Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 42 Antworten
und wurde 1.757 mal aufgerufen
 Empfänger, Servos, Multiswitch
Seiten 1 | 2 | 3
19ted54 Offline




Beiträge: 22

03.12.2017 01:14
#31 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Hallo Siegfried!

Zuerst einmal 'Gratulation' für das Nano-Servo! - Ich glaube, diesen Namen verdient es...

Ein Freund von mir in England hat einen ziemlich ähnlichen Weg verfolgt und eine Servo-\Motorkombination gebaut. Der Beitrag findet sich im RMWeb Forum unter > http://www.rmweb.co.uk/community/index.p...upper-benllech/ < ab Seite 2, man muß sich dort aber anmelden, um die Photos und Graphiken zu sehen.

Die Kombi wurde in einen Ford-T Ambulance Wagen eingebaut, eine Graphik der Kombi hier, eine Idee zur Größe gibt das Poti (rot), das wie bei Dir aus einem HK5320 stammt.



Wenn man nur den linken Teil = Servo betrachtet, ist die Konstruktion doch ziemlich ähnlich, gedruckt wurde Sie aus Resin auf einem Form 2 SLA Drucker. Wenn man genau schaut, ist es sicher noch möglich Material und Platz bei der Servoeinheit einzusparen....
Als Empfänger, vielleicht auch zum Größenvergleich wurde ein DelTang Rx63 verbaut -



Ich muß Geoff einmal anschreiben, ob er vielleicht die beiden Teile Servo <--> Motoreinheit auch trennen kann\könnte, das wäre ein ähnlich kleines Servo wie Deines, Siegfried!

Noch zwei Fragen:

Könntest Du eine Bezugsquelle für die Shicoh-Motoren nennen, bitte?

Und die 'natürliche Frage' - wirst Du die Grundplatte einmal in Shapeways anbieten?

Liebe Grüße aus Niederösterreich,

Eduard

Viribus Unitis

Toni Offline




Beiträge: 1.181

03.12.2017 01:31
#32 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Also die kurzen Motörchen haben wir von da --> http://www.micronwings.com/Products/Moto...ort/index.shtml
Gibts aber auch etwas dünner und länger --> http://www.micronwings.com/Products/Moto...1mm/index.shtml

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

Toni Offline




Beiträge: 1.181

03.12.2017 02:12
#33 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Ach und man muss nicht zwangsläufig überall in Foren angemeldet sein, um nur lesen zu können (und nat. auch die Bilder zu sehen)
Meist funktioniert das hier --> Als "Trojaner" in Foren surfen, sofern da nicht die IP abgefragt wird , denn dann gehts auch nimmer soooo leicht

Oder auch --> hier schön erklärt...

Da sogar in Wort und Bild erklärt...

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

19ted54 Offline




Beiträge: 22

03.12.2017 08:24
#34 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Danke für die Infos Toni, jetzt werde ich einmal ausprobieren, ob ich mich auch zum 'Trojaner' machen kann...

- sehe ich das richtig, daß man die 'Plastikblöcke' an denen die Konnektoren befestigt sind, relativ leicht entfernen kann?!

Viribus Unitis

e-up! Offline



Beiträge: 33

03.12.2017 10:12
#35 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Hallo Eduard,

die obige Version zeigt das Konzept meines Servo-Winzlings.

Es ist ein sehr früher Prototyp, der zur Fahrzeugintegration stets individuell angepasst wird.




Die Ausführung für meine Isetta sieht da gaaanz anders aus

Gruß,

Siegfried

19ted54 Offline




Beiträge: 22

04.12.2017 19:27
#36 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Toni,

auf der Webseite von 'Micron-Wings' sind die Links, die Du veröffentlicht hast als 'DISCONTINUED' gekennzeichnet....

Gibt es noch andere Quellen?

LGEduard

Viribus Unitis

Toni Offline




Beiträge: 1.181

04.12.2017 21:32
#37 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Ups, das ist jetzt aber sooo günstig nicht.
Ich hatte vor, da noch einige von zu bestellen.

Womöglich kann man ja auch mal anfragen, ob bzw. wann es wieder welche geben wird...?
Andere Quellen für diese (besonders die kleinen) Motoren habe ich leider nicht auftun können.

Edit:
Siegfried, haben da die T-Gauger eventuell noch was an Quellenangaben?

Noch mal Edit:
Ich habe gleich mal angefragt und hoffe, dass mein etwas "eingerostetes Englisch" dafür noch zulangt...
War hoffentlich richtig formuliert...?

Zitat
Hello
I bought these small Shicoh motors some time ago and still need some of them.
Unfortunately, this offer is marked as "discontinued".
Can you buy such small motors from them in the near future?
-> http://www.micronwings.com/Products/Moto...ort/index.shtml
It would be very important to me, because I can only bring some of my RC projects to completion with these very short engines, because larger / longer motors can not be installed there.
Is there any other source of supply for these shicow motors?

Best regards from Germany
Thomas

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

19ted54 Offline




Beiträge: 22

04.12.2017 22:08
#38 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Danke Toni!

Das erspart es mir, anzufragen... - schau' ma amoi, was die Antwort bringt!

Es gibt zwar auf der Micron Wings Webseite so etwas wie ein 'replacement', aber das Motörchen schaut nicht so aus als ob es den von Siegfried so gepriesenen rückwärtigen Zugang zur Welle hätte.

http://www.micronwings.com/Products/Moto...unt/index.shtml

Eine Frage von jemandem, der das in dieser kleinen Dimension eben noch nicht ausprobiert hat - wie wäre es mit ganz genauem Einpassen, aber ohne Einpressen, und dann mit Loctite sichern?

LGEduard

Viribus Unitis

e-up! Offline



Beiträge: 33

04.12.2017 22:28
#39 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Hallo Eduard,
ja - Loctite verklebt die Schnecke ganz sicher ... aber wenn die Welle mit aufgesteckter Schnecke nahezu kein Axialspiel hat, wird es sehr sehr schwer den Tropfen Loctite so klein zu halten, dass ihn die Kapillarkräfte gerade nur in die Schnecke und nicht ins Motorlager ziehen...meine Erfahrung ist auch hier leider die Summe meiner Misserfolge

Gruß,

19ted54 Offline




Beiträge: 22

04.12.2017 22:45
#40 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Danke Siegfried, wieder etwas gelernt!

Dann bleibt uns wohl nur zu hoffen, daß man entweder noch ein paar Shicohs auftreiben kann, oder daß wir einen passenden Ersatz finden (damit meine ich den 4 x 6 Motor).

LGEduard

Viribus Unitis

Toni Offline




Beiträge: 1.181

05.12.2017 17:08
#41 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Also meine Anfrage war wohl doch hinreichend aussagefähig fomuliert,heute kam die Antwort.

Diese Motoren hat man keine mehr und bekommt auch keine ohne die Unwuchtgewichte mehr geliefert.
Aber mit Gewichten sind noch welche zu haben, wo wir nur die Unwuchten selber entfernen müssten.
Bei Bestellung über die Mailfunktion müssten wir nur darauf hinweisen und die Motoren mit Unwuchtgewichten anfordern.

Na, zumindest schon mal etwas....
Muss man sich nur mal Gedanken machen, die Gewichte ohne nennenswerte Verluste, sprich verbiegungen der Motorwellenusw., von den Motörchen abzubekommen.

Nette Grüße vom Toni

Rechtschreib- und Gramatikfehler sind Ausdruck meiner Kreativität ...

19ted54 Offline




Beiträge: 22

05.12.2017 17:22
#42 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

Toll, Danke Toni!

Also, wo sind die Spezialisten, die so etwas schon gemacht haben und Ratschläge geben können!?! Dann könnten wir ja eine gemeinsame Bestellung aufgeben, um die Portokosten von Australien niedrig zu halten...

EDIT: Tja, wer lesen(und suchen) kann, ist eindeutig im Vorteil - und das auch noch in diesem Forum!

Gewicht von Vibrationsmotor entfernen

http://www.robotroom.com/TinyMotor.html


LGEduard

Viribus Unitis

e-up! Offline



Beiträge: 33

05.12.2017 18:31
#43 RE: Nano-Servo Zitat · antworten

...sofern der Motordurchmesser kleiner ist als der Durchmesser des Gewichts,
spanne ich das Gewicht ins Drehmaschinenfutter (Motor nach innen),
den Schaft eines abgebrochenen 0,55mm Bohrers ins Reitstockfutter
und drücke die Motorwelle mittels Reitstockvorschub aus dem Gewicht.

Gruß,

Siegfried

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen