Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 271 mal aufgerufen
 Vorstellungen der Mitglieder
inkyblue Offline



Beiträge: 9

05.03.2018 17:38
Hallo aus Lippe / NRW Zitat · antworten

Starthilfe LKW 1:87
Hallo zusammen, kurze Vorstellung meinerseits:
Ich heiße Stephan (48 Jahre jung) und habe schon vieles mit Modellbau gemacht und Recherchiere und Informiere mich vorher, weil ich erst wissen will, wie alles funktioniert und was ich alles brauche bevor ich anfange. Meine Modelle in Zusammenfassung:
Buggy (elektro)
Glattbahner (Verbrenner)
Monsterbuggy (Verbrenner)
Helikopter Kollektiv-Rotor (Verbrenner)
Boot Funktionsmodell (Seenotrettungskreuzer mit Beiboot)
Viele Depronflieger im selbstbau (zu Lande und zu Wasser)
Quadrokopter (kein fertiges Modell was jeder fliegen kann)
DAS NEUESTE
Grand Hauler mit Licht, ohne Sound (1:14 Tamiya)
Mein Vorhaben ist nun ein RC-LKW in 1:87 (großer Respekt an die, die sowas machen) erstmal ohne Licht. Großes Ziel ist ein R954 Schlenter Aachen, will aber erst klein anfangen. Oder es sagen mir die Könner, daß es egal ist, womit man anfängt.
Bißheriger Erfolg sind zwei Sattelzüge für ganz wenig Geld. Ein Herpa Modell in einer Verpackung, wo mein Opa schon mit gespielt haben könnte und ein anderes Herpa Modell in einer silbernen Verpackung (Herpa Exclusiv), wo ich mir bei beiden nicht so recht vorstellen kann, wie das mit der Lenkung so funktionieren soll. Geschweige den mit der Elektronik. In den nächsten Tagen wird ein Päckchen kommen mit Lenkungsteilen für LKW und Baufahrzeuge von HERPA 50517. Dann erhoffe ich mir eine genauere Vorstellung von dem was mich beim Umbau erwartet.
Nun zu dem, warum ich hier schreibe:
Ich habe eine FX18 40Mhz und möchte die ausbauen mit einem Deltang TX1 2,4Ghz DSM2. Ist das Sinnvoll ? Habt Ihr auch so etwas oder nicht ? Da ich gehört habe, daß DSM2 nicht mehr erlaubt sein soll. Oder was gibt es für alternativen ?
Und dann das Fahrzeug selber. Ist es ratsam ein Modell mit roter HERPA-Verpackung zu nehmen ? Ich denke, die sind neueren Baujahres. Und für einen 87er Anfänger eher eine 2-Achs Zugmaschine oder darf es auch 3-Achs sein ? Im Auge habe ich einen SZ Kippmulde mit MB Actros ZM 3-Achsen oder mit MAN ZM 2-Achsen. Natürlich passend von Schlenter Aachen.
Ich hab so viele Fragen, aber erstmal schluss. Ich werde mich bestimmt noch häufiger melden, wenn es nicht so vorran geht, wie ich denke.

Grüße
Stephan

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.010

05.03.2018 21:39
#2 RE: Hallo aus Lippe / NRW Zitat · antworten

Hallo Stephan,

herzlich willkommen im Forum. Deine Modellbaukarriere liest sich ja gar nicht schlecht, fehlt wirklich nur noch der Mikromodellbau. Einen Dreiachser zum Start kann ich dir nicht empfehlen, da der Bauraum schon sehr beengt ist und der Frustfaktor relativ hoch ist, wenns denn nicht so klappt. Wenn es schon eine Sattelzugmaschine sein soll, dann halte dich einfach an meinem Baubericht eines MAN TGX. Die Verpackungsfarbe spielt keine Rolle, die Modellcharakteristik ist die gleiche, lediglich der Detailierungsgrad (Spiegel, Aufkleber usw.) ist anders. Ich habe einen TX1 in einer Graupner MC16-Hott im Einsatz, funktioniert einwandfrei.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

inkyblue Offline



Beiträge: 9

07.03.2018 18:34
#3 Starthilfe LKW 1:87 Zitat · antworten

Ich bin sprachlos ...

Danke Klaus für Deine Antwort und den Link zum Baubericht deines MAN.
Der ist Spitze !!! Ich habe in den Bildern und Erklärungen das gesehen, was mir unklar war. Ich bin jetzt nicht befriedigt, habe immer noch Fragen auch wegen des Projektes R954, aber dann habe ich den Link auf Deine Seite genommen und da hat sich mir eine Welt aufgetan, WAHNSINN !!!

Ich habe mir alles angeguckt und die Erregung wurde nicht weniger. Jetzt weiß ich auch was ein Tiny ist und wie er arbeitet und wie man den einsetzen kann. Auch der "Anschlußplan Bagger" hat mir so einige Türen geöffnet, wie man die Elektronik lösen kann im Bagger. Da hatte ich noch am meißten Fragen die mich nicht in ruhe ließen.
Alles in allem bin ich froh mich hier angemeldet zu haben und ich von Dir den richtigen Weg gezeigt bekommen habe (ich hoffe mein Deutsch ist nicht zu konfus). Jetzt hoffe ich nur, daß ich nach und nach mir die Komponenten kaufen kann (meine Familie will ja auch noch was essen), den alles auf einmal geht mit meiner Geldbörse nicht. Aber ich bin guter Dinge und mein Wissensdurst nach dem "WIE" ist ein großes Stück dank Deiner Homepage gestillt.

Danke, danke, danke

Ich hab jetzt nur ein weiteres Problem:
mit welchem Modell fang ich an, ich kann mich nicht entscheiden

Grüße
Stephan

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.439

07.03.2018 18:42
#4 RE: Starthilfe LKW 1:87 Zitat · antworten

Hallo Stephan,

herzlich willkommen im Forum. Meine Tipp: Suche dir erstmal etwas Einfaches. Vielleicht einen LKW mit Kofferaufbau. Hier hast du genug Platz für den Anfang. Wenn er fährt, kannst Du ihn weiter mit Sonderfunktionen wie Licht oder einer funktionieren Hängerkupplung ausstatten. Das erhöht die Spielspaß.

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.010

07.03.2018 22:49
#5 RE: Starthilfe LKW 1:87 Zitat · antworten

Hallo Stephan,

vielen Dank für deine netten Worte, werde meine Seite weiterpflegen. Die Qual der Wahl kann dir leider keiner nehmen, deswegen habe ich mittlerweile hunderte von PKW's und LKW's in meinem Fundus, alle auf irgendwelchen Messen oder Modellbahnbörsen entdeckt.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen