Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 1.541 Mitglieder
44.549 Beiträge & 4.798 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Servo stellt Empänger abDatum03.01.2018 09:46
    Foren-Beitrag von flaxschneider im Thema

    Gut zu wissen! Ich hätte meinen Defender schon fast vor die Wand geworfen deswegen. Werde das später einmal testen.

  • Spektrum DX10t Ladezustand Datum26.07.2016 15:16
    Thema von flaxschneider im Forum Probleme

    Hallo zusammen!

    Ich brauch mal euren Rat bezüglich der Ladeanzeige der DX10t. Laut Handbuch ist der Sender voll geladen wenn die Blaue Lade-LED blinkt. Jetzt lade ich den Sender zum zweiten Mal auf. Aber nach zwei Tagen am Ladegerät blinkt die blaue LED immer noch nicht. Das war beim ersten Ladevorgang auch schon so. Mache ich die DX10 an ist der Akku bei 8,4V (passt bei 2S LiPo). Trotzdem hat er jetzt knapp 15 Stunden durchgehalten bis der Akku leer war, was auf einen vollen Akku schließen lässt.

    Ist es bei euch auch so? Kennt ihr eine weitere Möglichkeit den Sender zu laden? Das Original Netzteil macht ja nur 500mah ausgangsspannung. Ist ja noch Luft nach oben (bis 1c darf ich ja hochgehen sprich 2,2Ah Ladestrom. Jedoch ist das aufmachen des Sender ja nicht mal eben wie bei meiner alten FC16 erledigt. Macht ihr es auch mit dem Originalen Ladegerät?

    Vielen Dank schon mal
    Flo

  • Audi Q7Datum21.06.2016 22:36
    Foren-Beitrag von flaxschneider im Thema

    Ist ein kleines Linearservo von SolExpert. Es gibt aber auch baugleiche Servos vom Hobbyking. Ich war mit den Hobbyking Servo aber nicht zufrieden.

  • Audi Q7Datum21.06.2016 21:40
    Foren-Beitrag von flaxschneider im Thema

    Kein Problem. Ist ja schnell gemacht.
    Ich habe später vor, einen kleinen schiffsanhänger zu bauen. Das sollte locker drinn sein. Wenn ich dann mal ordentliche Reifen drauf habe, dann wird das auch mit der Traktion was. Das Getriebe hat ein wenig Tamiya Fett bekommen. Das ist bei den 1:14 er dabei. Jetzt läuft es etwas leiser und sauberer.

    heute habe ich dann beim Testfahren gemerkt, das das Linearservo verdreckt war. Hatte die Folge das es klemmte. Geht aber sehr schön mit einer Zahnbürste zu reinigen.

  • Audi Q7Datum21.06.2016 20:47
    Foren-Beitrag von flaxschneider im Thema

    So. Ich habe mal ein kleines Video gemacht.

  • Audi Q7Datum21.06.2016 15:23
    Foren-Beitrag von flaxschneider im Thema

    Es ist schon lauter als das Metallgetriebe von Sol Expert. Es ist auch nur so halb so schnell. Die Gescheindigkeit finde ich angenehm. Nicht zu schnell aber ist auch nicht so poplig langsam das es kein Spaß macht. Dafür finde ich läuft es sehr ruhig. Ich mal die Tage mal ein Video wenn ich es schaffe und werde es Nachreichen

  • Audi Q7Datum21.06.2016 11:39
    Thema von flaxschneider im Forum PKWs

    Hallo zusammen!

    Wie mein Verreinskollege bereits berichtete (Entstehung von zwei Modellen), sitzen wir Freitags in unseren Vereinsräumen und bauen grade zwei neue Fahrzeuge.

    Mein letztes Auto war ein Touareg. Da dieser einen neuen Besitzer gefunden hatte, braucht jetzt mein Baustellenleiter ein neues Dienstfahrzeug. Nach langer suche nach einem Optisch ansprechenden Wagen, hatte er sich für einen Audi Q7 entschieden.

    Zu erst wurde das Auto komplett zerlegt. Dies war nicht so einfach wie beim Touareg, da dieser ein Paar viele Klippse mehr hat die ich erstmal finden musste.

    Die Komponenten wie Lenkachse und Getriebe kamen diesmal von Mikroantriebe. Da ich viel gutes und viel schlechtes über Mikroantriebe gelesen habe, musste ich mir selbst ein Bild davon machen. Der Versand war schnell und die Teile waren sehr gut vor Beschädigung verpackt.

    Letzten Freitag hat dann der Q7 endlich das Laufen gelernt. Dazu habe ich den unterboden an das Getriebe angepasst. Die Lenkachse ist auf eine 1mm Stange geschoben, die im Unterboden befestigt wurde. Dann kam der erste versuch ein Linearservo zu benutzen. Da ich mir am Touareg den Kopf zerbrochen habe wie ich das kleine Mikroservo einsetzen soll, so das am Ende auch ein ordentlicher Lenkeinschlag bei rum kommt, wollte ich mir diesmal diese Arbet sparen. Das Ergebnis am Touareg konnte sich sehen lassen (Nachdem ich in Dortmund den passenden Tipp bekommen hatte). Dort hatte ich mir dieses kleine Linearservo gekauft, welches nun seine bestimmung gefunden hat.
    [[File:IMG_0790.JPG|none|auto]]

    Nun war alles bereit für den ersten Test. Einmal alles schnell provisorisch zusammenschustern und Testen.

    [[File:IMG_0788.JPG|none|auto]]

    Fazit:
    Test bestanden. Ich bin mit dem Getriebe sehr zufrieden. Laut Netzgerät hat es zwar einen sehr hohen Anlaufstrom, ist aber trotzdem sehr feinfühlig. Die Lenkung gefällt mir auch. Nur mit den originalen Reifen bin ich unzufrieden. Da sie natürlich aus Vollplastik gepresst sind haben sie keinen Gripp. Vielleicht kann mir jemand von euch einen Tipp bzgl. der Reifen geben. Es gibt extra PKW Reifen von Faller aber ich bin mir nicht sicher, ob ich mir damit einen gefallen machen. Die LKW Reifen von Faller haben bereits meinen Scania verlassen, da sie zwar besseren Gripp hatten aber auch nicht das wahre sind.

    [[File:IMG_0789.JPG|none|auto]]


    Ich halte euch weiter auf dem Laufenden. Für Tipps und Anmerkungen bin ich immer gerne offen.

  • Noch ne Kieskuhle...Datum13.06.2016 13:16
    Foren-Beitrag von flaxschneider im Thema

    Zitat von nico224 im Beitrag #1
    Jetzt fehlen nur noch die Fahrzeuge, also Bagger, Radlader, Raupe, Kipper... :roll: Neben dem Scania und dem Touareg (das Lob dafür gebührt Florian "Flaxschneider" ;) ) fährt da leider noch nix, wird aber noch.



    Das freut mich das mein kleiner ein sehr schönes neues zu Hause bekommen hat. Sieht gut aus die Anlage! Da bleib ich weiter drann!

  • Enstehung von zwei ModellenDatum13.06.2016 13:13
    Foren-Beitrag von flaxschneider im Thema

    Freu mich schon wieder auf Freitag. Dann gehts weiter. Der Scania bekommt dann seine Kippmechanik verbaut.

  • Thema von flaxschneider im Forum Modelle

    Hallo zusammen!

    Ich biete hier schweren Herzens meinen VW Touareg an. Als Sender kommt eine FC-16 zum Einsatz. Diese hat einen Umbau auf 2,4 GHz erhalten. Der neue Besitzer kann also direkt loslegen.

    [[File:IMG_0655.jpg|none|auto]][[File:IMG_0640.jpg|none|auto]][[File:IMG_0642.jpg|none|auto]]

    Zum Fahrzeug:

    Der VW Touareg ist voll Funktionsbereit und besitzt Zahlreiche Funktionen. Er fährt nicht nur, sonder besitzt auch Bremslicht und einen Rückfahrscheinwerfer. Dazu besitzt er Abblendlicht:
    [[File:IMG_0645.jpg|none|auto]][[File:IMG_0650.jpg|none|auto]]

    Selbstverständlich muss im Straßenverkehr Kenntlich sein, ob und ich welche Richtung er abbiegen will. Darum hat er Blinker. Als Besonderheit: der Spiegel blinkt wie im Originalen:
    [[File:IMG_0647.jpg|none|auto]][[File:IMG_0649.jpg|none|auto]]

    Der Sender:

    Es Handelt sich wie bereits erwähnt um eine Robbe/Futaba FC-16. Diese ist mit 2 3-Stufenschalter und einem Linearschalter ausgebaut. Dazu Liegt der Schalter zum Binden neuer Fahrzeuge auf der Vorderseite(Schwarzer Schalter oben rechts). Dank der Computersteuerung kann ein Kanal der Selecta Funktion der Deltang Empänger direkt mit einem festen Wert gespeichert werden. Wechselt man den Modellspeicher im Sender, ist das dazu Programmierte Fahrzeug angewählt und hat alle Servoeinstellungen für genau das ausgewählte Fahrzeug. Es können Spektrum und Deltang Empfänger benutzt werden. Die FC 16 sendet im DSM2 Protokoll. Dabei liegt ein 1500 mAh Akku. Dieser lief gefühlte 3 einhalb Monate bei häufiger Nutzung bis er geladen werden muss. Es ist ein CamPac verbaut(25 Modelle möglich) und die Anleitung lege ich auch noch dabei.
    [[File:IMG_0641.jpg|none|auto]]

    Das Ladegerät:

    Es handelt sich um einen 1S LiPo Lader. Die einzige Voraussetzung ist ein Mirko-USB Kabel. Das Ladegerät kann über ein USB Steckdosenadapter oder über eine Powerbank (Mein lieblingsfeature für Unterwegs) benutzt werden. Der Stecker zum Laden der Fahrzeuge, ist Verpolungssicher und kann bedenkenlos eingesteckt werden.
    [[File:IMG_0651.jpg|none|auto]][[File:IMG_0652.jpg|none|auto]]


    Ich würde gerne 450 € (VB) für das Fahrzeug, Sender, Ladegerät und Koffer haben.
    Das Modell kann bei mir Probegefahren und angeguckt werden (Gelsenkirchen).

  • Lenkachse für PKW Datum08.04.2016 12:04
    Thema von flaxschneider im Forum PKWs

    Hallo zusammen!

    Ich habe mal eine Frage ein euch. Ich habe vor einen VW Touareg von Herta umzubauen. Ich bin auf der Suche nach der richtigen Lenkachse. Habe mich natürlich schlau gemacht und mehrere Varianten gefunden. Zum Beispiel: FALLER-163004, laut Beschreibung ist diese Achse für einen Sprinter geeignet.

    Wisst ihr vielleicht noch alternativen? Welche Lenkachsen benutzt ihr?

  • Foren-Beitrag von flaxschneider im Thema

    Ich habe die Forumsfunktion benutzt. Sie läd die Bilder bei AddPics.com hoch und verlinkt mir diesem in meinem Beitrag.

  • Hallo aus NRWDatum01.03.2016 16:36

    Hallo Zusammen.

    Ich heiße Florian, bin 22 Jahre alt und mache bereits mein Ganzes Leben schon Modellbau. Mein Papa war es, der mich mit diesem Virus infiziert hatte. Bis vor kurzem habe ich ausschließlich nur im Maßstab 1:14 gewerkelt. Mein Traum war es, eine kleine Flotte zusammen zu stellen. Jetzt habe ich angefangen diesen Traum zu verwirklichen.

    Der erste Kipper ist bereit Fertiggestellt: Scania Vabis V8 SZM Kipper -Erstlingswerk

    Mit freundlichen Grüßen aus Gelsenkirchen
    Florian

  • Thema von flaxschneider im Forum LKWs

    Hallo alle zusammen!
    Ich möchte euch heute mein Erstlingswerk Präsentieren. Ich mache bereits seit sehr langer Zeit Funktionsmodellbau. Aber bis dato nur im Maßstab 1:14. In Friedrichshafen habe ich mir dann endlich alles Nötige zusammengestellt um auch in den Mikromodellbau einzusteigen. Als Sender wird meine Ausgediente FC16 umgebaut. Dazu habe ich den Deltang PPM auf DSM2 Adapter eingebaut. Somit kann ich im Sender den Kanal 7 als Selecta Funktion benutzen und einen Festen wert einprogrammieren. Wenn ich also das Modell auswähle, Aktiviert sich auch nur das entsprechende Modell.

    Mein Wunschfahrzeug war ein Arocs 8x8. Dieses Fahrzeug hatte ich aber leider nicht auf der Messe gefunden. Zudem traute ich mich nicht, einen Arocs als SZM umbauen. Der Grund: die zu kleine Hütte, viel zu viel Technik und noch keine Erfahrung in diesem Maßstab. Ich habe dann aber eine sehr schöne Alternative gefunden, die auch noch etwas Optisch her macht.



    Selbstverständlich wurden auch alle benötigten Kleinteile besorgt.


    Nach der Messe habe ich direkt mit dem Umbau angefangen. Der innere Rahmen ist dem Getriebe zum Opfer gefallen. Da das Modell später einmal durch ein wenig Sand fahren soll, habe ich mich für die SOL-Expert Pendelachse entschieden. Fazit: NICHT NOCH EINMAL. Ich habe sehr lange mit dieser Achse gekämpft. Erst konnten die Achse nicht sauber zusammengebaut werden, da die Teile nicht zueinander passten. Danach hat die Achse zu viel Spiel in der Halterung und beim Lenken wackelte die Komplette Achse und nicht nur die Schenkel.



    Nach kurzer Zeit war das Getriebe und die Achse verbaut. Jetzt ging es um die Positionierung des Lenkservos. Auch dieses Bauteil hatte schnell seinen Platz gefunden. Somit war das Modell für den ersten Fahrtest bereit.
    Dieser Fahrtest ist zu meinem erstaunen sehr gut ausgefallen, so das es an die Beleuchtung gehen konnte.

    In meinem gewohnten Maßstab hatte ich noch nicht mit einer solchen LED Größe zu tun. Darum sind beim Verlötet die ein oder anderen LEDs kaputt gegangen. UPS... Aber irgendwann hatte ich den Bogen raus und konnte munter 10 Weiße, 6 Orangene und 6 Rote LEDs fertigstellen.






    Nun waren alle LEDs in der Zugmaschine verbaut, die Hütte wieder drauf und gut ist, muss man im Idealfall eh nicht mehr ran.
    Also ging es mit dem Sattel weiter und siehe da, ich muss wieder an die Hütte. Die Ursprüngliche Idee war es, Sattel und Zugmaschine einzeln zu betreiben. Aber beim ersten austesten mit zwei Empfängern bemerkte ich, das die Blinker des Deltang RX43 nicht synchron blinken --> Die Lösung: Beide Empfänger mussten an eine Stromleitung. Schalte ich beide Zeitgleich ein, blinken die Blinker auch synchron. Also musste die gute 50mAH Lipozelle aus der Hütte gegen eine 100mAH getauscht werden. Zusätzlich habe ich einen Stromanschluss nach draußen verlegt. Nun waren alle Kriterien für den Auflieger erfüllt. Die Kipptechnick habe ich mir in Friedrichshafen bei den IG-Mikromodellbauern abgeschaut (Sehr nette und hilfsbereite Leute, Vielen Dank nochmals dafür! Ich bin die ganze Zeit in Dortmund da und vielleicht darf ich bei euch auch mal mitspielen).

    Ganz zum Schluss habe ich den Scania noch mit Michelin Männchen aufgewertet.
    Hier das Endergebnis:







    Fazit: Ein wirklich schönes Hobby. Mal was anderes wenn es viel viel kleiner als gewohnt ist. Das nächste Modell ist bereits in Planung (Kipper ist fertig, es fehlt ein Bagger). Ich weis aber noch nicht ob Radlader, Ketten oder Mobilbagger.


    Nachtrag: TBS Micro ist bereits bestellt . Sobald es eingebaut ist, gibt es ein Update mit Video dazu.


    Für Fragen und Anmerkungen stehe ich immer zur Verfügung




    Florian Schneider|addpics|5le-1-5429.jpg,5le-2-cdfa.jpg,5le-3-53e5.jpg,5le-4-6951.jpg,5le-5-5128.jpg,5le-6-2546.jpg,5le-7-bb56.jpg,5le-8-53e7.jpg,5le-9-a942.jpg,5le-a-694c.jpg,5le-b-2d05.jpg,5le-c-ecb4.jpg,5le-d-843c.jpg,5le-e-fdb0.jpg,5le-f-baf5.jpg,5le-g-8a40.jpg,5le-h-36c2.jpg|/addpics|

Inhalte des Mitglieds flaxschneider
Beiträge: 32
Ort: Gelsenkirchen
Geschlecht: männlich

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen