Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 51 Antworten
und wurde 12.350 mal aufgerufen
 Mikromodellbau Magazin
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
alphatier_joe Offline



Beiträge: 137

17.10.2006 17:57
Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten
Hi at all! Ich wollt mal fragen, da es so weit ich weiß keine mikromodellbau-zeitung gibt ob wir nicht eine machen sollten . Drucken kann ich mein vater hat ein architekturbüro. ich stell mir das so vor. ein festes moderatorenteam sammelt die beiträge schickt sie mir und ich schickn sie als fertige zeitung an interessenten ich stell mir das so vor: 3€ pro zeitung oder eben so dass es die druckkosten deckt und die erste frei dass ihr sehen könnt wie`s ist. Ich weiß man kann auch ne mailing liste machen aber so hätte man halt ein nachschlagewerk mit bauberichten tipps zu elektronik und so weiter. Sag mir auch mal ob ihr eventuell interesse hättet weil wenns keine 10 werden braucht man so was ned anfangen. mfg Jochen

Domi ( Gast )
Beiträge:

17.10.2006 19:26
#2 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Hi ich finde die idea au gut hätte interresse an dieser Zeitung und
vieleicht auch mitzumachen hoffe es geht was zam

Domi

Mschuetten Offline



Beiträge: 159

17.10.2006 20:16
#3 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten
Wie und was soll den in den einzelnen Rubriken stehen, hast Du da schon Vorstellungen ??? So eine Zeitung ist ja nicht mal eben. Es sollte dann ja nicht bei einer bleiben. Man sollte vielleicht mal bei einigen Herstellern nachfragen, ob diese nicht zu einem positiven gelingen beitragen wollen. Ich wäre auch dafür und würde mich auch beteiligen.

Gruß Markus

alphatier_joe Offline



Beiträge: 137

18.10.2006 14:00
#4 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Eine rubrik mit neuheiten aufm markt,eine elektronik, in der wir wenn harry und markus helfen wir jedes mal etwas über programmieren bringen könnten. dazu eine über neue herpamodelle(oder so ähnlich) eine über vorbilder und auch gegebenenfalls messeberichte. ich würde mich freuen wenn klappen würde. mfg Joe http://96820.homepagemodules.de/

alphatier_joe Offline



Beiträge: 137

20.10.2006 20:13
#5 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Also da die beteiligung nicht sehr groß ist werde ich das vorhaben aufgeben.

Mschuetten Offline



Beiträge: 159

20.10.2006 20:50
#6 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Vielleicht sollte man Sven fragen ob er nicht eine Rubrik dafür erstellen kann. Momentan wird es wahrscheinlich überlesen. Ich fände so ein Magazin nicht schlecht, man sollte es als eine Art Testversion als PDF hier hinterlegen. Man kann dann Änderungen von Usern direkt umsetzen.

Gruß Markus

mikromodellbauer Offline



Beiträge: 53

22.10.2006 02:02
#7 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Also ich finde die Idee mit der Zeitung super!!! Ich würde sie dann auf jeden Fall kaufen. Vor allem bei "nur" 3-5 Euro (mit Porto), das ist ja nicht die Welt.

Ich glaube, du hast den Leuten auch etwas wenig Reaktionszeit gelassen. Ich hab es z.B. heute erst gelesen, weil ich nicht täglich online bin.
Hast du schon mal überlegt, wie oft das Magazin rauskommen soll? Monatlich oder nur 3-4 mal im Jahr oder gar nur ein "Jahresrückblick"? Wie umfangreich stellst du dir das vor (Seitenanzahl)?

Ich bin also absolut dafür! Das ist für Anfänger und Fortgeschrittene sicherlich sehr gut: Viele Tipps, Schritt für Schritt-Anleitungen (Ätzen, Programmieren,...) UND VIELE BILDER!!!
Das Ganze wäre viel "aufgeräumter" als im Internet und es könnten Dinge gedruckt werden, die in ein Buch nicht reinpassen (z.B. Schritt für Schritt-Anleitungen).

- Und die "Profis" verfassen die Berichte und entdecken evtl. das Schreiben für sich oder können sogar selbst noch etwas lernen.
Natürlich können nicht nur Profis ihre Erfahrungen berichten, sondern auch Anfänger (nach dem 1. Modell) sowie Fortgeschrittene, jedoch sollte alles gut rechaschiert und getestet sein (nicht dass Tipps auftauchen, die nicht funktionieren oder Tipps von denen mal der Bruder des Freundes eines Freundes gehört hat).
Man sollte sich auf das Gedruckte verlassen können.

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

22.10.2006 10:52
#8 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Hallo,

darf man das überhaupt ausserhalb eines Vereins oder IG mit registrierten Mitgliedern ?
Kann mir vorstellen, dass das nicht so einfach ist.

Ausserdem gibt es für geeignete Artikel bei den bekannten Verlagen ein sehr gutes
Taschengeld, genug um das nächste Modell zu bauen, zudem ist die Auflage größer,
die echten Profis werden sich überlegen, ob die das verschenken.

Sinnvoll ist auf jeden Fall, das Beiträge, egal wo, von jedem Level kommen weil es
jemandem, der das Ganze extrem professionell betreibt oft schwer fallen wird, eine
Anleitung für absolute Neulinge zu tippen.

Zu deinem letzten Punkt: du wirst dich nie auf die Infos verlassen können, siehst
du ja auch hier in den Beiträgen wenn jemand glaubt, etwas zu wissen ist das nie eine Garantie.
Modellbauliteratur ist voll von inhaltlichen Fehlern...

georg

alphatier_joe Offline



Beiträge: 137

22.10.2006 12:53
#9 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Ich sehe es eher als art gedruckter Newsletter. Ich würd ein erscheinen Von ein-zweimonatlich anstreben. er wird natürlich Vollfarbig sein.

Mykrobe Offline



Beiträge: 184

22.10.2006 13:11
#10 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Wir könnten auf messen u.ä. auch forum extern abonenten anwerben, z.B. mit "gratisproben".
_____________________________
Alle Tipps ohne gewär!!!

alphatier_joe Offline



Beiträge: 137

22.10.2006 13:32
#11 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Gute Idee! Ich Könnte ja mal 20 exemplare drucken allerdings bräuchte ich noch beiträge. Bitte schickt Mir ne mail an alphatier_joe@web.de falls ihr einen beitrag schreiben wollt. wenn ich dann genug beisammen habe kann ich es drucken und euch schicken.

Mykrobe Offline



Beiträge: 184

22.10.2006 13:39
#12 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

OK. mal schauen, ob ich was finde.
Wir könnten auser autos auch boote und flieger rein nehmen, da habe ich mehr erfahrung, als mit autos.
_____________________________
Alle Tipps ohne gewär!!!

alphatier_joe Offline



Beiträge: 137

22.10.2006 13:44
#13 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

Ja klar können wir schon.

mikromodellbauer Offline



Beiträge: 53

23.10.2006 00:26
#14 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

ät Gerorg:
1. Ich weiß nicht wie das mit Regeln aussieht. Es wäre ja dann öffentlich und man müsste das evtl. gewerblich anmelden und Märchensteuer abführen. Ansonsten gibt es die Pressefreiheit.
2. Es gibt aber trotzdem überall noch ehrenamtliche Mitarbeiter, gerade im Hobbybereich, also warum nicht auch hier??? Wenn man das groß aufzieht und es Erfolg hat, könnte man das gewerblich machen (s.o.) und den Autoren auch ein kleines Taschengeld zahlen, denke ich.
3. Ich stelle mir das so vor, dass die Redaktion alle Tipps vorher testet und das die Artikel von anderen Autoren vor der Veröffentlichung gegengelesen werden.
Auf die Verlässlichkeit kommt es doch an. -Eben diesen Unterschied zum Internet (wo vieles falsch ist) zeichnet doch ein Heft aus, oder!?!

Ät "Mykrobe":
Mich persönlich interessieren nur (bzw. überwiegend) die Autos/Lkw. Man sollte darauf achten, dass die Themen auch zu den Lesern passen. Wenn sich also durchschnittlich 50 Leser finden, sich aber nur 5-10 für Flieger interessieren, kann man nicht 90% des Magazins mit Fliegerthemen füllen. Aber ich finde auch, dass kein Thema vernachlässigt werden soll.

Ät "alphatier_joe": Wie viele haben sich denn schon bei dir gemeldet (Autoren und Leser)?

MrFemto Offline



Beiträge: 1.149

23.10.2006 00:47
#15 RE: Mikromodellbau-Magazin Zitat · antworten

1. Druckerzeugnisse sind so ne Sache, kann sein, dass man einen Verlag anmelden muss.
2.3. Das Taschengeld wird durch das Testen sicher aufgebraucht, vieles ist ja nicht billig.
Ausserdem ist ein Heft/Buch keine Garantie für die Richtigkeit von Information, gerade
wenns um theoretische Infos geht ist Hobbyliteratur mit Vorsicht zu genießen, ich bevorzuge
professionell geprüfte Fachliteratur, da kann man schon wegen der Leserschaft keinen
Blödsinn schreiben (zumindest auf meinen Interessensgebieten...)

georg

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Geburtstag
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen