders die Vorderradfelgen mit den überstehenden Zentralschrauben sind schon gewöhnungsbedürftig.

    [[File:20160221_103705.jpg|none|auto]]


    Harald - selbstverständlich werde ich den GLK nach Salach mitbringen (zur Zeit versuche ich ein Soundfile dafür zu erstellen).


    Martin - habe mein Zahnformfräser bei dold-fraeser gekauft.

    Noch ein paar Bilder von der Servoanlenkung

    [[File:20160324_112023.jpg|none|auto]]
    [[File:20160324_104950.jpg|none|auto]]
    [[File:20160324_104926.jpg|none|auto]]


    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes GLK AllradDatum31.03.2016 21:18
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo,

    Toni - hatte Kontakt zu einer Uhrmacherschule aufgenommem.
    -> Angebot war: Herstellung von 10 Kegelzahnräder für 1000 Euro.

    Da ist doch ein neuer Zahnformfräder für 150 Euro doch ein Schnäppchen.

    Gunnar - Das hast Du richtig erkannt - die Karosserie wird mit drei M1 Schrauben auf dem Chassis fixiert.
    Als Vorbau gibt es noch ein Zusatzgewicht aus Messing damit die Vorderachse etwas höher belastet wird.
    Allradler neigen zum Untersteuern bei zu geringer Last auf der Vorderachse.

    [[File:20160324_120612.jpg|none|auto]]

    [[File:20160324_112613.jpg|none|auto]]

    Sebastian - zur Info in dem Fahrzeug habe ich 15 Kugellager verbaut

    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes GLK AllradDatum30.03.2016 21:45
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Toni,

    Kegelräder mit einem Durchmesser kleiner als 3mm habe ich lange vergeblich gesucht. Ein Angebot von einem Uhrmacher hätte mein Bastlerbudget gesprengt, also mußte ich mir ein Modul 0,2 Zahnformfräser kaufen und versuchen die Kegelräder selber herzustellen.
    Mußte feststellen das dies nicht so einfach ist ein opitmales ineinandergreifen der Zähne mit diesem Fräser (ist für Stirnzahnräder ausgelegt) darzustellen. Ohne Modifikation des Fräswinkels konnte ich ein für mich akzeptables ineinandergreifen der Zähne nicht erreichen.
    Abmessungen: Außendurchmesser 2,68mm, Bunddurchmesser 2mm, Bohrung 1mm, Länge 1,6mm


    [[File:20151230_195513-1.jpg|none|auto]] [[File:20151230_193554-1.jpg|none|auto]]
    [[File:20151231_135644.jpg|none|auto]] [[File:20151230_201244.jpg|none|auto]]

    Hatte auch versucht Kronenräder herzustellen.
    Von der übriggebliebenen Zahnbreite war ich schlussendlich doch nicht begeistert.

    [[File:20151225_100008.jpg|none|auto]]


    PS.: Werde morgen noch ein paar Bilder hochladen.

    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes GLK AllradDatum29.03.2016 21:57
    Thema von reihei im Forum PKWs

    Hallo,


    möchte nach längerer Pause mein neues Fahrzeug vorstellen.

    Besonderheit - Achsantrieb über Kegelzahnräder.


    Gruß
    Reinhard

    [[File:20160324_121252.jpg|none|auto]]
    [[File:20160324_100130.jpg|none|auto]]
    [[File:20160324_101151.jpg|none|auto]]

  • Differential?Datum22.05.2014 19:00
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Kay,

    habe bei meinem Allrad Fendt ein Stirnraddifferential eingebaut.
    Da der Traktor sehr stark mit den großen und schweren Hinterräder über die Vorderräder geschoben hat.

    [[File:Differential Traktor 87.gif|none|auto]]

    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes-Benz SK Datum27.04.2014 20:55
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Oliver,

    die Übersetzung 13,7:1 ist zu lang, damit ist der Truck unfahrbar, die Hinterräder drehen sehr schnell durch, langsam fahren ist fast nicht möglich.
    Habe nun die Übersetzung auf 23,8:1 geändert, jetzt ist das Fahren entspannter.
    Die bockierenden Hinterräder habe ich vermutlich nicht so extrem wie bei einem Schneckenradantrieb.
    Zur Zeit ist der Truck nicht Einsatzfähig (Pin an Faller Vorderachse ist abgebrochen, habe eine neue bestellt).
    Meiner Meinung nach, würde bei einem Stirnradgetriebe auch ein 4mm Motor ausreichen., da würde auch die Hinerachse nicht so schnell blockieren.
    Der 7mm Motor ist meiner Meinung nach ein richtiger Monstermotor mit zu viel Leistung, der durch den Schneckenantrieb kastriert wird.

    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes-Benz SK Datum13.11.2013 19:45
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Guido,

    Reglement hin oder her, habe mich für diese Variante entschieden.
    Das Chassis ist fertig und hat die ersten Testläufe hinter sich.
    Habe zur Zeit recht wenig Zeit, weitere Infos werden folgen.


    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes-Benz SK Datum28.10.2013 20:11
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Guido,

    das gilt auch bei der F1, Geschwindigkeit ist nicht alles.
    In Monza hat auch nicht das schnellste Fahrzeug mit dem stärksten Motor und der höchsten Endgeschwindigkeit gewonnen, da sind auch noch andere Eigenschaften und Fähigkeiten notwendig.

    PS.: Auch das Reglement wird dauernd angepasst.

    Gruß
    Reinhard

  • Mercedes-Benz SK Datum21.10.2013 20:14
    Foren-Beitrag von reihei im Thema

    Hallo Kai,

    die Berichte und das Reglement habe ich bevor ich zum Konstruieren begonnen habe gelesen, trotzdem habe ich mich für ein alternatives Konzept entschieden.
    Hatte den Eindruck das bei unseren Rennen das fahrerische Können entscheidend ist, und nicht die Technik.
    Selbst Hightech (Brushless Motor) bedeutet nicht automatisch das man guten Fahrern mit bewährter Technik davonfährt.
    Bin der Meinung man sollte das Reglement nicht überbewerten, Vielfalt ist doch viel interessanter.

    PS.: Erhoffe mir mit dem Konzept mehr Drehmoment (zum Driften), das muss sich jedoch noch bestätigen.

    Gruss
    Reinhard

  • Mercedes-Benz SK Datum20.10.2013 14:22
    Thema von reihei im Forum Race Trucks

    Hallo

    auf Wunsch eines Familienmitgliedes versuche ich ein Race Truck umzubauen.
    In Planung ist ein Stirnradgetriebe und ein liegendes Servo.

    Gruß
    Reinhard

Inhalte des Mitglieds reihei
Beiträge: 211
Seite 2 von 11 « Seite 1 2 3 4 5 6 7 11 Seite »

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz