Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 7.516 mal aufgerufen
 Empfänger, Servos, Multiswitch
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
e-up! Online




Beiträge: 206

14.03.2019 10:40
#61 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

ebay starten und die Art.# als Suchbegriff eingeben...gefunden!

Chantal Offline



Beiträge: 109

14.03.2019 12:08
#62 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Hallo Siegfried,

ich habe heute nochmal versucht.
Musste 2 Versuche machen die Nummer einzutippen bis es endlich beim 3. Versuch geklappt hat.
Wie so gestern nichts ging und heute 3 Versuche nötig waren ist mir schleierhaft suspekt.

Gruß
Chantal

danielk Offline



Beiträge: 19

16.03.2019 22:34
#63 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

schicker Prototyp. Welchen Hall-Sensor benutzt du? Wie definierst du deinen Start- und Endpunkt des Servos?
Ein Magnet auf der Ausgangswelle gibt ja genau an, wie die Welle steht.
Und womit treibst du den Motor? Direkt mit dem Attiny oder einer extra H-Brücke? Wie fängst du Stromspitzen ab?

e-up! Online




Beiträge: 206

17.03.2019 17:35
#64 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Hall-Sensor: AH8501
Start: Uh=0, Mitte: Uh/2, Ende: Uh
Stepper-Motor-Driver: STSPIN220

danielk Offline



Beiträge: 19

17.03.2019 22:01
#65 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

danke, damit lässt sich wad anfangen. Wie groß ist dann die Platine?
Ich würde ja gern wenige Drähte hinführen, bei +, - und PWM muss alles auf die Platine. Wenn man nur den Hallsensor auf die Platine packt, braucht man mindestens fünf Drähte (2xMotor und +, - und Output vom Sensor)

e-up! Online




Beiträge: 206

18.03.2019 07:43
#66 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Die Platine hat die Abmessungen 5,5mm x 9mm und ist nun mit allen Bauteilen incl. Hall-Sensor bestückt.
Der Stepper-Servo-Controller hat lediglich 3 Anschlüsse (+; 0V; Signal) und ist von der Ansteuerung her
100% Servo-kompatibel.

Blaze Offline




Beiträge: 51

18.03.2019 08:17
#67 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Hallo Siegfried

Ich hoffen die frage darf erlaubt sein...

Ab wann kann man die kleinen bei dir fertig kaufen
Zumindest die Platinen wären super

Gruß oli2

e-up! Online




Beiträge: 206

18.03.2019 08:43
#68 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Sorry - kein Termin!

Aluminix Offline



Beiträge: 2

27.03.2019 07:29
#69 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Hallo Siegfried,

ich hab mir das Testboard kommen lassen weil ich wissen wollte welcher Stepper Treiber da drauf ist.
10 polig im SOIC Gehäuse würde bei mir gut passen. Leider haben die Burschen die Aufschrift durch Abschleifen unkenntlich gemacht.
Weißt Du zufällig welcher Typ das ist oder hast Du bitte sonst einen Tip ?
Bei dem von Dir verwendeten Typ tue ich mir mit dem Löten schwer.

vielen Dank schon mal und Grüße
Horst

Theoretiker Offline




Beiträge: 1.776

27.03.2019 12:19
#70 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Hallo Horst,

in der Artikelbezeichnung sieht man im Produktbild doch die bezeichnugn des Atmel-Chips sehr deutlich.
Klick mich

grüße Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Toto Offline



Beiträge: 3

27.03.2019 13:03
#71 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Hallo,

ich glaube Horst meinte den Treiber IC.
@ Horst: Schau mal bei youtube, hier wird der Motor u.a. direkt vom Arduino betrieben.
https://www.youtube.com/results?search_q...o+stepper+motor
Weiter kannst du auch mal nach dem DRV8833 schauen. Der kann zwei Gleichstrommotoren, oder einen Schrittmotor betreiben.

viele Grüße,
Toto

Theoretiker Offline




Beiträge: 1.776

27.03.2019 13:19
#72 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Hallo Toto,

es wurde doch vom Testboard gesprochen.

Der DRV8833 wäre auch eine Alternative. Aber der Vorteil bei den "direkten" Steppertreibern liegt darin,
das man sich um die direkte Ansteuerung der Steppermotoren keine sorgen machen muss.
Man gibt über einen Pin die Richtung vor und über einen weiteren die Steps.
Den Rest übernimmt der Treiber.
Wenn du hingegen eine Dual-H-Bridge verwendest ist die Ansteuerung schon wesentlich komplexer.
Dafür gibt es allerdings auch fertigen Code im Netz.

Mit dem STSPIN220 kann man ganz gute Ergebnisse Erzielen. Die Frage ist nur, ob der Steppermotor den Ansprüchen entspricht bzw. für den Verwendungszweck geeignet ist.
Wenn man sich da ein bisschen eingearbeite hat, ist das kein Hexenwerk.

Grüße
Oliver

Videos, Tutorials, How to ...
Homepage: www.der-theoretiker.de
Youtube: www.youtube.com/user/Mikromodelle
Facebook: www.facebook.com/Mikromodellbau.theoretiker/

e-up! Online




Beiträge: 206

27.03.2019 13:50
#73 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Bitte beachtet die Betriebsspannung dieses Testboards - sie beträgt 5V (in Worten: fünf)

Diese Schaltung ist offensichtlich für eine einzelne Lipo-Zelle ungeeignet

nachtdieb Offline




Beiträge: 1.109

27.03.2019 15:50
#74 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Laut Produktbeschreibung benötigt das Board 4 - 6V, läuft also auch mit einer Lipo-Zelle

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Aluminix Offline



Beiträge: 2

27.03.2019 17:41
#75 RE: Nano-Servo Zitat · Antworten

Hallo zusammen,

wie Toto richtig erkannt hat meinte ich das Treiber IC auf der Rückseite, Bauform SOIC, 10 polig.
Nur 3 Ansteuerltg vom µP.

viele Grüße
Horst

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
ER100 »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz