Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 126 Antworten
und wurde 13.037 mal aufgerufen
 Tipps & Tricks
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
diezel Offline



Beiträge: 709

29.06.2011 00:54
#31 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Also,

im Anhang ein Zip mit allen benötigten Dateien.
Ich habe die Software jetzt doch noch soweit zusammengeschrumpft, daß er auf dem Atmega16 läuft.

Mal kurz zusammengefasst:
Die Hauptarbeit macht der Atmega 16. Er verarbeitet die Eingaben der Potis und Schalter,verarbeitet die Variablen, macht die LCD-Ausgabe, berechnet das Sendeprotokoll und macht auch das Timing der Sendebitlängen.
Ein zusätzlicher Attiny13 läßt die IR-Led mit 455khz pulsen.
Im Schaltplan ist alles auf dem aktuellen Stand, nur den ISP-Anschluß für den Tiny hab ich wegen der Übersichtlichkeit weggelassen. Alle Bauteile sind glaub ich richtig beschriftet, außer der Quarzoszillator, den hab ich von Reichelt, Best.Nr. "OSZI 16,000000". Die Anschlüsse stimmen aber.

Im Zip sind die Bascom- und auch die Hex-Dateien, falls jemand mit Bascom nichts anfangen kann.

Als erstes würde ich den Tiny flashen, damit die IR-Led von Anfang an gepulst wird. Sonst stirbt sie sehr bald.
Für den Atmega16 habe ich ein Programm geschrieben, mit dem der Eeprom-Speicher beschrieben wird. Einfach nur draufflashen und einmal durchlaufen lassen. Danach erst die eigentliche Sendersoftware draufspeichern.

Ich bau meine Platine jetzt mal in ihr neues Zuhause ein.
Für die Zukunft plane ich den Modellspeicher für mehr Fahrzeuge auszulegen, eine Blaulichtroutine zu programmieren und irgendwann mal selbst Empfänger zu bauen.


Baut das Ganze jemand nach?


Gruß
Gerhard

Dateianlage:
IR-Sender_V1.0.zip
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.430

29.06.2011 10:40
#32 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hallo Gerhard,

also wenn du dir schon so viel Mühe machst, sollte man das eigentlich auch mal nachbauen. Ich denke ich werde das auf jeden Fall tun. Brauche dazu nur noch ein paar Teile der Hardware. Die werde ich mal raussuchen. Machst du für den Sender auch ein Platinenlayout ?

Ich habe eine CNC Fräse. Ich könnte ein paar Sendergehäuse fräsen. Speziell mit dem Display, den Navi Tasten und den Funktionstasten. Dann könnte man ein paar handliche Sender herstellen.

diezel Offline



Beiträge: 709

29.06.2011 11:59
#33 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hi Sven,

mit Platinenlayout hab ich mich noch nie beschäftigt. Vielleicht findet sich ja ein Erfahrener, für den es schnell gehen würde, die Platine zu entwerfen. Wirklich viele Bauteile sinds ja eigentlich nicht.

Beim Selbstbau von Gehäusen hat man halt das Problem mit den Kreuzknüppeln. Die vom Conrad taugen nix und die anderen Kosten so viel wie der Rest der Hardware nicht mal kostet.
Oder gibt´s da einen Kompromiss?

Gruß
Gerhard

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.430

29.06.2011 12:35
#34 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hallo Gerhard,

da findet sich betimmt eine Lösung. Andreas und Markus haben in ihrem Bluetooth Sender auch Kreuzknüppel drin. Sie arbeiten sehr gut. Vielleicht kann Andreas ja mal was dazu sagen.

Wenn ich das richtig gesehen habe, hast du den Schaltplan mit Egale erstellt, oder ? Aus dem Schaltplan läßt sich recht gut das Layout erstellen. Kannst du mir die Datei mal zuschicken ?

Besten Dank! 3-8 von smilies-world.de

diezel Offline



Beiträge: 709

29.06.2011 12:43
#35 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

anbei das Eagle-File !!! Musste aber die Dateiendung ändern, einfach die .txt entfernen auf *.sch

Dateianlage:
ir-sender_v1_0.sch.txt
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.430

29.06.2011 12:47
#36 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Ich danke dir ! cheers von smilies-world.de Werde mal schauen, ob ich das hin bekommen. Ansonsten findet sich bestimmt jemand, der hilft.

Martin Jost Offline



Beiträge: 245

29.06.2011 15:20
#37 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Das Layout könnte ich auch machen.

Grüße
Martin

Der widerstandsfähigste Parasit = Eine Idee

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.430

29.06.2011 20:00
#38 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hallo Martin,

vielleicht könntest du das übernehmen. Ich glaube du bist da ein bissl schneller ... Da fräse ich die Gehäuse dazu. Sobald du weißt, wie groß das Layout ist, sag mir Bescheid. Dann suche ich mal ein passendes Gehäuse raus.

diezel Offline



Beiträge: 709

29.06.2011 20:19
#39 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hi,

ich geh dann mal einen Schritt zur Seite, damit die Freiwilligen einen Schritt vorgehen können :-)

Hoffe daß ihr mit dem Schaltplan zurecht kommt. Hab aber beim Layout keine Rücksicht auf die Bauteilauswahl genommen, mir war nur wichtig, daß das Schaltbild paßt.
Ich werd das Ganze aber auf 3 Platinen aufteilen:
- die Hauptplatine mit Atmega16 und Attiny13, der Stromversorgung, den ISP-Buchsen, dem Quarzoszillator, dem Transistor für das LCD
- eine Platine für die Menü-Taster mit den Pullups und den Dioden
- eine kleine Platine mit der IR-Led, dem IRLML 2402, den 3,3 Ohm und 330 Ohm Widerständen

Da Frage ich mich, ob es den Aufwand für die paar Bauteile wirklich wert ist.


Gruß
Gerhard

zampes Offline



Beiträge: 88

29.06.2011 20:44
#40 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hallo Gerhard,
ich werde mir den Sender einmal nachbauen.
Im Deinem Layout ist ein Fehler. Unter dem Kondensator C1 ist eine Brücke dadurch entsteht ein Kurzschluss zwischen Plus und Minus.
Gruß Dirk

diezel Offline



Beiträge: 709

30.06.2011 01:34
#41 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hallo Dirk,

Danke für die Detektivarbeit, ist aber auch schnell übersehen.


Gruß
Gerhard

Dateianlage:
ir-sender_v1_0.sch.txt
Schaltplan_ir-sender_v1.0.pdf
diezel Offline



Beiträge: 709

01.07.2011 11:35
#42 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hallo,

Ich hab momentan ein recht großes Text-LCD mit 4x20 Zeichen verwendet, das Display ist glaub ich 40x97mm groß. Zu Groß also.
So wie ich Sven verstanden habe, sollte es aber eher in die Richtung "handlicher" Sender gehen.
Und preisgünstig sollte es auch noch bleiben.
Darum habe ich mich gestern abend mal auf die Suche gemacht und die Möglichkeiten abgecheckt.
Als guten Kompromiss habe ich mir jetzt ein Display von einem Nokia 6100 bestellt. Es hat eine Auflösung von 132x132 Pixeln bei 4096 Farben. Die sichtbare Fläche ist ca. 3cm x 3cm groß.
Kostet in der Bucht mit Versand 7,90 Euro.

Gruß
Gerhard

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.430

01.07.2011 18:14
#43 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hallo Gerhard,

ich denke mal mit dem von dir vorgeschlagenem 2 x 16 Zeichen Display sollte man doch gut hin kommen. Der Sender würde dann wohl etwas wie der von Markus und Andreas aussehen - bei den Regensburger Treffen öfter zu sehen.

diezel Offline



Beiträge: 709

02.07.2011 00:28
#44 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hi,

hab heute meinen Sender fast fertig bekommen, nur noch paar Kleinigkeiten zu machen. Funktioniert aber schon. Werde die Tage mal Fotos machen.

Momentan hab ich ein 4x20er Display eingebaut. Die 2x16 stehen noch im Schaltplan, da bin ich zu blöd zum ändern :-(
Was die Regensburger Jungs verbauen weiß ich nicht, daran will ich mich auch nicht orientieren.
Meiner Meinung nach ist ein 2x16er zu klein, da geht der Platz schnell aus. Wer weiß was noch kommt :-)
Hoffe doch, das die Nokia-Displays funktionieren, wär echt eine schöne und günstige Alternative.

Ein Punkt, der mir heute auch noch aufgefallen ist, sind die Taster für die Menü-Navigation. Ich hab dafür einzelne Kurzhubtaster verbaut. Gefällt mir aber überhaupt nicht.
Hab dann dieses System bei Reichelt entdeckt:
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE...b3dec074333dd04
Die Bauteile gibt´s auch einzeln (Taster, Kappen) ohne Platine. Kostet dann um die 8 Euro.
Alternativen hab ich ned gefunden. Kennt ihr was ordentliches?

Gruß
Gerhard

Miniaturisierungsfan Offline



Beiträge: 9

02.07.2011 12:10
#45 RE: Eigenbau Siku Sender Zitat · antworten

Hi,

ich denke eine Alternative für die einzelnen Taster ist auch ein 4-Wege Joystick Taster mit Schaltkontakt, wie sie in diversen Handys zu finden sind: http://www.handy-fix.de/handy-zubehoer/e...8/?ReferrerID=7. Dafür gibt es dann auch direkt günstig den passenden Button dazu: http://www.handy-fix.de/handy-zubehoer/e...0/?ReferrerID=7. Diese Teile sind genauso einfach abzufragen, wie einzelne Taster und können so wahrscheinlich ohne Veränderung die Taster ersetzen.
Eine sehr schicke alternative wäre wohl auch DIESER bzw. DIESER .

Schöne Grüße und weiterhin viel Erfolg!
Lukas

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 9
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen