Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 2.198 mal aufgerufen
 LKWs
Seiten 1 | 2 | 3
Toni Offline




Beiträge: 1.161

15.03.2016 19:39
Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Da Sebastian ja im "Testthread" schon einige Fragen zu den Teilen für meine neue Baustelle gestellt hat und dort die Info dazu womöglich "untergeht", mache ich mal dazu ein eigenes Thema auf.

Der Car System Kipper war ja schon mal nicht so ganz verkehrt, aber der konnte halt "nur" fahren...
Und wie Lenni so schön sagte...

Zitat von Lenni
... Kipper find ich immer super!

... hab ich gedacht, ich finde die auch super und da das Projekt schon sehr lange bei mir auf dem Plan steht und ich bei meinen anderen Baustellen gerade wegen noch in Anlieferung befindlichen Bauteilen nicht so recht weiterkomme, fange ich doch einfach mal damit an und schau, wie weit ich komme.

Im Netz fand ich Akkus mit nur 1,5 bzw. 2,5mm Dicke mit Flächenabmaßen, die gerade so in die Kipperwanne passen sollten.(so die Angaben korrekt sind)
Es würde dann zwar nicht die gesamte Höhe der Wanne für die Ladung zur Verfügung stehen, aber immerhin passt da dann noch ein "Häufchen" Schüttgut hinein und ließe sich damit befördern.

Beim Fahrgestell habe ich mich an die Konstruktion vom UDS Bagger auf dem selben Tatra Fahrgestell orientiert, was ja auch noch eine Baustelle von mir ist.

Der Servo wird genau so zurechtgemacht, wie beim UDS und kommt dann in das zurechtgefrokelte Messingfahrwerk vom Kipper hinein.
(hier auf den Bildern bzw. im Video nur erst mal ein verbasteltes Gehäuse davon als "Maßhalter")

Als Antriebsmotor habe ich einen etwas "fetteren" Motor gewählt, weil der zusammen mit dem Schneckengetriebe von der Drehzahl mit der vom Empfänger verarbeiteten Spannung der Akkus ein recht angenehmes Fahrverhalten ergibt.

Schaut zwar etwas "oversized" aus, funzt aber prima.

In den Messingrahmen wurde dazu seitlich eine Öffnung eingearbeitet, weil durch den noch zu verbauenden Kipperantrieb der Antriebsstrang zum fahren nicht wie bisher mittig momtiert werden kann.

Am Antriebszahnrad für den Fahrbetrieb vorbei geht die Antriebswelle für die Kippermechanik, welche durch einen 4mm Getriebemotor bewegt wird.

Der Abgang vom Motor wurde noch einmal 1:35 mit Modul 0.16 untersetzt und ergibt nun (als nunmehr 3. Versuch) auch ein recht flüssiges optisches Bewegungsmuster der Kipperwanne.

Die Welle dafür wird gleich mal als Zentralrohrrahmen getarnt, den der Tatra ja original auch hat und kommt von der Optik her dem Original schon recht nahe.

Fahrerhaus und Kipperwanne entstammen einen tschechischem Resinbausatz der Firma Štěpnička aus dem Nachbarland und sind mit ca. 7-9€ für den Bausatz eine recht gute und preiswerte Umbaubasis.

Hier erst mal einige Bilder von angefangenem Fahrwerk und dem Kipperantrieb.
Weiter bin ich noch nicht gekommen, weil die Servos und Akkus noch auf dem Postweg sind.


Als Test habe ich schon mal (leider nur in recht besch... Qualität vom Handy) 2 Videos davon gemacht, wie sich die Mechanik für den Kipperantrieb so macht...

Bis jetzt läuft das auch recht gut und zu meiner Überraschung sogar recht leise, was ich wesentlich lauter vermutet hatte.

Das wackeln der Wanne bzw. deren Aufnahme resultiert vom Lager her, was hier zur Probe nur ein eingesteckter Bohrer ist und mit entsprechend passender Welle wackelt auch da nix mehr und richtig gerade wird das später selbstverständlich auch montiert werden.





Davon gibts demnächst mehr, wenn ich die anderen Teile noch bekommen habe.

Und drückt mal gaaanz fest die dicken Däumchen, dass die Angaben zu den Abmaßen der Akkus wirklich korrekt gemacht wurden und da einer auch wirklich in die Wanne als Boden hineinpasst, denn sonst muss ich mir einen "Plan B" ausdenken

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC05085.JPG   DSC05087.JPG   DSC05089.JPG   DSC05092.JPG   DSC05094.JPG   DSC05095.JPG   DSC05096.JPG  
Toni Offline




Beiträge: 1.161

15.03.2016 20:10
#2 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Hiermal noch einige Bilder vom angefangenem Fahrgestell und der Kipperwanne nebst Antriebszahnrad zum kippen.
Der Federweg sollte für einen Kipper eigentlich genug sein, oder?
Die hintere Achse hat, aufgehängt in den/durch die Federpakete aus Messingblech, eigentlich genug Bewegungsfreiheit.
Vorn wird ja, wie üblich durch die mittig pendelnd gelagerte Lenkachse, selbiges ermöglicht werden.

Edit:
Weil es so schön ist, hab ich gerade noch mal zum Test etwas "gekippelt" und es ergab sich sogar, obwohl das eigentlich gar nicht geplant war, bei fast senkrecht stehender Wanne eine "Rüttelstellung", wie sie es auch beim Original als Funktion gibt, um festpappende Reste der Ladung loszurütteln.

Da das Antriebszahnrad hinten schräg angeschliffen ist, ergibt sich durch die fehlenden Zähne in dem Bereich quasi automatisch das Rütteln und macht ganz nebenbei auch ein "überkippen" unmöglich.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC05101.JPG   DSC05102.JPG   DSC05103.JPG   DSC05105.JPG   DSC05106.JPG   DSC05107.JPG   DSC05108.JPG  
Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 435

15.03.2016 22:45
#3 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Wie schon im anderen Thread erwähnt: Die Kippfunktion sieht sehr geschmeidig aus. Gefällt mir sehr gut! Und 8-9 Euro für so einen tollen Resin-/Messingbausatz ist echt lächerlich. Da würde ich mir auch einige auf Lager legen (wenn es H0 wäre)...

Gruß
Sebastian

Toni Offline




Beiträge: 1.161

15.03.2016 23:31
#4 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Naja, vielleicht bekomme ich das sogar noch etwas langsamer hin.
Mal schauen, was dann die Kombi aus Empfänger und Regler für den Motor noch so rausholen kann.
Mir persönlich erscheint es noch etwas zu "sportlich schnell", könnte noch ne Ecke langsamer sein...
Was ich als Empfänger verbaue, habe ich noch gar nicht überdacht.
Womöglich einen RX45, mal schaun... der sollte auf jeden Fall noch mit ins Fahrerhaus neben den Servo passen.
Da muss ich mich aber erst einmal in die Programmierung einfuchsen, denn da muss ja wohl jedem P-Ausgang speziell seine Funktion zugewiesen werden, was ich beim 43er im W50 Kipper ja (noch) nicht musste, weil da gleich alle Lichtfunktionen so drauf waren, wie ich sie benötigt hatte.

Zitat von Selbstfeiermeister im Beitrag #3
Da würde ich mir auch einige auf Lager legen ...

Räusper, hüstel... darum ist mein Bausatzlager auch schon etwas größer geworden
Bei den Preisen kann man eigentlich nichts verkehrt machen und von der Qualität her werden die Bausätze auch immer besser.
Und wenn man gute "Connections" nach dem Nachbarland hat, dann kommt man um so schneller in Versuchung, wieder zuzuschlagen

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC05109.JPG  
Toni Offline




Beiträge: 1.161

16.03.2016 00:15
#5 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Es hat mir dann doch keine Ruhe gelassen... Was "stemmt" er?
Mal kurz an einen Empfänger angelötnert, eine Fuhre Modellbahnschotter aufgefüllt und getestet.
Schaut gar nicht schlecht aus, auch wenn es noch etwas schnell geht.
Und unter Last ist es leider auch etwas lauter geworden, aber das macht ja nix...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Toni Offline




Beiträge: 1.161

16.03.2016 12:51
#6 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten


Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte!
Hab gerade eine Mail erhalten wegen der bestellten Akkus...

Zitat
Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass "armstart" Ihren Kauf abgebrochen und als Grund Folgendes angegeben hat: Artikel nicht mehr vorrätig oder Kauf kann aus einem anderen Grund nicht bearbeitet werden. Der zwischen Ihnen und dem Verkäufer abgeschlossene Vertrag bleibt davon unberührt.


Nun muss ein Plan "B" her, aber dafür muss ich mir erst mal was einfallen lassen...

Edit:
Seltsam ist auch, dass der Verkäufer in China sitzt und angeblich die "schwedische Post"(so zumindest in einer weiteren Nachricht benannt) angeblich plötzlich solche Sachen nicht mehr nach Deutschland versenden soll/will.

Da ist jetzt der Blu...Blu...Blutdruck gerade gewaltig gestiegen
Zweehunnert Puls hab ich... bald...

Noch mal Edit:

Wie lange dauert für gewöhnlich eine bezahlte Lieferung von HobbyKing nach Deutschland? Die bestellten Servos sind nämlich auch seit dem 29. Februar noch nicht eingetroffen.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

SvenG. Offline




Beiträge: 584

16.03.2016 18:53
#7 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Hey Toni

kauf die die Lipos hier in Deutschland, der Versand ist nicht mehr so ganz ohne (Wenn ich seh, was für ein riesen Aufkleber auf dem Päckchen von O2 drauf war, in dem das neue Hnady lag)


Lieferungen von Hobbyking können bis zu 4 Wochen dauern, wenn du in China bestellst, aus Holland oder england gehts ein bissel schneller.

Gruß Sven

geht nich gibts nich

Toni Offline




Beiträge: 1.161

16.03.2016 19:16
#8 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Naja, wenn Du mir eine Quele für LiPos in Deutschland nennen kannst, wo ich Akkus mit 38x18x2mm mit knapp 200mAh herbekomme, dann kaufe ich die gern hier ein.
Ich habe da nämlich hier bis jetzt noch keine gefunden...

Plan "B" wäre gewesen, einen der neuen angedachten "Nano Servos" hier von einem Forumskollegen zu nehmen, um Platz im Fahrerhaus zu sparen und da eventuell noch nen Akku unterbringen zu können.

Ist aber leider auch geplatzt, weil ja der Empfänger dort auch hinein soll/muss/nur da rein kann und da langt der Platz für entsprechend leistungsfähige Akkus leider nicht

Also muss quasi Plan "C" her.

Nur wie kann der ausschauen?

Ich habe absolut keine Platzreserven mehr für andere Akkus, darum kam mir der von mir angedachte gerade recht, um ihn als Ladeboden der Kipperwanne zu tarnen.

Hätte genau reingepasst... hätte, hätte...

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 435

16.03.2016 20:35
#9 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Naja, der Empfänger könnte ja genauso gut in den Boden der/unter die Kippmulde wandern...

Wie viel Platz ist den unter/in dem Dach der Fahrerkabine?

Gruß
Sebastian

Toni Offline




Beiträge: 1.161

16.03.2016 21:28
#10 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Also über dem dann schon teilzerlegtem Servo habe ich noch knapp 3mm Platz, das aber nicht über die gesamte Fläche, da der Motor vom Servo genau in der Mitte noch nach oben etwas in die 3mm "Luft" reinragt.

Vorn, zwischen Sitzen und Frontwand sind es knapp 3,5mm und ca. 18mm Breite, wobei da eben auch wieder der Servo mittendrinne sitzt und da die Frontscheibe ja schräg steht, bleibt es weiter oben nicht mehr so viel von den 3mm.

Geplant war eigentlich, neben dem Servo einmal den Empfänger und auf der anderen Seite den Motorregler zu verbauen.

Na mal schauen, ich werde mal weiter nach Akkus suchen, womöglich kann man ja auch einen von einer Smartwatch oder so einen Sportarmband mit "superduper Vital-Messfunktionen" zweckentfremden, wenn die in die Wanne hinten passen würden... gibts ja als Ersatzteile zu kaufen.

Und den Empfänger werde ich wohl auch nicht so ohne weiteres unter bzw. in die Mulde verbauen können, da ist untendrunter auch kein Platz mehr und der kann dann auch nur direkt als bzw. im Muldenboden verbaut werden, wo ich dann aber wesentlich mehr Kabel von da zu verlegen hätte, als wenn da nur die 2 vom Akku wären.

Hier mal in Bildern zur Anschauung aufgesteckt auf dem Fahrwerk vom UDS Bagger auf dem selben Tatra Fahrgestell.
Einmal mit dem zerpflücktem Servo von HobbyKing (schwarz) und einmal mit einen Plastikdummy von "E-Up's" geplantem "Nano Servo", wo aber bei beiden Versionen durch den mittig verbauten Servo eigentlich kein Platz mehr für nen Akku ist.

Edit:
Hab gerade noch mal nachgemessen.
In der Version mit dem "Nano Servo" bleibt mir darüber max. 4mm Platz bis zum Dach.
Ein Akku dürfte dann max. 4mm dick und von der Fläche her max. 9x18 mm sein.
Mehr geht nicht, ist halt alles etwas "auf Kante genäht" bzw. geplant, weil eben in dem Maßstab nicht wirklich so üppig viel Platz vorhanden ist.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Angefügte Bilder:
DSC05110.JPG   DSC05111.JPG   DSC05116.JPG   DSC05115.JPG  
Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 435

16.03.2016 22:05
#11 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Was ist denn mit dem Platz zwischen den Hinterrädern? Geht da nicht der Empfänger hin, wenn man noch die nicht benötigte Ecke vom Zahnrad an der Mulde und ein Stück der Schnecke für den Fahrantrieb wegnimmt? Das Dach vom Führerhaus lässt sich doch sicher auch noch etwas aushöhlen.

Gruß
Sebastian

Toni Offline




Beiträge: 1.161

16.03.2016 22:32
#12 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Da passt maximal der Fahrregler rein, sind nur ca.6,5mm Breite und knapp 9,5mm Länge.

Dort sollte eigentlich die Platte für die Vorwiderstände der Beleuchtungs LED reingebaut werden.

Ganz zur Not könnte ich dann auch noch die ausgelagerte Servoelektronik mit reinquetschen, aber mehr geht nicht.

Ein Empfänger hat dort leider keinen Platz.

Naja, ich habe ja noch paar andere Baustellen und womöglich finde ich ja auch noch nen passenden Akku oder habe eine "zündende Idee" für die Problematik hier.

So ein "Geistesblitz" kommt einem ja meist, wenn man an etwas ganz anderem arbeitet

Ich werde die Tage mal den ortsansässigen Uhrmacher in seinem Geschäft beehren und mir mal einige der Smartwatches zeigen lassen, um die Größe deren Akkus abschätzen zu können und womöglich passt da ja auch was an Akku und er kann mir das gleich mal besorgen.

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Toni Offline




Beiträge: 1.161

17.03.2016 06:47
#13 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Zitat von Toni im Beitrag #8


Also muss quasi Plan "C" her.

Nur wie kann der ausschauen?




Der schaut erst einmal so aus, dass entsprechend fast gleich große Akkus bei LipoPower.de bestellt wurden, die aber entweder leider nur 60mAh bei 1,5mm Dicke haben oder mit 210mAh eben dann leider schon wieder 3mm dick sind.

Aber immerhin etwas und ich hoffe mal, dass die auch geliefert werden.

Mehr zur diesem "Theater" gibts dann, wenn ich die Akkus habe...

Und was hat "Er" daraus gelernt?

Erst anfangen mit bauen, wenn alle Bauteile vorliegen!

Nette Grüße vom Toni

> Die Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...<

Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 435

17.03.2016 07:46
#14 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Zitat von Toni im Beitrag #13
...
Und was hat "Er" daraus gelernt?

Erst anfangen mit bauen, wenn alle Bauteile vorliegen!


Dann wird man ja nie fertig...

Gruß
Sebastian

derniwi Offline



Beiträge: 389

17.03.2016 08:53
#15 RE: Tatra 815 S3 - 3- Seiten Kipper in 1:120 Zitat · antworten

Hallo Toni,

kannst Du das Dach der Hütte komplett durch einen Akku ersetzen? So quasi mit je einer Buchse rechst und links vom Akku auf einen Stift rechts und links am Rahmen?

Gruß
Nils

Seiten 1 | 2 | 3
«« Scania R480
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen