Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 68 Antworten
und wurde 9.872 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
nachtdieb Offline




Beiträge: 1.008

21.01.2018 21:59
#46 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo Sepp,

zu beiden Fragen ein klares ja.

Viele Grüße
Klaus

--------------------------------------------------
Hier geht's zur Beschreibung vom MotorTinyII

Armin Reinke Offline




Beiträge: 16

22.01.2018 10:20
#47 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo Sepp,

hier ein Tipp zum Gummi-Rückzug: ich nehme Strick-Elastic von Veno.
Die kann man einfach so verwenden wie es ist.

Gruß
Armin

Peet Offline



Beiträge: 21

24.01.2018 21:27
#48 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo Zusammen

Ich bin so gut wie fertig mit meinem Radlader
Nur hat sich ein Problem aufgetan: Für die Schaufel habe ich im Hinterwagen ein Microservo verbaut. Ich habe das "Potti"neutralisiert und nutze das Servo als normalen Motor
da die Normale Servofunktion die Kraft nich aufgebracht hat (leider). Wen ich nun die Schaufel zur "Geröllaufnahme"bewege, zieht es meinen Vorderwagen rum.
Obwohl das Lenkservo etwas stärker ist kann dieses nicht gegen halten.
Was läuft da falsch???
Hab da leider keinen plan.
Hier noch ein paar Bilder.

Versuch noch ein Video Hoch zu laden:::::

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

Harry1985 Offline




Beiträge: 197

25.01.2018 07:40
#49 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo,

erstens ist bei dir der Hebelarm am Servo sehr lang. Daher hat der nicht ausreichend Power, um gegenzuhalten. Zweitens sollte das Zugseil immer über die Mittellinie des Radladers geführt werden. Wenn das nicht geht, wie bei Dir wegen dem Schneckengetriebe, dann musst du wenigstens verhinden, dass das Seil unter Zug noch weiter von der Mittellinie wegrutschen kann, da dadurch das Gegenmoment zum Lenkservo immer größer wird. Ich habe bei meinem den Lenkservo quer eingebaut. Mich wundert es ohnehin etwas, dass der Servo das schafft. Meiner stellt mit deutlich kürzerem Hebelarm auch manchmal nicht richtig zurück. Auf dem Bild in Post 16 siehst du, dass das Zugseil bei mir auch nicht mittig den Vorderwagen verlässt, aber es wird durch den Hebel des Hubgetriebes daran gehindert, noch weiter nach außen wegzuwandern.




MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Peet Offline



Beiträge: 21

25.01.2018 20:40
#50 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo Henry

vielen dank für deine Antwort.
Ich werde das mal umbauen und dann sehen wie es Funktioniert ( nicht das ich an dir zweifle).
Mal schauen ob ich da noch ein Platz finde wo ich den Seilzug mistiger platzieren kann.
Was meinst du mit deiner Bemerkung " Mich wundert es ohnehin etwas, dass der Servo das schafft" ?

Grüsse

Harry1985 Offline




Beiträge: 197

26.01.2018 09:54
#51 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo,

ich meinte damit nur, das die Anlenklösung von den Hebelverhältnissen sehr ungünstig ist und da ich mit meiner Lösung aufgrund des großen Gewichts des Radladers auch schon an die Grenzen des Servos gestoßen bin, war ich erstaunt, dass du damit überhaupt lenken kannst bzw. dass der kleine Servo das geschafft hat.

MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Dachecka Offline



Beiträge: 71

04.02.2018 14:02
#52 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo zusammen
Eine Frage würde der Mikro-Servo S18JST das Lenken/Kippen Bewältigen oder wäre ein stärkerer Servo besser wegen der Kipp und lenkfunktion Danke
Gruß Sepp

Harry1985 Offline




Beiträge: 197

04.02.2018 15:32
#53 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo,

Ich habe bei meinem einen Mikroservo von Hohbyking genommen, der zwar etwas größer als der S18 ist, aber wuch nur einen 4mm Motor verbaut hat, von daher denke ich, dass der auch ausreichen wird.

Mfg Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Dachecka Offline



Beiträge: 71

07.02.2018 17:04
#54 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo
Eine Frage und zwar wie wir das Seil oder für die kippfunktion verlegt gibt es ein bild von unten ?
Gruß Sepp

Harry1985 Offline




Beiträge: 197

09.02.2018 08:05
#55 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo,

da sieht man von unten nicht viel. Es geht direkt unter der Fahrerkabine mittig vom Motorraum zum Vorderwagen und bei mir dann leicht außermittig über die Welle des Hubgetriebes. Es liegt durch zwischen dem in Fahrtrichtung rechten Kugellager und dem 90Grad-Winkel der Getriebewelle, wo das Zahnrad drauf sitzt, auf. Auf Fotos ist das nicht wirklich erfassbar.

MFG Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Dachecka Offline



Beiträge: 71

11.03.2018 20:29
#56 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo ich habe nur mal eine frage
Baue mir auch gerade einen Volvo L350F Um
Und habe nun schon das 2 Hubgetriebe von Shapeways gekauft
Nur leider Bricht es bei mir immer an der gleichen stehle oben wo das Zahnrad angelötet ist
Was mache ich falsch ?
Gruß Sepp

Harry1985 Offline




Beiträge: 197

11.03.2018 21:23
#57 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo,

was du falsch machst, ist von der Ferne schwer zu beurteilen. Du solltest aber darauf achten, dass die Lötverbindung nicht zu dick aufträgt. Am besten danach noch etwas abschleifen. Wenn es nicht leicht reingeht, ist es einfach zu dick an der Lötstelle. Generell sollte nie zuviel Kraft nötig sein, umd die Welle in das Gehäuse zu schieben, sonst ist etwas faul. Bricht es bereits bei der Montage oder erst beim Betrieb? Mein Getriebegehäuse läuft nach wie vor ohne Probleme in meinem Radlader.

Mfg Henri

https://www.shapeways.com/shops/micromodels_1_87

Dachecka Offline



Beiträge: 71

11.03.2018 21:25
#58 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hallo Henri
Es bricht wenn ich denn Motor nach oben schiebe
aber nur immer eine seite ?
Gruß

Selbstfeiermeister Online




Beiträge: 617

11.03.2018 21:26
#59 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

@Dachecka
Wie viel Last versuchst du denn zu heben. Augenscheinlich lässt die Konstruktion nur sehr geringe Lasten zu, weil das Gehäuse um die Lager nicht geschlossen ist. Bei zu hoher Last auf dem Hebel drückt der Motor mit der Schnecke einfach das Zahnrad nach oben und sprengt das Gehäuse.

Gruß
Sebastian

https://www.shapeways.com/shops/sebastians-shapeways-shop

Dachecka Offline



Beiträge: 71

11.03.2018 21:33
#60 RE: Volvo L350F Zitat · antworten

Hi Selbsfeiermeister
Es bricht bei mir schon beim zusammenbau!
Gruß Sepp

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Rüttelwalze »»
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen