Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 142 Antworten
und wurde 32.226 mal aufgerufen
 Baumaschinen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

14.09.2012 13:07
#16 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hallo Nico,

ja, die Ausleger werden über Seilzüge, sowie Gummizüge bewegt. Überall dort wo ich Kraft benötige ( Löffel zu, Löffelstiel ran, Monoblock hoch ) ziehe ich mit einem Seil, dass auf den Motorwellen aufgerollt wird. Überall dort, wo ich nicht unbedingt Kraft benötige, bringen Gummifräden ( Einstrickgummis ) den Ausleger bzw. den Löffel wieder in die Position zurück.

Nein, die "Metallröhrchen" sind zum einen keine Röhrchen, sondern 0,5 mm Messingdraht und zum anderen dienen diese nur der Optik. Im Original sind das fest verlegte Hydraulikleitungen. Es kommen aber noch 2 weitere Leitungen durch die später die Spannung für die Abbruchschere laufen wird. Die Seilzüge laufen später IM Ausleger. Davon wird man nicht viel sehen.

Noch ein ganz kleiner Fortschritt. Der Zylinder für den Löffelstiel hat nun auch die festen Leitungen bekommen. Nun geht es dran, die Kolbenstange zu bauen ...

Angefügte Bilder:
IMG_0594.JPG  
nico224 Offline




Beiträge: 305

14.09.2012 15:26
#17 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Ahhh! Danke!

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

14.09.2012 18:20
#18 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Kleines Update:

Die 2 Motor Tinys für die Ketten sind nun verbaut - die Motoren angeschlossen. Außerdem habe ich mal die Kabine etwas ausgestaltet und einen Fahrer eingestellt.

Angefügte Bilder:
IMG_0595.JPG   IMG_0598.JPG   IMG_0599.JPG   IMG_0601.JPG  
mf-fahrer Offline




Beiträge: 267

14.09.2012 20:50
#19 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hallo Sven,
ich bin immer beeindruckt wie schnell du deine Modelle fertig bekommst.
Ein sehr schönes Modell hast du dir da ausgesucht, durch dass selber zusammenstellen der Modelle kann man seine eigene Individualität zeigen.
Ich wünsche dir viel erfolg bei dem Bau des Baggers.


Viele Grüße
Jonas

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

14.09.2012 21:22
#20 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Vielen Dank !

Naja, bis er fertig ist wird es noch ein bißchen dauern. Vielleicht ist er bis zur Messe Bremen dann komplett fertig. Das wäre ok.

Mir macht es wirklich am meisten Spaß, die Modelle aus div. Einzelteilen zusammen zu bauen. Die Lackierung dann noch mit Airbrush... Der Liebherr wird später übrigens auch nicht mehr so ganz sauber aussehen ...

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

14.09.2012 21:31
#21 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Ein kleines bißchen habe ich noch gemacht. Im Heck, hinter den Motoren befindet sich nun die Verteilerplatine für die + (rot) und - (schwarz) Anschlüsse von den Reglern, dem Empfänger usw. Die Regler sind soweit angeschlossen. Das Impulskabel ist noch nicht dran. Ich warte auf Post aus England. Wie ich erfahren habe, ist sie aber seit gestern unterwegs.

Angefügte Bilder:
IMG_0602.JPG   IMG_0603.JPG  
nachtdieb Offline




Beiträge: 1.120

14.09.2012 21:41
#22 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hallo Sven,

du kommst ja richtig schnell voran. Sieht super aus. Ich hoffe, dass Du nicht allzu lange auf die Lieferung warten mußt. Bei mir hat die Sendung von David mal drei Wochen gedauert. Werde jetzt auch meinen Geiger Bagger rausholen.

Viele Grüße
Klaus

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

14.09.2012 22:05
#23 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Haha, schuld ist nur unser lieber Alex... Auf deinen Bagger bin ich auch schon sehr gespannt. Aber so wie ich dich kenne, wird das auch wieder ein geniales Modell !

Oh je, dann hoffe ich mal, dass es diesmal nicht so lange dauert ...

Aber es macht echt Laune so ein Teil zu bauen. Ich habe gerade noch ein Video gefunden, dass mich auf eine Idee gebracht hat... Stahlschrott. Den könnte man aus Stahlwolle basteln. Hier sieht man übrigens auch die zusätzlichen Leitungen für die Schere:



Von mir kommt auch gleich noch ein Video. Lade es gerade hoch. Habe mal einen Fahrtest mit den Ketten gemacht.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

14.09.2012 22:36
#24 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

So, hier nun die erste Testfahrt mit den Ketten.

diezel Offline



Beiträge: 709

14.09.2012 22:58
#25 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hi Sven,

tolle Arbeit so weit! Weiter so!
Aber irgendwie fehlt dann doch der Kettenspanner, die Kette scheint zu lang zu sein und wölbt sich unschön nach oben.


Gruß
Gerhard

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

15.09.2012 07:54
#26 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hallo Gerhard,

da hast du schon Recht, aber auf der anderen Seite hat das so den Vorteil, dass das Getriebe nicht so stark belastet wird. Es ist ja auch nur mit Stabilit angeklebt. Die Kette dreht ja nicht durch.

mf-fahrer Offline




Beiträge: 267

15.09.2012 12:01
#27 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Mit der Stahlwolle sieht es bestimmt gut aus, dann müssen die Scheren nur richtig scharf sein.

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

16.09.2012 22:00
#28 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Naja, schneiden muss sie nicht unbedingt. Es reicht schon, wenn man diese kleinen Bündel greifen kann.

Zur Zeit warte ich auf den Empfänger... In der Zeit habe ich mal die Abbruchschere etwas farblich behandelt. Nun ist sie hübsch häßlich.

Angefügte Bilder:
IMG_0614.JPG   IMG_0615.JPG  
Mannheimer2005 Offline




Beiträge: 1.177

17.09.2012 09:33
#29 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hallo Sven.

Schaut gut aus deine Alterung.
Hast du dir eigendlich auch schon gedanken im bezug auf das Kontergewicht gemacht ??
Wenn bei voller ausladung das Auslegers da noch ein schwereres Anbaugerät dranhängt könnte dein bagger sonst Kippen. Da von mal abgesehen das er ja eigendlich eh das Falsche Kontergeicht und den falschen Unterwagen von haus aus bekommen hat.

MFG: Franky

_________________________________
Ist alles nur eine Frage der Zeit
_________________________________

Sven Löffler Offline

Admin


Beiträge: 3.502

17.09.2012 11:05
#30 RE: Liebherr 954 MAX Wild "Abbruch" Zitat · Antworten

Hallo Franky,

Die Motoren sitzen hinten, die Lipo kommt ebenfalls hinten rein. Des passt schoo. Und, bei dem 954 unten sehe ich übrigens auch kein spezielles Kontergewicht bzw. speziellen Unterwagen.

Angefügte Bilder:
Liebherr_R954B_1.jpg  
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz