Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 521 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Thomas M Offline



Beiträge: 163

30.01.2019 15:22
Volvo L350F , noch einer Zitat · Antworten

Hallo in die Runde,

nach dem einen oder anderen Rückschlag ist es mir nun auch gelungen meinen ersten Radlader zu realisieren. Für mich geht damit ein sehr sehr lang gehegter Traum in Erfüllung. Eigentlich wollte ich erst den Liebherr bauen (habe das Modell von Herpa schon da), aber der Platz war für mich als immer noch lernendem, doch reichlich eng, dachte ich zumindest.
Also ist es als Erstlingswerk ein Volvo geworden, samt verschiedener Anbaugeräte/Werkzeuge.
Verbaut wurden:

- Antriebsmotor 1:494 (Sol-Expert)
- 2 Motoren zum heben und Kippen 1:700 (Sol-Expert)
- Hobbyking Servo HK-5320S für die Lenkung
- Empfänger RX3d-2 (Deltang - Sol-Expert)
- 4 Kegelzahnräder Modul 0,3 (Sol-Expert)
- Diverse LED 0201(Rücklicht + Rückfahrlicht) + 0402 (Rücklicht) + 0603 (Frontbeleuchtung)

Ich habe mich für die Modul 0,3 Kegelzahnräder entschieden weil diese etwas gröber und damit unempfindlicher sind. Allerdings haben sie nur eine 1mm Bohrung. Zum aufziehen auf die Motorwelle musste ich deshalb 2 Stück auf 1,5mm aufbohren.
Geht aber gut, habe verschiedenen Bohrer von 1,1 bis 1,5mm und einen Schraubstock mit Hartgummibacken verwendet. Da es hier beim Kippmechanismus dann Probleme mit der Kleberhaftung kam, habe ich das Kegelrad kurzerhand noch mit einem 0,5mm Loch versehen und mit der Moterwelle verbolz.
Die Antriebsachse ist pendelnt gelagert.
An Beleuchtung hat er nur Fahrlicht und Rückfahrlicht. Weiterhin ein Blinklicht auf dem Dach. Diese Blinklicht hatte mir Kopfweh gemacht, da ich zum ansteuern keinen P-kanal mehr frei hatte. Allerding ist es mir nach tollem Input hier aus dem Forum gelungen, es über den Schaltkanal 6 anzusteuern (Blinklicht mit Schalter ansteuern). Im Cockpit ist noch eine Status LED verbaut, falls ich mal programmieren will.

An Anbaugeräten habe ich die Schaufel, eine Gabel und einen Kranvorbau (EIgenbau). Der Radlader soll dann auf meiner Moba im noch zu bauenden Schrottplatz eingesetzt werden. Der Schnellwechsler ist ein Eigenbau.



|addpics|nt3-1-e4c7.jpg-invaddpicsinvv,nt3-2-0e74.jpg,nt3-3-8248.jpg-invaddpicsinvv,nt3-4-efd5.jpg-invaddpicsinvv,nt3-5-e3d7.jpg-invaddpicsinvv,nt3-6-7eb9.jpg-invaddpicsinvv,nt3-7-7c59.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

Gruß aus dem Taunus

Thomas

TorstenF Offline




Beiträge: 121

30.01.2019 16:19
#2 RE: Volvo L350F , noch einer Zitat · Antworten

Hallo Thomas,

einen tollen Radlader hast du da auf die Beine gestellt. Da werde ich richtig neidisch.
So einer steht bei mir auch noch auf der Wunschliste.

Grüße aus Hilden
Torsten

Thomas M Offline



Beiträge: 163

30.01.2019 17:19
#3 RE: Volvo L350F , noch einer Zitat · Antworten

Danke dir Torsten,

bin zwar kein Schwabe, aber wie sagt er: Nid schwätze, schaffe

Gruß aus dem Taunus

Thomas

Thomas M Offline



Beiträge: 163

30.01.2019 19:34
#4 RE: Volvo L350F , noch einer Zitat · Antworten

Danke dir Torsten,

bin zwar kein Schwabe, aber wie sagt er: Nid schwätze, schaffe

Kurzer Nachtrag zum Baubericht, als Stromquelle sind 2 90mAh Lipos (Parallel geschaltet) verbaut.

Gruß aus dem Taunus

Thomas

 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen