Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.916 mal aufgerufen
 Grundlagen
Seiten 1 | 2
dimmi04 Offline



Beiträge: 679

25.08.2008 18:53
reifen machen für jedermann Zitat · antworten
endlich hab ichs geschafft!
heute sind meine ersten fast perfekten reifen fertig geworden!
alles was man dazu braucht:

diesen klebstoff : http://www.pattex.de/Pattex_Repair_Extre...ber.1510.0.html den gibts in fast jedem baumarkt und schreibwahrenladen

dünnflüssiges trennmittel auf wachsbasis ( könnte auch mit dünnflüssigem öl funktionieren, hab ich aber noch nicht getestet)

reifen ( originalreifen)

sekundenkleber

so geht man vor:

als erstes klebt man einen reifen it sekundenkleber auf eine kunststoffplatte (kleber sollte auf der kunststoffplatte schlecht haften)
jetzt streicht man alles gründlich mit trennmittel ein, auch großzügig um den reifen herum auf der platte.
jetzt kommt der pattex zum einsatz.
mit einem zahnstocher oder ähnlichem den ganzen reifen und ein kleines stück drum herum mit ca 2mm klebstoff bedecken, aufpassen dass keine luftblasen am reifen sind! den ganzen innenraum, in dem normal die felge ist auch mit klebstoff füllen (bild1).
nach ca 3 tagen kann man dann mit einem ruck das ganze gebilde von der platte rupfen( deswegen sollte auch der reifen nicht so gut auf der platte haften) (bild2)
jetzt muss man den reifen vorsichtig aus dem klebstoff lösen ohne das stück das im reifen ist vom rest abzureisen.
dann ist die form eigendlich schon fertig, man kann die ränder noch etwas säubern, dann bekommt man den fertigen reifen später besser aus der form.
wenn die form fertig ist muss man sie mit trennmittel bedecken, am besten großzügig.
dann einfach mit der klebertube die hergestelte form mit klebstoff füllen, das geht erstaunlich gut ohne blasen. wenn die form voll ist noch etwas mit dem finger glatt streichen. ( bild3)
nach ca 2 tagen kann man dann vorsichtig den fertigen reifen aus der form lösen, das ergebnis sieht man auf bild4, ich finde der ist gut gelungen. die mischung ist für extremes trailen vielleicht etwas zu hart aber für leichtes gelände und die straße perfekt!
viel spass beim nachbauen!

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®

Angefügte Bilder:
101_2312.JPG   101_2311.JPG   101_2313.JPG   101_2314.JPG   101_2315.JPG   101_2317.JPG  
Böser Greif Offline




Beiträge: 398

25.08.2008 19:35
#2 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten
Hallo Dominik
prima Sache! Hast du eine Idee ob mann die Reifen auch einfärben könnte?

Gruss Jochen

Mikromodellbau= Flutsch weg isses!!

dimmi04 Offline



Beiträge: 679

25.08.2008 19:40
#3 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

ich versuche mal spiritus mit edding anzureichern mal gucken ob der reifen über nacht die farbe aufsaugt

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®

Semper Fidelis Offline



Beiträge: 534

25.08.2008 21:36
#4 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

Hallo Dimmi,
was meinst du als Trennmittel auf Wachsbasis? Wie heißt das Zeug? Wo bekomme ich das her?

Gruß Rüdiger

dimmi04 Offline



Beiträge: 679

26.08.2008 16:29
#5 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten
ich kenne den namen des trennmittels leider nicht, mein vater hat es mir aus seiner firma mitgebracht. er meinte aber dass man das überall dort bekommt, wo man auch zubehör für die gfk verarbeitung findet.
man kann das trennmittel auch selbst herstellen ( gerade rausgefunden )
man braucht nur normales kerzenwachs und feuerzeugbenzin. man mischt 1 teil wachs mit 20 teilen feuerzeugbenzin, klar das lässt sich noch nicht mischen...
jetzt muss man das feuerzeugbenzin in dem das wachs schwimmt erwärmen, bis das wachs aufgelöst ist. aber bitte icht mit einer offenen flamme erwärmen oder so lange kochen bis alles explodiert, das zeug heist nicht umsonst feuerzeugbenzin.
wenn das dann abkühlt und eine haut bekommt muss man noch etwas feuerzeugbenzin dazu geben( nochmal kochen), das darf keine haut bekommen! nach einigem probieren habe ich jetzt eine flüssigkeit die nach dem trocknen einen wachsfilm hinterlässt

gut trocknen lassen, sonst habt ihr eine pampe in der form kleben die sich mit dem kleber vermischt

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®

dimmi04 Offline



Beiträge: 679

27.08.2008 16:40
#6 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten
meine reifenproduktion läuft immer besser
ich werde am freitag ein paar reifen mitbringen, die könnt ihr dann testen und angucken, wenn dann jemand welche will kann ich bis zum nächsten treffen welche für euch machen, wenn ihr besondere reifen wollt bringt am besten das original mit, die preise werden sicherlich nicht unbezahlbar sein

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®

dimmi04 Offline



Beiträge: 679

28.08.2008 20:23
#7 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

kleine info

wären des reifenbackens habe ich etwas bezüglich dem kleber rausgefunden

es gibt eine alte und eine neue version (auf der packung des neuen steht: transparent und schneller trocknend. auf der laten version steht nichts), im baubericht verwende ich die neue, für form und reifen, da werden die reifen sehr hart. die alte version vom kleber ist dagegen sehr weich und perfekt für offroad reifen, also am besten den neuen für die form und den alten für die reifen.
morgen werde ich mich mit ein paar tuben von beidem eindecken, dann mache ich fotos auf denen man die neue und alte version sehen kann!

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®

dimmi04 Offline



Beiträge: 679

24.09.2008 19:02
#8 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten
hi!
nachdem ich meine technik nochmal überarbeitet habe (biresin) läuft es prächtig! schwarze reifen so weit das auge reicht

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®

Angefügte Bilder:
100_2370.JPG  
Scotch Offline




Beiträge: 414

11.10.2008 20:39
#9 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

Na dass sieht doch schon mal gut aus.

Gruß Ingo

----------------------------------------------------
Meine Webseite:

----------------------------------------------------

schere Offline



Beiträge: 283

11.10.2008 22:09
#10 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

also die reifen sind top..
hab se auf meim man 5to drauf..

prima gripp.

@ dommi


gruß
schere

gthansi Offline




Beiträge: 67

04.11.2008 22:22
#11 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

Hallo,

welches Trennmittel kann man denn noch verwenden, wenn man nicht das Wachs mit dem Feuerzeugbenzin mixen möchte?

Gruß
Hans

dimmi04 Offline



Beiträge: 679

04.11.2008 22:32
#12 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

kp habe noch nichts anderes verwendet

The Prince of Rabbits

All the world will be your enemy,
prince with a thousand enemies,
and when they catch you they will kill you.
But first they must catch you, digger, runner,
prince with the swift warning.
Be cunning and full of tricks,
and your people will never be destroyed

mfg domi®

gthansi Offline




Beiträge: 67

16.11.2008 18:42
#13 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

Hallo zusammen!

ich hab mich nun auch mal an die Reifenproduktion gemacht. Das mit dem Pattex klappt super.
Als Trennmittel nehm ich ganz normales Bienenwachs. Dieses Bienenwachs verwendet man um Holzmöbel einzulassen und wieder glanzvoll zu machen. Geht ohne Probleme.

Jetzt hab ich noch eine Frage zum einfärbe. Klappt das mit dem Spiritus und Edding?
Oder wie färbt ihr eure Reifen schwarz?

Danke!

Gruß Hans

Tanis Offline




Beiträge: 354

16.11.2008 19:10
#14 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

Meine ersten Versuche mit Silikon habe ich mit Nachfüll-Tusche für Eddig Stifte eingefärbt. Das hat prima geklappt. Ob das mit dem Kleber auch klappt, kann ich allerdings nicht sagen, da macht aber sicher ein Versuch klug!

Gruß

--- Lars ---

resitance is futile!

cv17 Offline



Beiträge: 14

10.09.2017 20:51
#15 RE: reifen machen für jedermann Zitat · antworten

Sehr interessante Sache, mit den Reifen! Diese Anleitung hört sich ziemlich gut an. Durch diesen und einige anderen Berichte im Netz inspiriert, habe ich mich nun auch mal mit dem Thema Reifenherstellung beschäftigt.

Ich habe mich entschieden, Reifen aus Latex in Silikonformen zu gießen.
Zunächst habe ich mir ein kleines "Kästchen" mit dem 3D-Drucker gefertigt, auf dessen Boden ich mit etwas Express-Holzleim originale Reifen befestigt habe. Anschließend habe ich etwas Bienenwachs im Wasserbad geschmolzen und mit Feuerzeugbenzin gemischt. Dieses Gemisch meines selbstgebastelten Trennmittels habe ich mit einem feinen Pinsel dünn an der Innenseite des Kästchens und komplett über die aufgeleimten Reifen aufgetragen. Der Benzinanteil in dem Trennmittel verdunstet innerhalb Sekunden, sodass ein dünner matter Film aus Bienenwachs verbleibt. Nun habe ich die Reifen und die Form, mittels Pinsel, mit herkömmlichen essigvernetztem Sanitärsilikon bestrichen. Da ich nicht ewig warten will, habe ich aus dem restlichen Silikon Oogoo hergestellt (essigvernetztes Silikon mit Maisstärke mischen) und die Firm damit komplett befüllt.

Derzeit warte ich auf die Aushärtung des Silikon, bzw. Oogoo. Durch die Beigabe von Maisstärke wird der Essig schnell freigesetzt, und somit der Vernetzungsvorgang beschleunigt. Für meine Gießform uninteressant, jedoch für andere Anwendungen vielleicht sehr interessant - einfärben kann man Silikon oder Oogoo wohl sehr gut mit Ölfarbe.

Nach Aushärtung schaue ich mir die Form mal an und versuche mal einen Latex-Guss. Da Latex wohl bei der Trocknung um bis zu 10% schrumpft, ist ein alternatives Füllmaterial der Reifen wohl sinnvoll. Ich habe gelesen, dass sich dünne Streifen von Toilettenpapier als gut erwiesen haben. Also, Gußform mit Latex auspinseln, antrocknen lassen, mit Streifen aus Toilettenpapier befüllen und voll gießen. Naja, der Teil des Tests folgt dann - wir sind ja gerade beim Herstellen der Form aus Oogoo...

MFG,

Christian

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen